Schließen
Du hast bereits teilgenommen.
Eine erneute Teilnahme ist leider nicht möglich.
Du musst angemeldet sein, um teilnehmen zu können.

Du bist nicht berechtigt teilzunehmen.
Dein Webbrowser unterstützt das direkte Ausfüllen des Formulars nicht, da 3rd Party Cookies deaktiviert sind. Bitte öffne das Formular in einem neuen Fenster um es auszufüllen.

Neues Fenster öffnen
Dein Webbrowser unterstützt das Ausfüllen des Formulars nicht, da Cookies deaktiviert sind. Bitte aktiviere Cookies und lade das Fenser neu.

Fenster neu
* Pflichtfeld
Nikole K. hat noch keine Beiträge veröffentlicht
Löschen
Liebe Lena, Andrè und Team,
herzlichen Dank für die immer neuen Ideen bei eurer Nachhaltigkeitscallange. Es gibt ja eine riesige Resonanz, wenn jeder ein kleines bisschen dazu beiträgt können wir gemeinsam viel erreichen.
Ich war überrascht über die unterschiedlichen nachhaltigkeits Projekte von Tchibo, besonders beeindruckt bin ich von der Ocean Love Sportbekleidung......nicht zu glauben wieviele Flaschen in einem T Shirt stecken😳.
Jetzt hätte ich eine Idee wie Tchibo seinen Kaffeesatz sinnvoll nutzen kann. Ich habe über eine Faser gelesen die aus recyceltem Kunststoff und Kaffeesatz gemacht wird. Diese Kaffeefaser eignet sich hervorragend für Sportbekleidung da sie geruchshemmend und schnell trocknend ist. Wer wenn nicht Tchibo hätte bessere Vorraussetzungen aus Kaffeesatz die neue Sportbekleidung zu machen🤔.....zumal der Kaffeesatz durch die Kaffeebars ja schon vorhanden ist und nur eingesammelt werden muss. Habt ihr in dieser Richtung schon konkrete Pläne?
Könnte man mit lustigen Sprüchen versehen.....da hätte die Community bestimmt Ideen😀.
Spontan fällt mir ein: Ich war mal eine Bohne oder Stark für die Umwelt mit Kaffee.....ich laufe mit Kaffee........damit du auch im Ziel noch gut duftest
Was haltet ihr alle davon?
Liebe Grüße Nikole
  •  
    Das sind ja wirklich echt witzige Ideen für die Aufdrucke. Die Idee aus Kaffee Satz und Kunststoff Kleidung herzustellen ist auch nicht schlecht.
  •  
    Kaffeesatz eignet sich auch wunderbar zum Düngen von Pflanzen. Habe ich selber ausprobiert und meine Pflanzen lieben es
  •  
    Das ist wirklich eine tolle Idee, vielleicht nimmt Tchibo diese ja auf.
  •  
    Liebe Nikole,

    das klingt sehr spannend! Vielen Dank für deine Ideen😊.

    Viele Grüße,
    Lena
Absenden
Speichern
Löschen
Angebrannte Töpfe und auch die Edelstahlspüle lassen sich super mit Kaffeesatz reinigen!
  •  
    Liebe Nikole,

    super Idee😊! Und das klappt wirklich?

    Viele Grüße,
    Lena
  •  
    Und wie machst du das? Trockenes pulver und dann mit einem topfschwamm scheuern??
  •  
    Das habe ich auch noch nicht versucht. Danke für den Tipp.
  •  
    sehr cool♥
  •  
    Würde mich auch interessieren wie das geht
  •  
    Ich verwende einen Reinigungsschwamm, mache ihn richtig nass und tunke dann in den Kaffeesatz. Bei richtig hartnäckigen Verschmutzungen die Hartvliesseite verwenden. Das Kaffeepulver kann nass verwendet werden, entsprechend weniger den Schwamm nass machen. Für die Spüle benutze ich nur die weiche Seite. Neulich würde hier ja schon geschrieben,dass der Kaffeesatz gut für das Abflussrohr ist. Ich habe den Topf einfach ins Beet gekippt und den Rest in den Abfluss.
  •  
    Danke für die Info Nikole. Ich werde es mal ausprobieren. Normalerweise mache ich bei angebrannten Töpfen immer etwas Wasser rein und ein guten Schuss Spüli dann den Topf auf den Herd und das Wasser ein paar Minuten richtig kochen lassen. Danach kannst du mit einem topfschwamm den Rest rauswischen. Funktioniert immer.
  •  
    Wenn es richtig doll angesetzt ist einfach dick Kaffeesatz drauf und mit heißen Wasser aufgießen, 15 Minuten warten ....dann mit dem Schwamm!
  •  
    Das mache ich auch immer so. Aber das mit dem Kaffeesatz kannte ich noch nicht. Wieder was gelernt 😀👍👌💡
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Für Mechtild und alle anderen Künstler unter euch, habe ich eine interessante Technik entdeckt. Man kann aus Kaffeesatz Spachtelmasse herstellen. Einmal gibt es die Möglichkeit eine Mischung mit Kleister zu machen oder aber in den Acryllack zu mischen. Beim Trocknen gibt es einen tollen krakelier Effekt Schaut euch mal die Tipps auf YouTube an, liebe Grüße Nikole
  •  
    Liebe Nikole,

    das klingt ja super! Schöne Idee😊.

    Viele Grüße,
    Lena
  •  
    Mit Kaffee Satz hab ich bei acryl Farbe schon gearbeitet. Ich hatte vor kurzem noch ein Bild reingestellt. Wenn man das frisch gemalte Bild in der Sonne trocknen lässt, was ich normalerweise niemals mache, platzt die Farbe auf und das gibt dann diesen krakelier Effekt. Das sieht richtig super aus 😀👍👍👍👍👍
  •  
    Danke dir trotzdem für die Info Nikole. Schön dass du daran gedacht hast 😀👍👍👍👍👍💋
  •  
    Hups, das ist mir wohl durch gegangen.....hast du auch schon Kaffee wie Wasserfarbe benutzt?
  •  
    Nein Nikole, das hab ich noch nicht probiert. Hört sich aber auch interessant an. Ergibt wahrscheinlich einen dunkel braunen wässrigen Farbton. Kann ich mir gut vorstellen wie das aussieht mit den kleinen Körnchen dazwischen.
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Es gibt ein Projekt vom ASB Akademie, das sich an Schulklassen richtet. Sie Pflanzen heimische Setzlinge die sie auch später pflegen. Jahr für Jahr werden so 15000 Bäume in ganz Deutschland gepflanzt. Ich finde es schön wenn Schulen auch ihre eignen Schulgärten haben, so wächst das Umweltbewusstsein ganz selbstverständlich mit. Lg Nikole
  •  
    Das finde ich auch ne Klasse Aktion und sah es bei mir im Ort auch schon
  •  
    Unsere Kinder haben früher zur Einschulung von der Stadt einen baumsetzling geschenkt bekommen. Bei dem ersten hatten wir noch keinen Garten, den hat sie Stadt behalten und selbst gesetzt. Bei den anderen zwei Kinder konnten wir die Bäumchen schon selber in den eigenen Garten setzen. Ich fand die Aktion damals auch sehr gut 👍👍
Absenden
Speichern
Löschen
Auch bei Schnittblumen, achte ich darauf woher sie kommen. Es ist wichtig, dass sie umweltverträglich, Ressourcen schonend und sozial verträglich angebaut wurden. Dafür gibt es das fair plants Siegel. Euch allen ein schönes Wochenende 😃👍🏻
  •  
    Sehr gut 👍👍. Was hast du da genau drin? Ist das ein Blumen Strauß??
  •  
    Liebe Nikole,

    das sieht wirklich toll aus! Da freut sich der Beschenkte drüber👍😀.

    Viele Grüße,
    André
  •  
    Ich mache da immer Steckmoosi rein, um eine Folie darunter kommt man nicht herum sonst feuchtet es durch. Ich habe Rosen, Fette Henne, Efeu und ich glaube es ist Zierlauch....Mechthild die musst du doch kennen, genommen😍.....inzwischen habe ich es noch um eine Schneckenmuschel in die ich eine kleine Sukulente gepflanzt habe erweitert. Schön, dass es euch gefällt🤗
  •  
    Stimmt Nikole, hab mir das Bild jetzt mal drinnen angeschaut, heute mittag schien die Sonne und da erkennt man manches nicht so richtig,. Natürlich kenne ich zierlauch. 😀Es sieht wirklich richtig toll aus 👍👍👍👍
  •  
    Das sieht wirklich schön aus!👍
Absenden
Speichern
Löschen
Mascapone Schichtdessert
Schicht 1 : 350g Erdbeeren

Schicht 2 : Streusel
Butter 75g
Mehl 150g
Zucker 100g
1 Päckchen Vanillezucker

Schicht 3 : Mascapone 250g
Sahne 200g
Zartbitterschokolade 50g
1 Espresso
1 El Amaretto
Zucker 80g
Zuerst die Streusel herstellen, dafür alle Zutaten verkneten und bei 200 Grad etwa 15 Minuten backen bis sie goldbraun sind. Espresso zubereiten und abkühlen lassen. Erdbeeren klein schneiden. Schokolade in Stücke schneiden. Sahne steif schlagen, Mascapone ,Espresso, Amaretto, Zucker und die Schokolade unterrühren.
Jetzt Schichten.....siehe Bild. Ich wünsche gutes Gelingen
  •  
    Ooh, sieht das leeecker aus. Schick mir bitte eins rüber 😊👍🙏
  •  
    Mh, das sieht wirklich gut aus und da bekomme ich HUNGER!!!!
  •  
    Lecker!!! 👍😋 Ich würde auch gerne eines nehmen!!! 😃😋
  •  
    Och, da mops ich mir doch auch gleich das Letzte. 😊
  •  
    Liebe Nikole,

    das sieht super lecker und sommerlich aus! Perfekt als Nachtisch für einen gemütlichen Abend mit Freunden.😃

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Ich hoffe es war rechtzeitig zu WE bei euch angekommen😉
  •  
    Ist angekommen 😂😀👍
  •  
    mhmm, das probiere ich doch auch mal aus.
  •  
    Hallo Nikole, leider ist in der Reha bei mir nichts angekommen :-(, aber nicht so schlimm denn das Rezept steht nun auf meiner To Do Liste und nun werd ich es evtl zum Wochenende mal selber machen und dann als Entschädigung in dreifacher Ausführung😂
Absenden
Speichern
Löschen
Cantuccini
250g Mehl
175g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Tl. Backpulver
25g. Butter
2 El. Amaretto
8 Tropfen Mandelaroma
200 g Mandelkerne ohne Haut

Umläuft vorgeheizt 175 Grad
Alle Zutaten, mit Ausnahme der Mandeln, mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Mandeln von Hand unterkneten. Eine 1/2 Stunde kalt stellen. 4 gleich lange etwa 4cm im Durchmesser Rollen mit Hilfe von etwas Mehl formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und 14 Minuten backen. Vom Blech nehmen und abkühlen lassen. Schräg in 1,5 cm Scheiben schneiden. Auf das Backpapier mit der Schnittstelle nach unten legen und weitere 10 Minuten backen.
Bon Appetit
Die Cantuccini eignen sich auch super als kleine Mitbringsel zur Kaffee Einladung.
  •  
    Hört sich einfach an ,werde ich auch mal testen. Hab schon mal welche gemacht, das war richtig viel Arbeit und geschmeckt haben sie auch nicht.😊
  •  
    Die gelingen immer und schmecken so gut, dass sie viel zu schnell weg sind😋
  •  
    Sehr schönes Rezept.
  •  
    Das Rezept liest sich ja wirklich sehr gut 👍👍
  •  
    Liebe Nikole,

    das Foto sieht sehr schön aus! Da möchte man ja gleich ganz viele wegnaschen👍😊.

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Liebe Nikole,

    herzlichen Glückwunsch! Wir finden dein Rezept so gut, dass es das Rezept der Woche geworden ist. Die Kekse sehen zum Vernaschen aus😃. Wir freuen uns auf weitere Rezepte von dir.

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Herzlichen Glückwunsch auch von mir Nikole 😀👍👍👍👍
  •  
    Ich kann es gar nicht fassen, eigentlich bin ich gar kein großer Bäcker......und das wo ich so neu hier bin. Nun bin ich wohl endgültig in der Community angekommen. Vielen Dank euch allen und habt einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Nikole
  •  
    Liebe Nikole,

    das bist du jetzt wirklich😀👍.

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH Nikole! Das Rezept ist toll, weil man die Cantuccini auch gut als Geschenk machen kann. DANKE dafür.
  •  
    herzlichen Glückwunsch und mitfreu♥
  •  
    Von mir etwas verspätet auch noch herzlichen Glückwunsch zum Rezept der Woche! 👍😘
  •  
    Spät aber nicht zu spät. Herzlichen Glückwunsch.
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Als unsere Kinder etwa im Kindergartenalter waren, haben wir eine Ecke des Gartens als Kinderbeet angelegt. Dort haben wir einen kleinen Apfelbaum gesetzt, den sie rund um das Jahr beobachten konnten. Kräuter, Wurzeln und Erdbeeren fanden auch ihren Platz zum wachsen. Blumen wurden ebenfalls ausgesät. Die Mädels waren immer mächtig stolz, wenn etwas reif zum Essen war. Liebe Grüße Nikole
  •  
    Das glaub ich dir gerne Nikole. Es ist auch gut dass Kinder noch lernen wie etwas gepflanzt wird und wächst. Meine drei Kinder haben das auch noch von der pieke auf mitbekommen.
  •  
    Liebe Nikole,

    wie schön👍! Das klingt nach einer tollen Idee und ist vielleicht auch etwas für meine Kleine😍.

    Viele Grüße,
    André
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Guten Morgen,
In Hamburg und Schleswig-Holstein gibt es jedes Jahr den Tag des offenen Gartens, privat Personen und auch vereinzelt Gärtnereien öffnen ihre Gartentüren für Interessierte Gartenliebhaber für Anregungen und Austausch. Wenn man Gärten aus der eignen Region besucht sieht man gleich welche Pflanzen sich besonders gut entwickeln je nach Geschmack kann man schon vorher die Themengärten auswählen, wie zum Beispiel Bauerngarten, Naturpool, asiatisch usw....in diesem Jahr ist es leider schon vorbei, aber vormerken lohnt sich. Liebe Grüße Nikole
  •  
    Liebe Nikole,

    was für eine tolle Idee! Das muss ich mir mal näher anschauen und mich informieren. Da sind bestimmt tolle Ideen dabei👍.

    Viele Grüße,
    André
Absenden
Speichern
Löschen
Bei einigen Feiern, wie Schulfesten, große Partys große Picknicke, lässt es sich kaum vermeiden auf Einweggeschirr bzw. Besteck zurück zu greifen. Da sind Teller aus nachhaltigen Palmenblättern eine tolle und dekorative Alternative. Sie werden nicht von der Ölpalme sondern von der Arekapalme gewonnen. Diese verliert 4 bis 7x jährlich ihre Blätter, so wird keiner Palme geschadet. Liebe Grüße Nikole
  •  
    Cool, das wusste ich auch noch nicht. danke für den Tipp und auch fürs Erklären.
  •  
    Wenn ich mich recht erinnere habe ich die vor ein paar Wochen noch im Globus Markt gesehen. Die hatten Partygeschirr im Angebot und mit auf der Aktionsfläche lag auch dieses Geschirr.
  •  
    Mir gefallen diese Teller auch, aber irgendwo habe ich mal gelesen, dass es auch nicht so das wahre sein soll, denn die Teller werden trotzdem noch mit Kunststoff beschichtet...
  •  
    Glaubt mir, ihr werdet überall noch ein Haar in der Suppe finden wenn ihr nur lange genug danach sucht
  •  
    Sie sind mit Wachs beschichtet. Siehe gern den Testbericht Einweggeschirr Palmenblatt ichlebegruende an. Lg
  •  
    Liebe Nikole,

    das sieht sehr schick aus!

    Viele Grüße,
    Lena
Absenden
Speichern
Löschen
Hallo zusammen,
hier seht ihr unser Resultat von unserem gestrigen Mädelabend. Wir haben die Gartenecke mit gesammelten alten Schuhen meiner Freundin aufgepäppelt.....ist das nicht schön geworden? Das konnte ich euch einfach nicht vorenthalten. In alten Pumps sehen Sukulenten auch toll aus.
Habt einen schönen Tag, liebe Grüße Nikole
Absenden
Speichern
Löschen
Aus alten Pullovern nähe ich neue Kissenhüllen. Dafür einfach die Arme kürzen nach innen nehmen, das Gleiche mit dem Kragen. Armausschnitte und Kragen von links zu nähen, ebenso unten verfahren, bis auf eine Öffnung für die Kissenfüllung. Rest von Hand zu nähen. Euch allen einen schönen Tag LG Nikole
  •  
    Super Idee und sieht klasse aus!!! 👍😍 Habe mal im Fernsehen gesehen wie eine Frau aus Second-Hand Kleidung neue Kleidung näht. Sie mixt quasi die Kleidungsstücke, war auch eine coole Idee! 😊
  •  
    wow, die sehen wirklich toll aus.
  •  
    Liebe Nikole,

    wow, da hast du aber Talent! Sehen toll aus die Kissen😊.

    Viele Grüße,
    Lena
  •  
    Danke, für die Komplimente, ich kann tatsächlich nur geradeaus nähen, daher genau das Richtige für mich.
Absenden
Speichern
Löschen
Alte Gläser werden innerhalb von 5 Minuten zu tollen Windlichtern. Einfach Butterbrottüten mit netten Spruch versehen, Glas hinein etwas knittern,
Teelicht hinein und fertig.
  •  
    Gefällt mir sehr gut! 👍👍👍😊
  •  
    Danke und soooo schnell gemacht.
  •  
    Schöne Idee, z.b. für eine Sommernachtsparty.
  •  
    Liebe Nikole,

    das ist eine schöne Idee. Sieht schick aus!😊 Perfekt für einen schönen Grillabend.

    Viele Grüße,
    Lena
  •  
    Gewusst wie.👍😊
  •  
    Danke euch😀, ja die Tüten lassen sich schnell für jeden Anlass abwandeln. Zum Geburtstag mit Namen, Alter, Star des Tages, Hero ....usw euch fällt bestimmt ganz viel ein👍
Absenden
Speichern
Löschen
Ciabatta mit Tomaten, Oliven und Nüssen
für 2 Brote:
800g Weizenmehl
1 Würfel Hefe
70g Oliven in Öl und Knoblauch eingelegt
90g getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
1 Hand voll grob gehackte Wallnüsse oder andere Nüsse
3 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
130 ml Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1 EL Salz
1 EL Zucker
½ l lauwarmes Wasser
Zubereitung:
1. Die Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und auflösen. Das Mehl und den Zucker in das Gemisch geben und alles verkneten. Dies abgedeckt in einer Schüssel an einem warmen Ort für ca. 2 Stunden gehen lassen
2. Die Tomaten und Oliven abtropfen lassen und in kleine Stücke schneiden. Die Nüsse grob hacken. Den Rosmarin und den Thymian hacken (sehr fein).
3. Oliven, Tomaten, Rosmarin, Thymian, Tomatenmark, Nüsse und Salz zum Teig hinzugeben. Während des Knetens Olivenöl hinzugeben.
4. Den gut durchmischten Teig auf eine bemehlte Fläche geben und in zwei Hälften teilen. Aus den beiden Hälften müssen zwei Stangen/Rechtecke geformt werden. Dann werden die kurzen Seiten etwas untergeklappt und die langen Seiten aufeinander geklappt und leicht angedrückt (um eine schöne Form zu erhalten). Jetzt werden die Brote etwas mit Wasser befeuchtet.
5. Auf dem Blech die Brote noch einmal 30 min gehen lassen und danach bei ca. 220°C Ober-/Unterhitze für 35 min backen.
6. Vor dem Verzehr etwas abkühlen lassen! 😊
Guten Appetit!
  •  
    Das sieht ja wirklich verdammt lecker aus. Das werde ich auch mal nachbacken. Danke für das Rezept.
  •  
    Hallo Nikole,

    das klingt wirklich lecker, gerade mit den Nüssen👍😃!

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Die sehen wirklich sehr lecker aus! 👍😋Knetest Du den Teig von Hand oder mit Knethaken? Bei diesem Rezept heizt Du den Backofen vor, oder? Bei meinem Rezept kommt der Teig in den kalten Backofen. Werde ich auch mal nachbacken! Lieben Dank für das Rezept Nikole! 😘
  •  
    Ooh wie fein, ich liebe ciabatta. Egal was drin steckt 😋😋👍
  •  
    Hallo Sandra, ja ich knete von Hand und ich heizte den Ofen vor. Wenn ihr das Brot formt möglichst schnell und nicht mehr lange daran rumkneten. Bis auf die lästigen Wartezeiten ist es recht schnell gemacht. Viel Spaß beim Nachbacken euch allen👍.
  •  
    Danke für die Tipps Nikole! Wenn ich es nachgebacken habe, werde ich berichten! 👍😊 LG Sandra
  •  
    Uhi, das hört sich abe wirklich gut an, aknn ich mir wirklich gut zum grillen vorstellen!
  •  
    Das sieht auch lecker aus muß ich mal probieren
    Hast du den Karottensalat mit Petersilie schon gemacht Nicole?
  •  
    Heute, herrlich erfrischend!
Absenden
Speichern
Löschen
Spargel mit Vinaigrette
1 kg Spargel
1 Schachtel Kresse oder eine Packung tiefgefrorene Petersilie
Olivenöl und Balsamicoessig im Verhältnis 2 zu 1
1 EL Dijon Senf
1 EL Honig
Pfeffer
Salz
2 hartgekochte Eier
1 kleine Zwiebel oder 1 große Schalotte
Spargel nach gewünschten Garpunkt kochen und abkühlen lassen – Achtung er gart noch etwas nach!

Zwiebeln kleinhacken. Öl, Essig, Senf, Pfeffer, Salz, Honig und Zwiebeln vermengen – sollte etwas säuerlich sein.
Danach die Kresse oder die Petersilie unterheben.
Zum Schluss die Eier hart kochen, kalt abschrecken, mit der Gabel zerdrücken und unter die Vinaigrette heben.

Alles anrichten und dann ist es schon fertig! Es ist auch perfekt als Grillbeilage geeignet 😊.
Guten Appetit!
  •  
    Mmmmh, das sieht richtig lecker aus 👍😋
  •  
    Spargel liebe ich auch sehr. Danke fürs Rezept.
  •  
    Das ist eine schöne Idee, Nikole! Und das Drumherum lädt zum Schlemmen ein. 👍👍
  •  
    Ich liebe Spargel, leider ist die Zeit fast vorbei. Besonders gut gefällt mir an dem Gericht, dass man es so gut vorbereiten kann.
  •  
    Hallo Nikole!
    Ich kaufe jetzt immer mehr Spargel ein als ich brauche und friere ihn dann ein, somit verlängert sich die Spargelsaison bei mir 😋😋😋
  •  
    Sieht sehr lecker aus.😊👍👍
  •  
    Ich müsste auch noch mal Spargel machen bevor es keinen mehr gibt.
  •  
    Liebe Nikole,

    das sieht wirklich lecker aus😊👍! Das muss ich auch mal ausprobieren.

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    So, der erste Spargel ist eingefroren, herzlichen Dank für den Tipp Annette👍🏻.
  •  
    Gern geschehen!😊
Absenden
Speichern
Mehr laden Lade ...

Autoposting

Vereinfache den Weg um deine Momente auch bei kommenden Produkttests zu teilen und aktiviere hier das Autom. Veröffentlichen für deine Plattformen. Wir posten außschließlich deine Inhalte in deinem Namen, wenn wir direkt vorher dich um Erlaubnis gebeten haben.

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist jetzt bestätigt.


Zur Seite

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist bereits bestätigt.


Zur Seite

×

Entschuldigung!

Beim Bestätigen Ihrer E-Mail Adresse ist ein Fehler aufgetreten.


Zur Seite

×

Abmelden

Die Abmeldung war erfolgreich

Schließen
×

Entschuldigung

Zugangsdaten sind ungültig Sie müssen eingeloggt sein, um diese Ressource nutzen zu können Sie müssen für diesen Test freigeschaltet sein, um diese Ressource nutzen zu können Das Formular wurde bereits zu oft ausgefüllt Die Datei ist zu groß. Der Dateityp ist nicht akzeptiert. Unbekannter Fehler

×

Neues Passwort

Setze hier dein neues Passwort.
Speichern
Dein neues Passwort ist gespeichert
Schließen
Beim Speichern des neuen Passworts ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut oder lasse dir einen neuen Zurücksetzen-Link zuschicken.
Schließen
×

Du bist bereits angemeldet!

Viel Spaß in der Tchibo Community.

Schließen
×

Neuer Look. Noch mehr Inhalt!

Geschafft! Wir haben in der Tchibo Community frisch gestrichen und ein bisschen aufgeräumt.
Außerdem haben wir neue exklusive Highlights für dich:

  • teste neben Tchibo Produkten jetzt auch exklusiv und kostenlos Tchibo Reisen
  • entdecke leckere Rezepte im Community Kochbuch und werde selbst Sternekoch der Woche
  • lerne Neues über Herkunft, Röstung und Zubereitung unseres Kaffees im Community Café
  • tausche dich mit unseren Experten und anderen Community Mitgliedern aus

Wir freuen uns riesig, dass du hier bist!
Viel Spaß beim Mitmachen.

Dein Tchibo Community Team


Los geht’s!
×

Profil melden

Bitte wähle mindestens einen der folgenden Gründe, warum du dieses Profil melden möchtest.
Abschicken
Danke für deine Unterstützung. Das Community Management wird deine Meldung überprüfen und bei Bedarf entsprechende Schritte einleiten.

Zur Startseite
×

Adressänderung

Die Adressänderung war erfolgreich

Die Adressänderung war leider nicht erfolgreich. Bitte später nocheinmal versuchen.

Schließen
  1. Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.