Schließen
Du hast bereits teilgenommen.
Eine erneute Teilnahme ist leider nicht möglich.
Du musst angemeldet sein, um teilnehmen zu können.

Du bist nicht berechtigt teilzunehmen.
Dein Webbrowser unterstützt das direkte Ausfüllen des Formulars nicht, da 3rd Party Cookies deaktiviert sind. Bitte öffne das Formular in einem neuen Fenster um es auszufüllen.

Neues Fenster öffnen
Dein Webbrowser unterstützt das Ausfüllen des Formulars nicht, da Cookies deaktiviert sind. Bitte aktiviere Cookies und lade das Fenser neu.

Fenster neu
* Pflichtfeld
Christian T. hat noch keine Beiträge veröffentlicht
Löschen
Pasta mit Erbsenpesto
für 4 Personen

Pesto:
60g Parmesan
300g Erbsen
Knoblauch nach Geschmack
60g Pinienkerne
1 Limette (ca. 1,5 EL Limettensaft und etwas Abrieb)
80 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Hand voll Kirschtomaten

Parmesanchips:
200g Parmesan
Zubereitung:
1. Erbsen in etwas Wasser garen. Hierfür könnt ihr gerne TK-Erbsen nehmen.
2. Die Pinienkerne in der Pfanne anrösten, bis sie gold-braun sind.
3. Die Erbsen mit Parmesan, klein gehackten Knoblauch, Limettensaft/abrieb, Pinienkernen und Olivenöl pürieren.
4. Das Pesto mit Pfeffer und Salz abschmecken und unter Nudeln eurer Wahl heben.


Parmesanchips:
1. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen
2. geriebenen Parmesan mit einem Esslöffel auf ein Backpapier streuen. Die kleinen Haufen platt drücken.
3. Bei 200°C Ober-/ Unterhitze für ca. 5 min backen.
4. Die Chips auskühlen lassen

Die Nudeln mit dem Pesto, halbierten Kirschtomaten und den Chips garnieren. Je nach Geschmack könnt ihr noch ganze Pinienkerne hinzugeben.

Guten Appetit
  •  
    Lecker leicht und genau richtig für mich,vielen Dank.
  •  
    Das ist bestimmt super lecker! Ich mag Erbsen sehr gerne! 😋😃👍
  •  
    Das hört sich aber lecker an lieber Christian!
  •  
    Das klingt wirklich gut, werde ich demnächst mal probierne, danke fürs Rezept Christian.
  •  
    Das Rezept gefällt mir sehr gut. Danke Christian 👍👍
  •  
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für das positive Feedback! Es freut mich, dass es euch gefällt.😊 Die Chips sind übrigens auch zum snacken richtig lecker!

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Lieber Christian ,sehr lecker sieht das aus ,ach könnt man es erwecken und es kommt durch den Bildschirm ,grins.L.G.Elke🐑🐑🐑🐑
  •  
    Servus Christian,
    hört sich lecker an,werde ich heute Abend machen.Hab leider keine Erbsen da,werde sie durch Ruccola ersetzen.Schmeckt sicher auch ,werde dir dann berichten.
    L.G.Claudia
  •  
    Hallo Claudia,

    das klingt super! Ich bin gespannt auf deinen Bericht Claudia, das habe ich noch nicht probiert 😃.

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Liebe Elke,

    das wünsche ich mir auch so oft bei euren Rezepten😃!

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Servus Christian,
    meine Variante hat super geschmeckt. Hatte zu wenig Pinienkerne, da hab ich geröstete Sonnenblumenkerne als Topping über die Pasta. Werde dein Rezept jetzt immer als Grundrezept nehmen,das ist super. Ich gebe immer ein paar Blätter Zitronenmelisse dazu,das mit den Limettensaft kannte ich noch nicht. Das schmeckt viel besser, richtig fruchtig.
    Liebe Grüße
    Claudia😋
  •  
    Hallo Claudia,

    das freut mich sehr zu hören!😃 Super Idee mit deiner Variante.

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Ein wirklich tolles Rezept! Werde es die Tage testen und auch mit der Variante Ruccola mal machen. Immer wieder schön hier in der Community die Idee und Rezepte.
    Danke für Deine Rezepte lieber Christian!
Absenden
Speichern
Löschen
Pasta mit Avocadopesto
Pesto (für 4 Portionen)
• ½ Bund Basilikum
• 2-3 EL Pinienkerne
• 1 Knoblauchzehe
• 300ml Oliven- oder Sonnenblumenöl
• 2 Avocados
• 1 ausgepresste Zitrone
• Salz und Pfeffer
1) Pinienkerne in einer Pfanne rösten bis sie goldbraun sind oder 8-10 auf einem flachen Blech in den vorgeheizten Ofen (180°C)
2) Basilikum, Avocado Fruchtfleisch, Zitronensaft und die Pinienkerne in einen Mixer geben.
3) Das Öl hinzufügen und anfangen zu mixen.
4) Alles zusammen sollte eine leicht dickflüssige Konsistenz haben. Bei Bedarf etwas mehr Öl dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter die Pasta eurer Wahl heben.

Guten Appetit! Ich hoffe das Rezept gefällt euch, ich habe versucht es etwas einfacher zu gestalten👍
  •  
    Lecker!!! 👍😋 Das mache ich auch mal! Ich liebe Avocados 🥑 😍
  •  
    👍Das gefällt mir sowas von gut.
    Ab auf meine to - Do Liste
  •  
    Danke Christian, dass ihr meine Steinpilzlasagne so toll in Szene setzt.
  •  
    Das Rezept liest sich wirklich sehr einfach lieber Christian. Pesto wollte ich immer schon mal selber machen. Dieses Jahr werde ich es bestimmt ausprobieren 😀👍👍👍
  •  
    Moin zusammen,

    vielen Dank für das positive Feedback! Das freut mich sehr😀👍.

    Liebe Grüße,
    Christian
  •  
    An sich ein sehr tolles Rezept, nur ich bin kein Avocadofan. ;) Aber Fan von dir reicht ja auch. 😀👍
  •  
    Liebe Conny,

    dann kommt vielleicht morgen das passende Rezept für dich😉!

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Okay, ich bin gespannt Christian.
  •  
    Lieber Christian ich warte auch auf ein Rezept ohne Avocado,bettel,obgleich es sehr lecker aussieht !!!(Vertrage es leider nicht)¯_(ツ)_/¯
  •  
    So, nun steht das Rezept auch auf meiner To-Do Liste. Das werde ich die Tage mal machen wenn meine Tochter zu Besuch ist, den die liebt auch die Avocados. Bin gespannt wie das schmeckt. Werde dann wohl noch einen leckeren Salat dazu machen 😋😋
  •  
    Ich hab das Rezept bis jetzt noch nicht ausprobiert. Ich hab da ein paar Probleme mit der Avocado. Kann mir vielleicht jemand sagen woran ich erkennen kann dass die reif ist. Ich bin da doch unsicher???
Absenden
Speichern
Löschen
Hallo zusammen,

der Endspurt startet. Also seid noch einmal fleißig und teilt eure Rezepte mit der Community.
Am Montag wählen wir den Gewinner der Grillchallenge aus, welcher dann unseren Oberhitze-Gasgrill »Beef Grill« geschenkt bekommt!

Ich bin gespannt auf eure Kreationen, es sind schon tolle Rezepte dabei👍.
Ihr könnt euch außerdem schon einmal auf das nächste Kochbuchthema freuen... so viel kann ich sagen: Wir hauchen eurer Küche ein wenig italienisches Flair ein😍.

Viele Grüße,
Christian
  •  
    Na da bin ich wohl dann voll mit dabei mit meinem Italien-Cooking. ;)
  •  
    Uhi, da muss ich ja mal überlegen was ich so zaubern kann 🤔 😏 😊
  •  
    Liebe Annette, am Besten Du gehst in der Reha mal in die Küche und hilfst dem Koch! 👍😅Dann wird das Essen bestimmt besser! 😊 Ich werde am Wochenende auf meinem Balkon auch die Grillsaison eröffnen! 😊
  •  
    Oh, das wäre was, da würde sich manch einer hier freuen und ich wäre sinnvoll beschäftigt 🤣
  •  
    Lieber Christian!

    Ich bin recht neu in der Community und hätte da eine Frage zum Gewinnspiel. In welchem Zeitraum wird denn verlost? Ich habe gesehen dass viele Rezepte, vor allem kürzlich hinzugefügte, auch wenn diese ganz toll sind, noch keine 5 Likes gesammelt haben. Haben dann die vor einigen Wochen hinzugefügten Rezepte eher eine Chance auf Gewinn oder verstehe ich das falsch?
    Vielen Dank und ein wunderschönes Wochenende!

    Liebe Grüße
    Ksenia
  •  
    Hallo Christian,

    sind auch die Rezepte ganz vom Anfang mit dabei? Ich hatte mein Rezept für den orientalischen Kartoffelsalat schon im April oder so gepostet.

    Dankeschön!
  •  
    Hallo Ksenia,

    ohhh da hast du Recht. Das muss ich einmal mit meinen Kollegen besprechen😉.

    Liebe Grüße,
    Christian
  •  
    Hallo Stefanie,

    ja alle Rezepte, die zum Thema Grillen im Kochbuch hochgeladen wurden 😉!

    Liebe Grüße,
    Christian
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Hallo zusammen,

ihr habt euch ja unter anderem einfachere Rezepte von mir gewünscht. Ich bin schon fleißig am überlegen und kreieren 😊. Ich hoffe euch wird es gefallen.

Seid gespannt!

Viele Grüße,
Christian
  •  
    Au ja, das ist super lieber Christian! Und vielleicht noch in einer schönen Druckversion und für Mechthild einen Onlineordner? 😅 Das wäre genial! 👍😃LG Sandra
  •  
    Hallo Christian, da freue ich mich schon riesig drauf. Ich denke, sie werden dennoch raffiniert sein. Liebe Grüße Conny
  •  
    Da bin ich aber auch mal gespannt!😋😍
  •  
    Leg mal los lieber Christian du verwöhnst uns eh schon immer mit deinen leckeren Ideen
    Danke dafür
  •  
    Mein Rezepte-Merkzettel wird immer dicker. Es gibt gar nicht so viel Tage, daß man die Rezepte alle nacharbeiten kann. 🤪

    Was für ein Satz! Es ist noch früh.
  •  
    Och ,da mußte morgens, mittags ,abends und ein Nachtmahl kochen - dann wirds was liebe Margret😉😂
  •  
    Ich bin schon ganz gespannt auf die Rezepte von Christian. Vielleicht auch mit einem online Ordner 😀😀😀👍👍👍
  •  
    Hallo zusammen,

    wir machen uns diesbezüglich auf jeden Fall Gedanken und es steht auf unserer To do Liste😀. Eine Online-Version ist bereits in konkreter Planung und wir denken, dass diese im Spätsommer verfügbar sein wird👍.

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Hallo Christian, herzlichen Dank für die Info! 👍😊 Wir wünschen Euch ganz viel Glück 🍀 bei der Umsetzung! 👍😊LG Sandra
  •  
    Also das wäre wirklich eine super Sache lieber Christian. 👍👍👍😀
  •  
    Bin auch schon ganz gespannt und kann es kaum erwarten. 😁😁😁😁😁
  •  
    freu auf einfache Rezepte mit und war bei Dir bei Instagram schmulen und die Weihnachtslollys mmmh lecker ,echt geniale Rezepte ,klasse Christian☼٩(͡๏̯͡๏)۶ ٩͡[๏̯͡๏]۶
Absenden
Speichern
Löschen
Flank Steak auf schwarzen Bohnen mit Kräutersalat und Orangen-Chili-Dressing
Zutaten (für 4 Portionen):
• Ca. 800 g Flank Steak (Teilstück des Bauchlappens beim Rind)
• 500 g schwarze Bohnen
• 8 EL Olivenöl
• 4 Knoblauchzehen
• 3 Zwiebeln
• 2 TL Kreuzkümmel
• 3 TL Koriander
• 2 TL Oregano
• 2 TL Paprika edelsüß
• 1 TL Cayennepfeffer
• 10 EL Tomatenmark
Für den Salat:
• 50 g Minze
• 100 g Feldsalat
• 100 g Kapuzinerkresse
• 100 g Löwenzahnsalat
• 100 g Rucola
• 50 g Zitronenmelisse
Für das Dressing:
• 100 ml Orangensaft
• 1 Stück Chilischote
• 4 EL Himbeeressig
• Salz und Pfeffer
• 1 EL Senf
• 10 EL Sonnenblumenöl
Zubereitung (Bohnen):
1) Die Bohnen über Nacht in kaltes Wasser einweichen und dann abgießen in einen Topf mit Wasser und Kochen bis sie weich sind (ca. 60-90 Min.). Die Bohnen sollten knapp mit Wasser bedeckt sein.
2) Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden und in Öl andünsten und öfters umrühren.
3) Anschließend Tomatenmark und Gewürze zu geben und kurz anschwitzen. Dann die Bohnen mit Kochwasser zugeben und ca. 10 – 15 Minuten semig einkochen lassen und mit Salz abschmecken.
Zubereitung (Salat):
1) Wildkräuter sorgfältig Waschen und trocken tupfen und dann klein zupfen und mit dem Dressing beträufeln.
Zubereitung (Dressing):
1) Orangensaft, Chili, Essig, Salz, Pfeffer und Senf in einen Behälter geben und mit einem Pürierstab mixen.
2) Langsam das Öl dazu geben und abschmecken.
Das Steak in 4 Portionen schneiden und grillen. Dann alles zusammen anrichten. Fertig!

Guten Appetit!
  •  
    Hallo lieber Christian, das Gericht sieht sehr appetitlich aus. Daumen hoch!
  •  
    Das sieht wirklich sehr appetitlich aus Christian 👍👍👍👍👍. Das dressing Rezept werde ich mir notieren, davon habe ich nie genug 😀. Ich hätte da aber noch eine Frage zu den Rezepten. Über das Wochenende habe ich 5 Rezepte hochgeladen, 2mal Smoothie, 2mal grill Rezept und das pasta Rezept von heute. Bisher ist nur eins auf dieser Seite erschienen. Woran liegt das?
  •  
    Ich finde das Rezept auch lecker Christian werde ich ausprobieren
  •  
    Hallo Mechthild,

    ich habe einmal nachgeschaut, ich kann alle deine Rezepte in der Community im Kochbuch finden. Vielleicht hast du beim Filter nicht auf die jeweiligen Themen umgestellt? Falls du es dann trotzdem nicht sehen kannst, melde dich gerne noch einmal 😃.

    Viele Grüße,
    André
  •  
    Tut mir leid André, aber ich finde nur ein einziges grill Rezept von mir auf der Seite. Ich wüsste nicht wo ich sonst nachschauen könnte.
  •  
    Liebe Mechthild,

    das ist ja merkwürdig... also ich finde diese leckeren Rezepte: Unter Grillrezepte - Schweinefleischspieße vom Grill
    Rinderspießbraten vom Grill,
    unter Smoothie Rezepte - Birnen Nektarinen Maracuja Smoothie
    Früchte Mix Smoothie und unter alle anzeigen - die Penne mit Tomaten und Rucola...
    Ich kann leider keinen Fehler feststellen.

    Viele Grüße,
    André
  •  
    Irgendwas ist anders als vorher André. Bis auf die Smoothies habe ich alles gefunden. Ich glaube ich muss mich wieder neu orientieren. Trotzdem ganz lieben Dank für deine Mühe 😀😀
  •  
    Das sieht ja mal wieder sehr lecker auch Christian.
  •  
    Lieber Christian
    Ich hätte da ein kleines Anliegen. Du postest immer wieder ganz tolle Rezepte. Als Koch bist du wirklich sehr gut und das Auge kommt bei dir auch nie zu kurz. Ich weiß nicht wie die anderen Mitglieder darüber denken, deshalb "spreche" ich jetzt auch nur für mich selbst. Deine Rezepte sind durch die Bank weg einfach klasse, keine Frage. Allerdings muss ich gestehen dass die meisten Rezepte eine Zutaten Liste haben die länger ist als mein Unterarm. Meistens schreckt mich das schon ab. Auch sind oft einige Produkte nicht gerade billig und auch nicht in jedem Supermarkt erhältlich. Auch der Zeit Aufwand ist manchmal für mich persönlich zu viel. Im Winter macht es mir ja auch Spaß ausgiebig mit etwas mehr Zeitaufwand für 5 Personen zu kochen. Allerdings nicht im Sommer. Da mag ich viel lieber Rezepte die man schnell, kostengünstig und vor allem schmackhaft zubereiten kann. Also auch zugunsten meiner Haushaltskasse. Lieber Christian du bist so ein guter Koch. Wäre das für dich keine Anregung vielleicht auch mal solche Rezepte zu posten.?Ich persönlich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen 😀😀👍👍. Mit gaaaanz lieben Grüßen Mechthild 😀💞
  •  
    Liebe Mechthild, als ebenfalls gelernte Köchin kann ich nur sagen, das ist bei Köchen ganz normal. Da wird hier noch was dazugetan und dort und bums haste eine Liste von der Länge eines Fussballfeldes... grins. Aber ja, ich finde auch das Christian super kocht. Vielleicht regt es ihn ja an mal ein paar kleine Gerichte reinzustellen. Würde mich auch freuen. Denn solche Besonderheiten wie Gegrilltes Rinderfilet und allerlei Gedöns dazu ist für mich was, was ich höchstens zu Feiertagen mit Gästen kochen würde. Könnte ich mir so nämlich auch nicht leisten. Also lieber Christian, zeig uns doch mal deine NullAchtFünfzehn-Alltagsgerichte. Liebe Grüße Conny
  •  
    Wenigstens bin ich nicht die einzige die so denkt. 👍👍👍😀
  •  
    Ich find die Gerichte von Christian toll, aber halt nicht Alltagstauglich . Die sind was besonderes.
  •  
    Mich schrecken die vielen Zutaten ehrlich gesagt auch oft ab. Aber ich denke bei Köchen ist das einfach so.... Aber es klingt auf jeden Fall ziemlich lecker
  •  
    Muss Bianca recht geben in „...vielen Zutaten...“, die zunächst erschrecken. Beim aktuellen Gericht sind jedoch viele Sachen (bspw. Gewürze) in der Küche meist vorhanden. Viele Zutaten kann man ersetzten gegen die, die grad da sind. Ich nehme die meisten Sternekoch-Rezepte (wenn es nicht gerade ein backrezept ist) gerne als Idee/Ansporn an, mache daraus meine persönliche Variante und es gibt bei mir eben statt dem etwas feinem Flank Steak 🥩 lieber dann das Hähnchen-Filet👩‍🍳👩‍🍳 . Die Idee vom Profi find ich ansprechen. Ganz Lieben Gruß an alle
  •  
    Hallo zusammen,

    danke für die Ideen😊! Ich werde mir darüber auf jeden Fall Gedanken machen.

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Guten Morgen, alle zusammen, also ich liebe ja Christians ausgefallene Rezepte. Man kann sie doch auch abwandeln und nach dem Geldbeutel ausrichten. Zum Beispiel das Rind durch Hühnerbrust ersetzen und der Salat lässt sich auch wunderbar abändern. Ich verwende die Rezepte als Grundidee. Für mich Daumen hoch und weiter so. LG Nikole
  •  
    Ganz lieben Dank Christian. Ich freue mich schon darauf 😀🤗
Absenden
Speichern
Löschen
Double-Cheeseburger »Beefer-Style«
- 4 Dry Age Patties
- 2 Brioche-Burger-Brötchen
- 2 scheiben Cheddar
- 1/2 Avocado
- 1 Tomate
- 1 große weiße Zwiebel
- selbstgemachte oder gerne auch gekaufte Trüffelmayonnaise
- selbstgemachter oder gerne auch gekaufter Ketchup
1. Gewaschene Tomate, geschälte Zwiebel und entkernte Avocado in feine Scheiben schneiden.
2. Patties auf höchster Stufe circa 90 Sekunden pro Seite "beefern". Danach die Patties auf niedrigster Stufe 2 Minuten ziehen lassen. Somit sind sie "medium" durchgebraten. (Falls "well-done" gewünscht, 4 Minuten länger ziehen lassen)
3. Brötchen währenddessen kurz anrösten.
4. Brötchen mit Ketchup & Mayonnaise bestreichen, mit Gemüse anrichten und die zwei Patties mit dem Cheddar in der Mitte darauf platzieren.

Kleiner Tipp: Ein Messer oder ein großer Holzstocher fixiert den Burger und lässt ihn leichter genießen.

Guten Appetit!
  •  
    Da würde ich jetzt am liebsten reinbeißen 😋😁👍
  •  
    Oh man, jetzt hab ich Hunger.
  •  
    Ich würde die Avocado gegen eine Scheibe Mango tauschen( Avocado ist so gar nicht meins 😉) und anstatt Ketchup, Sweet Chili Sauce 😀
  •  
    Hey Mandy,

    das klingt wahnsinnig gut! Falls du ihn die Tage mal zubereitest, kannst du ihn uns gerne präsentieren :-)

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Zum Reinbeißen, echt. Tolles Bild! Das mit Avocado ist mir total neu aber gut vorstellbar. Danke für die schöne Idee!
Absenden
Speichern
Löschen
Liebe Community,

wir haben am Wochenende das sonnige Wetter genutzt und mal wieder den Beefer »Beef Grill« getestet. Dieser Oberhitze-Gasgrill zaubert in kürzester Zeit den perfekten Burger oder das perfekte Steak.

Und weißt du was? Diesen Monat hast du die Chance dieses coole Gadget zu gewinnen. Poste einfach dein Lieblingsgrill-Rezept, sammel fleißig Likes und komm in den Lostopf für den Beefer. Ab 5 Likes bist du dabei! Und mit etwas Glück, ist der Oberhitze-Gasgrill »Beef Grill« bald deiner :-)

Hier geht"s zum Produkt: https://www.tchibo.de/oberhitze-gasgrill-beef-grill-p400145782.html/

Liebe Grüße & viel Glück,
euer Christian
Absenden
Speichern
Löschen
Liebe Community,

es ist soweit! Unsere Gewinner der "Smoothie Maker" stehen fest :-)
Also checkt euer Mails, im laufe des Tages werdet ihr erfahren, ob ihr gewonnen habt!
Viel Glück,euer Christian
  •  
    Hab's schon gesehen Christian 😀. Ich freue mich schon darauf 😁
  •  
    Gerade gesehen. :-) Freue mich riesig und bin sehr gespannt.
  •  
    Herzlichen Glückwunsch ihr Zwei.
  •  
    Liebe Mechthild, den hast Du Dir aber auch wirklich verdient!!! 👍😃Herzlichen Glückwunsch! 🍹😃 Du bist die absolute Smoothiemakerin des Monats!!! 👍👍👍😃
  •  
    Danke Cornelia und Sandra. 💋💞Hat mir riesigen Spaß gemacht und Smoothies wird es auch weiterhin bei uns geben.
  •  
    Lieben Dank liebe Cornelia :-)
  •  
    Hallo Mechthild, hallo Nina! Herzlichen Glückwunsch Euch beiden, aber ich darf mich auch freuen, denn ich habe auch eine Mail bekommen!😃😃😃
    Vorbei sind die Zeiten mit dem Pürrierstab!
  •  
    Klasse Annette, ich freue mich für dich 😀👍. Jetzt heißt es, ran an die mixer die Smoothies warten 😂😂
  •  
    Ach das ist ja toll, liebe Annette. Das freut mich sehr für dich.
Absenden
Speichern
Löschen
Gegrilltes Rinderfilet auf weißem Bohnenpüree, Whiskeyjus und Parmesanchip
- 2 Dosen dicke weiße Bohnen (a 240 g Abtropfgewicht)
- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 1 Chili
- 1-3 Stangen Thymian
- Salz, Pfeffer
- Zitronenabrieb
- 800 g Rinderfilet
- 100 g Parmesan (gehobelt)
- 50 ml Trüffelöl
- Ca. 300 ml Milch
- 1 Schale Rucola
1) Die Bohnen in einem Sieb abgießen und abtropfen lassen. Zwiebeln, Knoblauch und Chili fein hacken bzw. schneiden
2) Zwiebel, Knoblauch und Chili in einem Topf anschwitzen. Die Bohnen dazu geben und salzen und pfeffern.
3) Alles ca. 5-10 Minuten dünsten und die Milch dazu geben. Ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
4) In der Zwischenzeit das Rinderfilet schneiden (je 200 g) und von jeder Seite ca. 2 Minuten scharf angrillen. Der Grill muss schön heiß sein!
5) Ofen auf 190°C vorheizen. Nun das Rinderfilet für ca. 12 Minuten (Medium) in den Ofen schieben. Den gehobelten Parmesan auf Backpapier geben und für ca. 7 Minuten mit in den Ofen schieben.
6) Rucola frittieren und zum Trocknen auf einen Teller legen.
7) Bohnen durch ein Sieb geben, aber die Milch auffangen. Nun Bohnen pürieren und mit Milch auffüllen, bis es die gewünschte Konsistenz hat.
8) Das Ganze mit dem Jus anrichten.
  •  
    Boah, sieht das wieder lecker aus. Mjam Mjam.
  •  
    Ich nehm das Rinderfilet mit dem Bohnenpüree, den Rest könnt ihr haben. :P Klingt wirklich gut und sieht auf dem Bild auch sehr toll aus.
  •  
    DAS hört sich wirklich super lecker an und ich werde das mal zeitnah nach kochen
  •  
    ich liebe Rinderfilet. Leider gelingt es uns auf dem Grill nicht immer perfekt. Wie sagt man? es muss auf den Punkt gegart sein?!? Da kann ich noch was lernen, oder mein Mann....
  •  
    Hmm, das hört sich wahnsinnig lecker an.
Absenden
Speichern
Löschen
Mamaffins von Community Mitglied Bini
- 4 Eier
- 200 g Zucker
- 2 Pck. Vanillezucker
- 300 g Mehl
- 1 Pck. Backpulver
- 180 g Frischkäse
- 100 g geschmolzene Butter
- Kerne von einem Granatapfel

Für die Buttercreme
 - 250 g weiche Butter
- 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400 g)
- 1 Pck. Puderzucker
- ggf. Lebensmittelfarbe zum Färben
- Deko Streusel
Muffins:
Zucker und Eier schaumig schlagen, restliche Zutaten gut vermengen (Teig reicht für 12-15 Förmchen). Bei 180° Grad/Umluft 20 Minuten backen.
 
Buttercreme:
Butter weich/schaumig schlagen und restliche Zutaten nach und nach einrühren. Evtl. kurz im Kühlschrank etwas fest werden lassen. Danach die Muffins verzieren und fertig ist die perfekte Muttertagsüberraschung :-)
Absenden
Speichern
Löschen
Deluxe-Cheeseburger
Für 2 Personen:
- 2 Burger Buns
- 4 Scheiben Cheddar
- 1 Tomate
- ein paar Salatblätter (Romana)
- ein paar Gurkenscheiben (Gewürzgurken)
- Zwiebeln
- Zucker

Für die Patties
- 300 gr. Rinderhack
- Salz
- Pfeffer

Für die Sauce:
- 4EL Mayo
- 2 TL Tomatenmark
- 1 TL mittelscharfer Senf
- Rauchsalz und etwas Limettensaft
Das Rinderhack mit Salz und Pfeffer würden und Patties formen. Zwiebeln in Streifen schneiden, Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Zwiebeln hinzugeben. Die Zutaten für die Sauce in einer Schüssel vermischen. Die Buns auf dem Grill anrösten anschließend beiseite stellen. Die Patties auf dem Grill 6 bis 10 Minuten (oder nur wenige Minuten auf dem Beefer) grillen. Anschießend mit dem Cheddarkäse einfach oder doppelt belegen (ich bevorzuge eine Scheibe unter und eine auf dem Patty :).

Nun alles zusammenbauen, angefangen bei der unteren Brötchenhälfte:
Burgersauce, Salatblatt, Cheddarkäse, Patty, zweite Cheddarscheibe, karamellisierte Zwiebeln, Tomatenscheibe, Gurkenscheiben und mit etwas Sauce abschließen.

Ich habe den Burger am Wochenende beim Campen mit dem Beefer zubereitet und muss sagen: GRANDIOS :)
Viele Grüße,
euer Christian
  •  
    Oh man, da hätte ich glatt auch einen verdrückt. Sieht total lecker aus. Hast Du nun eigentlich die Feigen auch getestet im Beefer?
  •  
    Mann.das könnte ich jetzt aber auch verdrücken. Sieht das lecker aus 😋😋
  •  
    cooles Outdoor-Foto. Ich bin ja nicht so der Burger-Fan, aber das Bild macht Lust auf Abenteuer und Grillen!
  •  
    Einfach super lecker
  •  
    Die Bürger sind super lecker!

    Mein Mann hat ein neues Hobby BEEFERN 🍔
    Einfach nur genial
  •  
    Hallo Ute, schön dass dir der Beefer gefällt. Teilt gern eure Erfahrungen und Rezepte mit uns. Den Beefer findet ihr übrigens hier: https://www.tchibo.de/oberhitze-gasgrill-beef-grill-p400145782.html/?source=SUGGEST_SEARCH&query=beefer
    Viele Grüße, euer Christian
  •  
    Hallo Christian, habe gestern das Geschenkset "Burger" erhalten. Leider ist uns nicht ganz klar wie wir die Burgerpresse verwenden sollen und wieviel Menge für klein bzw. groß verwendet werden sollte. Gibt es hierzu vielleicht ein Video?
    Viele Grüße
    Ute
  •  
    Hallo Ute,

    na klar! Hier haben wir ein Video, welches dir bestimmt weiterhilft: https://www.youtube.com/watch/?v=2krsbgH77-A

    Falls du noch weitere Fragen hast, beantworte ich dir diese natürlich gerne :-)

    Viele Grüße,
    Christian
Absenden
Speichern
Löschen
Liebe Freunde des Community-Kochbuchs,

Endspurt für unsere spannende Osterback-Challenge. Bis Montag könnt ihr noch saftige Kuchen und leckere Torten hochladen und an unserem Gewinnspiel teilnehmen. Zu gewinnen gibt es unseren neuen Kaffeevollautomaten "Esperto Caffè". Am Dienstag verraten wir euch, wer gewonnen hat.

Die Ostereier kommen dieses Jahr übrigens aus dem Ofen! Mit unseren süßen Ostereier-Butterkeksen habt ihr bunte Ostereier und leckere Plätzchen in einem. Einfach klassische Butterkekse backen, oval ausstechen und mit einer hübschen, selbstgebastelten Vorlage verzieren. Dafür eignen sich zum Beispiel Puderzucker in loser und flüssiger Form, Perlen oder Streusel.

Diese Kekse sind im wahrsten Sinne zuckersüß ♥

Schöne Feiertage wünscht euch
euer Christian
  •  
    Lieber Christian, das wünsche ich Dir auch! Viele Grüße
  •  
    Auch dir lieber Christian ein schönes Osterfest 😀🌞
  •  
    Hallo Christian!
    Gute Idee, da bekommt man ja am späten Abend totalen Hunger drauf.
    uhi, da muß ich mich aber zurückhalten.
    Dir auch schöne Ostern!
  •  
    Euch auch frohe Ostern 🐣🐇
    Die Keksaustecher sind bei mir an Ostern im Dauereinsatz. Ich glaube die gab es letztes Jahr im Shop.
  •  
    auch eine nette Idee. Ich habe gestern Cloud Eggs probiert. Kam gut an.
Absenden
Speichern
Löschen
Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
Am Wochenende durfte ich auch mal Produkttester "spielen". Das perfekte Steak in wenigen Minuten, so das Versprechen des Beefers. Mein Testfazit: Das Produkt hält, was es verspricht. Außen knusprig, innen saftig. Erhältlich ist der Beefer ab dem 14.5. Bis dahin teste ich weiter :) Viele Grüße, euer Community Koch Christian
  •  
    Hört sich gut an
  •  
    Wow, das wäre was für meinen Mann. Endlich perfekte Steaks 😀, und den gibt es bei Tchibo?
  •  
    Hallo Christian, was für ein toller Test, das macht bestimmt Spaß. Guten Hunger und viel Spaß weiterhin.
  •  
    Das darf ich meinem Mann ja gar nicht erzählen. Er hätte nämlich sehr gerne einen Beefer....
  •  
    den Beefer könntet ihr auch mal als Produkttest anbieten ;-) da würden sich viele die Hälse nach Strecken :-)
  •  
    da würde ich mich auch als Testerin bewerben.
  •  
    Hallo Mechthild, ja, den Beefer wird es bald bei uns geben. Aktuell gehört er zu meinen Lieblingsprodukten:) @Eva: wir gucken mal, was da möglich ist. Viele Grüße, euer Christian
  •  
    Na und ich erst. Mein Mann käme gar nicht mehr von der Terrasse runter😂😂
  •  
    Gab es am Montag eigentlich ein Rezept der Woche?
  •  
    Hey Stafanie, da es noch etwas kalt für den Start der Grillsaison ist, kam das Rezept der Woche diese Woche aus der Osterback-Challenge. Hier findest du es: https://community.tchibo.de/osterbackchallenge/de-de/aktion/ Viele Grüße, dein Christan
  •  
    die Torte ist auch wirklich toll!
  •  
    Kann ich den Beefer vorbestellen?
  •  
    Hey Ute, hab noch etwas Geduld, der Beefer ist ab dem 14.5. bei uns bestellbar. Bei Fragen, melde dich immer gerne.
    Viele Grüße, dein Christian
  •  
    Hey zusammen, der Beefer ist bereits eingetroffen. Hier findet ihn hier: https://www.tchibo.de/oberhitze-gasgrill-beef-grill-p400145782.html/
    Viele Grüße, euer Christian.
  •  
    Die gute Nachricht, mein Mann hat ein neues Hobby :-) Beefern. Steaks werden einfach perfekt und Burger ebenfalls ein Träumchen
Absenden
Speichern
Löschen
Liebe Freunde des Backens,

habt ihr schon die Osterback-Challenge gesehen? Egal ob Kuchen, Torten oder Muffins - die bisherigen Rezepte sehen zum Anbeißen aus. Schaut doch mal vorbei und lasst eure Stimme für eure Favoriten da (einfach auf das kleine rote Herz klicken). Wir freuen uns :-)

Liebe Grüße,
Christian
  •  
    Die einzelnen Kreationen sehen einfach alle zum anbeissen aus.
  •  
    Das werde ich mir anschauen
  •  
    Das stimmt 👏 ein riesiges Tichbo Ostercafe 🐇🙌👍 sooooooooo viele leckere Köstlichkeiten 😘💞👍
  •  
    schon erledigt!!!!!
  •  
    Ich hab das mit den Herzchen anklicken mal ganz schnell nachgeholt. Ich vergesse das jedesmal 🤪😇
Absenden
Speichern
Löschen
Avocadoburger
1 Burger Bun (Vollkorn)
200g Rinderhack
1 Tomate
- 1 Buffelmozzarella
- 1 Portion Rucola
- Salz, Pfeffer
- 1 Knoblauchzehe
- 1 Limette
- 1 rote Zwiebel
- 1 Chili Schote
Für die Guacamole: ¾ der Avocado mit Limette, ½ roten Zwiebel, Chilischote und Knoblauchzehe mixen.Rinderhack mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Patty formen und diesen Anbraten. Den Bun halbieren und kurz anrösten.
Guacamole auf beide Seiten des Buns streichen. Auf die Unterseite Rucola legen, dann Patty darauf legen und eine Scheibe geschnittene Tomate. Büffelmozarella und Sprossen salzen und pfeffern, mit den restlichen Zwiebeln belegen.
Deckel drauf und fertig!
  •  
    tolle neue Aktion. Gegrillt haben wir schon im Februar erstmalig. Da suche ich doch gleich meine Lieblingsrezepte heraus....
  •  
    Das sieht ja direkt zum anbeissen aus. Ich muss auch mal meine grill Rezepte rausholen
  •  
    Super lecker sieht er aus. Den muss ich am Wochenende gleich nachmachen.
Absenden
Speichern
Löschen
Buttercreme-Oster-Torte
Teig:
- 3 Eier
- 175 g Zucker
- 175 g Öl
- 175 g Milch
- 350 g Mehl
- 15 g Backpulver

Buttercreme:
- 160 g Zucker
- ca. 60 ml Wasser um den Zucker zu bedecken
- 80 g Eiweiß
- 250 g Butter
Teig:
1. Eier und Zucker schaumig rühren
2. Öl und Milch dazu geben und verrühren
3. Mehl und Backpulver unterheben und ebenfalls verrühren
4. Bei 180°C Ober- und Unterhitze oder Umluft 175°C ca. 20- 35 min backen

Das ist das Grundrezept - jeder kann es nach Belieben aufpeppen mit:
Kirschen, Himbeeren, Blaubeeren, Zitrone oder Kakao

Buttercreme:
1. Eiweiß an- aber nicht komplett steif schlagen
2. Butter in Flocken schneiden
3. Zucker und Wasser bis zu einer Temperatur von 119°C aufkochen
4. Zuckermasse langsam zum Eiweiß hinzufügen und aufschlagen bis die Masse Körpertemperatur erreicht hat
5. Butterflocken nach und nach hinzugeben und zu einer cremigen Masse verrühren (Sollte sich die Masse trennen, weil die Butter noch zu kalt war, einfach für 2-5 Sek. in die Mikrowelle geben und dann weiter schlagen)

Das ist die Grundcreme, der man jetzt Geschmack geben kann, mit:
Schokolade, Zitrone, Baileys oder Erdnussbutter
  •  
    Wow, die sieht ja mal klasse aus.
  •  
    Die Torte sieht ja bombastisch aus. Wow 👍👍👍
  •  
    Ein richtiges Kunstwerk 👍
  •  
    Na ob ich so etwas hinbekomme?
  •  
    tolle Challenge!
  •  
    Super, die werde ich auf jeden Fall nachbacken. Sieht toll aus.
  •  
    Das ist ja eine hübsch dekorierte Torte. Die Hühner haben vielleicht etwas viel von der Buttercreme verputzt, so rund wie sie sind ;)
  •  
    Eine kurze Frage zur Osterback-Challenge: Man konnte bei der Bewerbung für den Produkttest Osterbacken auswählen, ob man damit auch an der Challenge teilnehmen will. Tauchen die Rezepte dann auch noch bei den bisher eingereichten Osterrezepten auf?
  •  
    Liebe Community,

    danke für euer liebes Feedback. Und Margret, klar bekommst du das hin - ich glaube an dich!
    Wir freuen uns jetzt schon auf eure leckeren Kuchen und Torten.

    Liebe Stefanie,
    da wir diese Woche eine große technische Umstellung gehabt haben, konnten wir leider die Rezepte nicht automatisch übernehmen. Das tut und wirklich leid. Wir sind aber gespannt auf eure weiteren - genauso wie erneut eingereichten - Rezepte.

    Viele Grüße und frohes Backen,
    euer Christian
  •  
    Danke, lieber Christian für das Mutmachen. Reicht es dann, wenn ich das Rezept nochmal einstelle auch ohne Foto. Sonst muss ich sie ja nochmal backen.
  •  
    Liebe Margret,

    leider muss das Rezept immer mit einem Bild zusammen abgegeben werden. Aber benutze gerne ein älteres Foto von deiner tollen Backkreation!

    Viele Grüße,
    euer Christian
Absenden
Speichern
Löschen
Liebe Dessertliebhaber,

diese Woche haben wir den perfekten Nachtisch für die ersten Grillabende des Jahres! Dieser Schichtdessert sieht nicht nur gut aus, er ist auch durch den Joghurt und das Proteinpulver leicht und eiweißhaltig. Die Erdbeeren und die Mango machen ihn durch ihre Vitamine gesund. Wir finden, der perfekte Nachtisch um sich auf wärmer Temperaturen einzustimmen.
Kleiner Tipp: Ab Mai beginnt in milden Regionen Deutschlands die Erdbeersaison. Dann gibt es die Früchte auch regional.

Liebe Susanne, vielen Dank für das tolle Rezept! Jetzt heißt es ab in den Supermarkt, dieser frische Schichtdessert wird erstmal nachgekocht!

Viele Grüße,
euer Christian
  •  
    Glückwunsch, das sah aber auch zum anbeißen aus!
  •  
    sehr lecker schaut das Rezept der Woche aus und lädt zum Nachmachen und Genießen ein. Toll. Glückwunsch, liebe Susanne!
  •  
    Ich freue mich das mein Dessert so gut ankommt. Es schmeckt aber auch wirklich sehr gut.
  •  
    Herzlichen Glückwunsch!
  •  
    Glückwunsch auch von mir. Hast du dir verdient 👍
  •  
    Glückwunsch auch von mir
  •  
    Das sahrichtig lecker aus. Da sollte man wirklich warten, bis die bei uns reif sind. Muß ja gestehen, habe letztenWoche welche aus Spanien gegessen. Waren gerade im Angebot. 🤪
  •  
    ich wundere mich immer, dass spanische Erdbeeren so viel günstiger sind, als deutsche frisch vom Feld....
Absenden
Speichern
Löschen
Liebe Community Freunde,

eure Woche wird anstrengend und lang? Dann haben wir für euch genau das Richtige.

Dieses Porridge (auf Deutsch: Haferbrei) lässt euch fit und gesund in die neue Woche starten. Unter andrem ist es proteinreich, enthält gesunde Fette und gibt euch durch die guten Kohlenhydrate Kraft. Die fein geraspelte Zucchini schmeckt nicht nur lecker, sie ist auch ein grünes Superfood mit viel Vitaminen und Mineralstoffen. Diese ganze Energie haben wir diese Woche Nina zu verdanken. Liebe Nina, vielen Dank für dieses kraftvolle und spannende Rezept!

Viele Grüße,
Euer Christian
  •  
    Mein Glückwunsch zum Sternekoch 💥💥
  •  
    Herzlichen Glückwunsch Nina 👍👍
  •  
    so bunt und frisch! So genießt man Haferbrei doch absolut gern. Tolles Rezept. Glückwunsch, liebe Nina!
  •  
    von mir auch
  •  
    Vielen lieben Dank an euch :-) Freue mich sehr.
  •  
    Porige hab ich noch nicht gegessen. Das steht dann demnächst auf meinem Speiseplan.
Absenden
Speichern
Löschen
Liebe Communityköche,

diese Woche haben wir für euch ein sehr leichtes und gesundes Rezept ausgesucht. Egal ob als schnelles Abendessen oder wenn spontan Freunde vorbeischauen, dieses Rezept geht immer. Wer eine vegetarisch Version zu langweilig findet, kann natürlich gerne noch etwas Hackfleisch hinzufügen. Urlaubsgefühle für zu Hause! Also liebe Mandy, wir danken dir für dieses mediterrane Gericht.

Hier geht's zum Rezept: http://community.tchibo.de/kochbuch/de-DE/kochbuch/

Viel Spaß beim Nachkochen,
euer Christian
  •  
    Herzlichen Glückwunsch Mandy, hast du dir absolut verdient 👍👍👍
  •  
    Herzlichen Glückwunsch Mandy auch von mir. Sieht echt lecker aus Deine Aubergine.
  •  
    Das sieht ja lecker aus.
  •  
    Ja toll, welch eine Überraschung, ich freue mich :))) LG
  •  
    Verdiente Auszeichnung! Ein sehr schönes und gesundes Rezept. Glückwunsch!!!!
  •  
    Liebe Mandy,

    das tut uns leid - da hat sich ein Fehler eingeschlichen. Wir haben es direkt geändert!

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Glückwunsch Mandy
Absenden
Speichern
Löschen
Liebe Community,

endlich ist der Frühling da! Diese Woche begrüßen wir ihn mit einem fruchtig-frischen Salat.
Er ist nicht nur eine perfekte Vorspeise, sondern kann auch wunderbar als leichtes Abendessen serviert werden. Abgerundet wird dieses Gericht mit mildem Ziegenkäse und süßen Honig – eine perfekte Kombination. Und wenn es dir noch nicht fruchtig genug ist, probier’s mal mit einer leckeren Himbeervinagrette.
Deshalb, liebe Eva, bist du nun unser Community Sternekoch! Herzlichen Glückwunsch :-)

Viele Grüße,
euer Christian
Absenden
Speichern
Mehr laden Lade ...

Autoposting

Vereinfache den Weg um deine Momente auch bei kommenden Produkttests zu teilen und aktiviere hier das Autom. Veröffentlichen für deine Plattformen. Wir posten außschließlich deine Inhalte in deinem Namen, wenn wir direkt vorher dich um Erlaubnis gebeten haben.

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist jetzt bestätigt.


Zur Seite

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist bereits bestätigt.


Zur Seite

×

Entschuldigung!

Beim Bestätigen Ihrer E-Mail Adresse ist ein Fehler aufgetreten.


Zur Seite

×

Abmelden

Die Abmeldung war erfolgreich

Schließen
×

Entschuldigung

Zugangsdaten sind ungültig Sie müssen eingeloggt sein, um diese Ressource nutzen zu können Sie müssen für diesen Test freigeschaltet sein, um diese Ressource nutzen zu können Das Formular wurde bereits zu oft ausgefüllt Die Datei ist zu groß. Der Dateityp ist nicht akzeptiert. Unbekannter Fehler

×

Neues Passwort

Setze hier dein neues Passwort.
Speichern
Dein neues Passwort ist gespeichert
Schließen
Beim Speichern des neuen Passworts ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut oder lasse dir einen neuen Zurücksetzen-Link zuschicken.
Schließen
×

Du bist bereits angemeldet!

Viel Spaß in der Tchibo Community.

Schließen
×

Neuer Look. Noch mehr Inhalt!

Geschafft! Wir haben in der Tchibo Community frisch gestrichen und ein bisschen aufgeräumt.
Außerdem haben wir neue exklusive Highlights für dich:

  • teste neben Tchibo Produkten jetzt auch exklusiv und kostenlos Tchibo Reisen
  • entdecke leckere Rezepte im Community Kochbuch und werde selbst Sternekoch der Woche
  • lerne Neues über Herkunft, Röstung und Zubereitung unseres Kaffees im Community Café
  • tausche dich mit unseren Experten und anderen Community Mitgliedern aus

Wir freuen uns riesig, dass du hier bist!
Viel Spaß beim Mitmachen.

Dein Tchibo Community Team


Los geht’s!
×

Profil melden

Bitte wähle mindestens einen der folgenden Gründe, warum du dieses Profil melden möchtest.
Abschicken
Danke für deine Unterstützung. Das Community Management wird deine Meldung überprüfen und bei Bedarf entsprechende Schritte einleiten.

Zur Startseite
×

Adressänderung

Die Adressänderung war erfolgreich

Die Adressänderung war leider nicht erfolgreich. Bitte später nocheinmal versuchen.

Schließen
  1. Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.