Schließen
Herz aus Tchibo Kaffeebohnen

Werde Teil unserer Community

Die Community ist dein direkter Draht zu uns! Hier kannst du an exklusiven Produkttests teilnehmen, dich mit anderen Mitgliedern und uns austauschen und besondere Tchibo Momente teilen. Melde dich an und werde Teil der Tchibo Community.
Jetzt anmelden und mitmachen!
Weihnachten in der Community Weihnachten in der Community
Kaffee-Wissen frisch aufgebrüht Kaffee-Wissen frisch aufgebrüht
Unsere aktivsten Mitglieder
Aktuelle Beiträge der Community
Löschen
Unterwegs Kaffee to Go von Tchibo ☕️😍 total süßer Becher 😍
Absenden
Speichern
Löschen
Schokoladenstollen
500g Mehl
40g Hefe
80g Zucker
1/4 Liter lauwarme Milch
1 Prise Salz
100g Butter
1 Ei
125g Rosinen
50g gewürfeltes Zitronat
75g Schokotropfen
1.Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde und die Hefe hineingeben. Etwas Zucker über die Hefe streuen, die lauwarme Milch darüber gießen und die Hefe darin unter rühren auflösen. Restlichen Zucker, Salz, Butter in Flöckchen und das Ei auf den Mehl Rand verteilen.

2. Alle Zutaten mit den Knethaken des Mixers von der Mitte aus zu einen glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einen warmen Ort gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat. ca. 30-40 Minuten.

3.Die Rosinen, das Zitronat und die Schokoladen Tröpfchen unter den Teig kneten. Den Teig anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einen Stollen formen.

4.Auf ein gefettetes Backblech legen und noch einmal ca. 20 Minuten aufgehen lassen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste backen.

5.Die Kuvertüre schmelzen lassen, den ausgekühlten Stollen damit bestreichen und Pistazien bestreuen. Backzeit: ca. 45-50 Minuten
Absenden
Speichern
Löschen
Winterlandschafts Torte
Eine Backmischung Biskuitteig
3 Eier
125g Butter
4 El Milch
Fett für die Form
Belag:
200g Aprikosenmarmelade
300g Schlagsahne
je ein Päckchen Vanillezucker und Sahnesteif
50g Marzipanrohmasse
etwas braune und rote Lebensmittelfarbe
80g Kokosraspel
1 Packung Mikado Stangen
1 Packung Raffaello
Plastikbäume zum verzieren
Puderzucker zum bestäuben.
1.Die Backmischung nach Packungsanleitung mit Eiern, Butter und Milch zubereiten. Den Teig in die gefettete Form füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen backen.

2.Den abgekühlten Boden zweimal waagrecht durchschneiden. Die Böden mit der Marmelade bestreichen und wieder zusammensetzen. Die Sahne mit den Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Die Torte mit der Sahnemasse bestreichen und 20 Minuten kühl stellen.

3. 2/4 der Marzipanmasse mit brauner, 1/4 der Masse mit roter Lebensmittelfarbe verkneten. Aus den Marzipan die Elemente von Haus und Schneemann formen. Die Torte mit den Kokosraspeln bestreuen.

4.Das Haus und den Schneemann zusammensetzten und auf die Torte geben um die Hütte einen Zaun aus den Spitzen der Mikado Stäbchen setzen. Alles mit den Raffaello und den Bäumen garnieren, zuletzt mit Puderzucker bestäuben. Backzeit 40 min
Absenden
Speichern
Löschen
Der Stollen ist noch im Ofen, bald ist er auf den Weihnachtstisch. Da wartet auf den Kaffee und die Gäste die beides genießen.
Absenden
Speichern
Löschen
Schokoladenplätzchen
Zutaten für ca. 60 Stück:

Für den Teig:
350 g Zartbitter-Schokolade
50 g Butter
3 Eier (Größe M)
100 g Zucker
120 g Rosenmehl Type 405
1 TL Backpulver
3 EL Milch
100 g gemahlene Mandeln

Außerdem:
Mehl für die Arbeitsfläche
50 g Zucker
50 g Puderzucker
Backpapier
Schokolade in Stücke brechen und mit der Butter auf einem warmen Wasserbad schmelzen. Eier mit Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen. Anschließend mit der Schokoladenmasse, Milch sowie Mandeln hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig für mindestens 60 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit er fest wird.
Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche jeweils zu ca. 30 cm langen Rollen formen. Von den Teigrollen mit einem scharfen Messer ca. 1 cm dick Scheiben abschneiden. Daraus Kugeln formen und diese erst im Zucker, dann im Puderzucker wälzen. Die Kugeln mit etwas Abstand auf mit Backpapier belegte Bleche legen und im vorgeheizten Backofen ca. 10 - 15 Minuten auf der mittleren
Schiene backen. Nach dem Backen mit dem Backpapier auf ein Kuchengitter ziehen und auskühlen lassen.
Herdeinstellung (vorgeheizt): E-Herd: 200 °C, Umluftherd: 180 °C
Arbeitszeit ca. 40 Minuten, Kühlzeit:ca. 60 Minuten, Backzeit: ca. 10 -15 Minuten
Absenden
Speichern
Löschen
Sehr starker Kaffee, mit eigenem Geschmacksbild, das sicher zu dem bekannten türkischen Kaffee mit Zucker am besten passt, d. h. für mich selbst kein Alltagskaffee, nimmt man etwas weniger Kaffeepulver als bei den bekannten Sorten, ist er auch gut genießbar als "normaler" Kaffee.
Fazit: Geschmacksache, zu starker, prägnanter Geschmack für mich selbst. Lieber eine andere Sorte von Tchibo.
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Der Türk Kahvesi hat eine sehr angenehmen Starken Geschmack. Die Zubereitung im Kaffeevollautomaten ist nicht ganz so einfach man muss durch die extrafeine Mahlung aufpassen das man nicht zu viel Kaffee in das Pulverfach gibt da es sonst nicht funktioniert, aber wenn man diese Hürde genommen hat ist es wares Geschmackserlebnis. Die Crema hat eine sehr angenehme festigkeit durch die der Zucker langsam in den Mokka rieselt, er hat eine angenehme Säure und ist doch kräftig im Geschmack eben ein echter türkischer Mokka.
Absenden
Speichern
Löschen
Der Herkömmliche Mocca den man in türkischen Supermärkten kaufen kann, ist sonst immer in größeren Dosen erhältlich. Es gibt diese natürlich auch in Tüten abgepackt. Allerdings ist beim Öffnen dieser Packung keine Intensivität des Mocca Geruchs vorhanden.

Als ich dann Türk Kahvesi von Tchibo testen durfte, fand ich zu allererst die Verpackung sehr edel und orientalisch verpackt. Schon alleine die Verpackung hat mich angesprochen und mein Interesse geweckt.

Beim Öffnen der Tüte kam mir sofort der intensive Kaffee Geruch entgegen der sofort auffiel. Ein Unterschied zu herkömmlichen Mocca in der Zubereitung mit dem Türk Kahvesi von Tchibo gibt es nicht. Ich hatte natürlich einen Vorteil und hatte einen Mocca Zubereiter zu Hause. Ich denke es ist von Vorteil, wenn Tchibo auch Mocca Zubereiter in seinen Shop mit einbinden würde.

Sobald ich mein Mocca, Zucker und Wasser in mein Zubereiter gegeben habe, habe ich nur noch kurz aufkochen lassen und zu erst den entstanden Schaum in meine Tasse geschüttet. Im Anschluss dann noch den restlichen Mokka in den Kaffee getan. So erhält man den tollen Schaum der über dem Mocca schwimmt :). Zum Vergleichen habe ich eine weitere Tasse Mocca mit Mocca aus dem Urlaub zubereitet. Diesen Mocca habe ich, wie auf Bildern zu sehen in eine weiße Espresso Tasse mit schwarzem Inneren getan um die beiden Sorten besser unterscheiden zu können. Den Tchibo Mocca habe ich in meine typisch orientalische Moccatasse umgefüllt :). Der Geruch von dem Tchibo Mocca war sehr intensiv. Vom Geschmack war der Tchibo Kaffee 1:1 wie der Originale türkische Mocca, den ich mir extra in der Türkei frischmahlen und vakuumieren lasse.

Mir ist besonders wichtig, dass mein Mocca einfach wie in der Türkei schmeckt um einfach ein Urlaubsfeeling zu erleben. Und dies hat Tchibo echt sehr gut umsetzen können.

Mein Fazit ist, dass ich mir nicht mehr meinen Koffer mit Mocca aus dem Urlaub voll machen brauche, denn ich kann ganz entspannt mein Mocca mittlerweile auch bei Tchibo kaufen :).

Es war mir eine Freude den Türk Kahvesi von Tchibo testen zu dürfen.
  •  
    Das war die schönste Liebeserklärung an eine Kaffee Sorte die ich je gelesen habe 💖
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Leider gab es keine ganze Bohnen, da ich ihn gerne im Vollautomat genutzt hätte und es gab leider keine Dosierungsempfehlung
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Eigentlich gefällt mir der Türkische Kaffee sehr gut weil er vom Geschmack mal was anderes ist. Einmal habe ich versucht ihn im Expressokocher zu machen, das war aber nicht wirklich der Renner! Ein paar mal habe ich ihn mit der Kaffeemaschiene gekocht, da ist das Ergebnis ok und auch meine Gäste waren Zufrieden damit, Nu7n habe ich auch versucht ihn von Hand aufzubrühen und das ist für mich das beste Ergebnis.
Ein kleinen Minuspunkt muß ich der Verpackung geben. Ich vermute es ist die Zubereitung auf der Rückseite beschrieben, da ich aber werder der Türkischen noch der Englischen Sprache mächtig bin gab es doch ein heftiges Problem und ich weiß nicht wirklich ob ich den Kaffee richtig zubereitet habe. Leider verfüge ich in diesem Fall nicht über die Utensilien um richtigen türkischen Kaffee zu kochen. Hier wäre es schön wenn Sie nacharbeiten und da wir ja nun mal in Deutschland sind, es in Zukunft auch in Deutsch auf die Verpackung schreiben. Danke!
Ansonsten sage ich Danke das ich mit testen durfte und wünsche noch eine schlne Restadventszeit und eine schöne Weihnachtszeit.
Herzliche Grüße aus Wuppertal sendet Annette Klöpper

P.S. Bilder habe ich leider nicht gemacht, das ist mir in der streßigen Adventszeit leider durchgegangen. -:((
Absenden
Speichern
Mehr laden Lade ...

Autoposting

Vereinfache den Weg um deine Momente auch bei kommenden Produkttests zu teilen und aktiviere hier das Autom. Veröffentlichen für deine Plattformen. Wir posten außschließlich deine Inhalte in deinem Namen, wenn wir direkt vorher dich um Erlaubnis gebeten haben.

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist jetzt bestätigt.


Zur Seite

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist bereits bestätigt.


Zur Seite

×

Entschuldigung!

Beim Bestätigen Ihrer E-Mail Adresse ist ein Fehler aufgetreten.


Zur Seite

×

Abmelden

Die Abmeldung war erfolgreich

Schließen
×

Entschuldigung

Zugangsdaten sind ungültig Sie müssen eingeloggt sein, um diese Ressource nutzen zu können Sie müssen für diesen Test freigeschaltet sein, um diese Ressource nutzen zu können Das Formular wurde bereits zu oft ausgefüllt Die Datei ist zu groß. Der Dateityp ist nicht akzeptiert. Unbekannter Fehler

×

Neues Passwort

Setze hier dein neues Passwort.
Speichern
Dein neues Passwort ist gespeichert
Schließen
Beim Speichern des neuen Passworts ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut oder lasse dir einen neuen Zurücksetzen-Link zuschicken.
Schließen
×

Du bist bereits angemeldet!

Viel Spaß in der Tchibo Community.

Schließen
×

Jetzt neu: Gestalte die Community mit und erhalte exklusive Auszeichnungen!

Bei uns dreht sich alles ums Mitmachen. Ob Tchibo Momente, Produkttests oder Lieblingsrezepte: Du kannst unsere Community aktiv mitgestalten, eigene Inhalte hochladen und an Aktionen teilnehmen.

Und weil es genau dieses Engagement ist, das die Tchibo Community so lebendig macht, belohnen wir die aktivsten Mitglieder ab sofort mit exklusiven Auszeichnungen.

Eine Übersicht aller 8 zu erreichenden Auszeichnungen findest du in deinem Community Profil. Los geht´s!

Viel Spaß beim Sammeln wünscht dir
Dein Tchibo Community Team


Los geht’s!
×

Profil melden

Bitte wähle mindestens einen der folgenden Gründe, warum du dieses Profil melden möchtest.
Abschicken
Danke für deine Unterstützung. Das Community Management wird deine Meldung überprüfen und bei Bedarf entsprechende Schritte einleiten.

Zur Startseite
×

Adressänderung

Die Adressänderung war erfolgreich

Die Adressänderung war leider nicht erfolgreich. Bitte später nocheinmal versuchen.

Schließen
  1. Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.