Schließen
Du hast bereits teilgenommen.
Eine erneute Teilnahme ist leider nicht möglich.
Du musst angemeldet sein, um teilnehmen zu können.

Du bist nicht berechtigt teilzunehmen.
Dein Webbrowser unterstützt das direkte Ausfüllen des Formulars nicht, da 3rd Party Cookies deaktiviert sind. Bitte öffne das Formular in einem neuen Fenster um es auszufüllen.

Neues Fenster öffnen
Dein Webbrowser unterstützt das Ausfüllen des Formulars nicht, da Cookies deaktiviert sind. Bitte aktiviere Cookies und lade das Fenser neu.

Fenster neu
* Pflichtfeld
  • Community-Kenner

    Community-Kenner haben erfolgreich an unserem Community-Quiz teilgenommen und wissen bestens über alle unsere Aktionen, Badges und Bereiche Bescheid.
  • Botschafter

    Botschafter haben mit einem besonders schönen Beitrag im Bereich Tchibo Momente mindestens fünf Likes gesammelt und nehmen automatisch an der Verlosung von 5 x 500 TreueBohnen des jeweiligen Monats teil.
  • Kaffee-Experte

    Kaffee-Experten haben erfolgreich an einem unserer Kaffee-Quizze im Bereich Community Café teilgenommen und können sich für unsere exklusiven Kaffee-Events anmelden.
  • Community Sternekoch

    Community Sterneköche haben ein sterneverdächtiges Rezept geteilt und mindestens fünf Likes gesammelt. Sie haben die Chance Sternekoch der Woche und mit ihrem Rezept im Community Kochbuch aufgenommen zu werden.

  • Produkttester

    Produkttester haben eines unserer Tchibo Produkte getestet und wertvolles Feedback gegeben.
  • Blogger

    Blogger haben in ihrem Profil ihren Instagram-Account oder eine andere eigene, inspirierende Webseite gepflegt.
  • Community-Held

    Wow, das aktivste Mitglied der Tchibo Community!
  • Profil-Vorbild

    Profil-Vorbilder haben ihr Profil vorbildlich ausgefüllt – mit Foto und allem Drum und Dran.
  • Held der ersten Stunde

    Helden der ersten Stunde sind unsere allerersten Community Mitglieder. Großartig!
  • Community-Kenner

    Du erhältst diesen Badge, wenn du erfolgreich an unserem Community-Quiz teilgenommen hast. Als Community-Kenner weißt du bestens über alle unsere Aktionen und Bereiche Bescheid und bist mit unseren Badges vertraut.
  • Community-Held

    Du erhältst diesen Badge, wenn du unser aktivstes Mitglied bist. Mit jeder Interaktion kommst du diesem Ziel einen Schritt näher.
  • Botschafter des Monats

    Du erhältst diesen Badge, wenn du einen besonders schönen Beitrag mit der Community im Bereich Tchibo Momente geteilt und mindestens fünf Likes gesammelt hast. Als Botschafter nimmst du automatisch an der Verlosung von 5 x 500 TreueBohnen des jeweiligen Monats teil.
  • Kaffee-Experte

    Du erhälst diesen Badge, wenn du erfolgreich an einem unserer Kaffee-Quizze teilgenommen hast. Nur als ausgezeichneter Kaffee-Experte kannst du dich für unsere exklusiven Kaffee-Events anmelden.
  • Community Sternekoch

    Du bekommst diesen Badge, wenn du ein sterneverdächtiges Rezept in unserem Community Kochbuch gepostet hast – und mindestens fünf Likes erhältst. Du hast die Chance Sternekoch der Woche zu werden und mit deinem Rezept im Community Kochbuch aufgenommen zu werden. So erfährt jeder von deinem kulinarischen Erfolg!
  • Produkttester

    Du erhältst diesen Badge, wenn du an einem unserer Produkttests teilgenommen und wertvolles Feedback gegeben hast.
  • Blogger

    Du erhältst diesen Badge, wenn du deinen eigenen Blog schreibst, eine inspirierende Instagram-Seite oder eine eigene Webseite pflegst.
  • Profil-Vorbild

    Du erhältst diesen Badge, wenn du dein Profil vorbildlich ausgefüllt hast – mit Foto und allem Drum und Dran.
  • Held der ersten Stunde

    Diesen Badge erhalten Mitglieder, die seit der ersten Stunde dabei sind und uns seitdem die Treue halten.
Iris M. hat noch keine Beiträge veröffentlicht
Löschen
Wir waren vor kurzem im Spreewald schon zum 10 mal. Absolut tolles Hotel mit Bademantelgang zur Therme. Einem außergewöhnich leckerem Buffet Morgens und Abends viel frisches Obst und Gemüse, außergewöhniche Käsesorten. Milch auch laktose frei oder Sojamilch es ist an Alle gedacht. Am Abend buffet mit Vegetarischem-, Fisch-, Fleischgericht und immer auch ein absolut leckeres Kaltbufett mit allem was man sich so denken kann. Die Therme und Sauna Entspannung pur. Und dieses mal absolut alleine auf den Fließen, wir fuhren mit dem einzigen Kahn der unterwegs war, so eine Ruhe und Entspannung .Einmalig schön die Landschaft. Kann ich nur weiter empfehlen.
weiterlesen …
Speichern
  • @Iris M. Verrate uns doch bitte mal wie das Hotel heißt. Es hört sich total gut an
     
  • Na dass klingt doch total klasse. Ich würde auch gerne erfahren wo du genau das Hotel war. Ich war auch schon oft im Spreewald, allerdings nur als Tagesausflug. Aber das ist ja mal eine Idee für ein verlängertes Wochenende.
     
weiterlesen …
    Absenden
    Löschen
    Das war leider nicht über die Feiertage, aber Lichter bei Nacht sehen immer schön aus.
    weiterlesen …
    Speichern
    weiterlesen …
      Absenden
      Löschen
      Feine Schokoschnitte mit Marzipan Geschmack
      Teig 1
      4 Eigelb
      400 g Mehl
      150 g Butter oder Margarine
      150 g Zucker
      1 Backpulver
      1 1/2 Tassen Milch
      2 Eßl. Kakao

      Teig 2
      200 g Zucker
      250 g Butter oder Margarine
      2 P. Vanillinzucker
      4 Eiweiß
      350 g Grieß
      2 kl. Bittermandelöl

      1/2 l Milch zum Übergießen nach dem Backen

      Guß
      2 Eier
      50 g Kakao
      100 g Zucker
      250 g Hartfett z. B. Palmin
      eventuell Zuckerstreusel zur Deko
      Teig 1
      Die Eier trenne das Eiweiß zur Seite stellen. Eigelb mit Butter o. Margarine und Zucker verrühren bis der Teig schön schaumig ist.
      Dann das Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und auf den Teig sieben, verrühren dann die Tasse Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Aufs Blech streichen.

      Teig 2
      Butter o. Margarine mit Zucker, Vanillinzucker, Bittermandelöl und Grieß verrühren. Dann das Eiweiß steif schlagen.
      Und Vorsichtig unter die Masse heben. Auf das Blech über Teig 1 streichen.
      dann bei 180 Grad Umluft ca 35 Min. backen.

      Bevor der Kuchen aus dem Ofen kommt, die Milch zum kochen bringen. Und sofort nach dem man das Blech aus dem Ofen genommen hat, ü langsam und gleichmäßig über den fertigen Kuchen gießen.

      Guß
      Das Hartfett z. B. Palmin auf dem Herd schmelzen. Dann die Eier mit Kakao und Zucker verrühren. Das Hartfett z. B. Palmin langsam unter die Masse rühren, Vorsicht langsam rühren, Verbrennungsgefahr.
      Den Guß auf dem Kuchen verteilen und kühl stellen. Am besten schmeckt er wenn er einen Tag vorher gemacht wurde, muß durchziehen.
      Sehr gut auch zum einfrieren, kurz in der Microwelle auftauen. Er hält sich aber auch so über Tage.
      Guten Appetit wünscht euch Iris
      weiterlesen …
      Speichern
      • lecker. Würde auch jetzt zur frühen Stunde genießen ;)
         
      • Mmh
         
      • Klingt lecker.
         
      • Sieht sehr gut aus
         
      • Tönt sehr lecker!
        Und das Geschirr sieht so schön aus
         
      • Danke für das Rezept 👍🍪🍪🍪
         
      • Mmmmhhh Marzipan!!!! Soooo lecker!!! 😍👍
         
      • Liebe Anette das Geschirr ist von Jako-o gehört zu der Haba Firmengruppe. Die bei uns am Ort ansässig ist. Es gibt auch ein Outlet hier. Die haben im Untergeschoss alles für`s Baby und Kinder 1 Wahl. Im 1 Stock Outlet alles Mögliche von Damenbekleidung bis Kinder, und Für Freizeit, Basteln und Homewear usw.
         
      • Übrigens die Schoko- Marzipanschnitte ist der Lieblingskuchen der Familie.
         
      • Für mich als Marzipan Liebhaber genau das Richtige! 😃👌
         
      • Das Rezept ist schon ganz alt, ich habe es vor 40 Jahren zum erstenmal gebacken.
         
      • Hallo Christian vielleicht probierst du das Rezept ja demnächst mal aus. Würde mich freuen wenn du mich wissen lässt wie er dir schmeckt. Liebe Grüße Iris
         
      • Hallo @Iris M. , ich würde es sehr gerne mal ausprobieren. Finde aktuell aber wenig Zeit. Aber natürlich lasse ich es dich dann wissen! 😊 Unser Kochbuch "Genussvolle Winterzeit" wurde noch ein letztes Mal aktualisiert und du findest deine leckeren Schokoschnitten nun auf der S. 69 😊 Die aktualisierte Version findest du unter der Seite Kochbuch und dann unter Kochbuch-Sammlung. :-)

        Liebe Grüße,
        Christian
         
      • Oh das ist schön Christian, und das die Schokoschnitte jetzt auch im Kochbuch ist finde ich wirklich toll.
        Danke an Alle
        Iris
         
      weiterlesen …
        Absenden
        Löschen
        Das war Weihnachten 2010, da gab es Schnee ohne Ende an den ganzen Weihnachtstagen. Dennoch wollten wir uns auf machen zur Christmette. Doch unsere Nachbarn waren gerade am Schneeräumen, beschwerlich kammen wir voran immerwieder alles vollgeschneit. so dicke Flocken habe ich seit dem nicht wieder gesehen. Doch wir hielten bei unseren Nachbarn an und wünschten uns gegenseitig ein frohes Fest, wir kammen ins Gespräch, bis unser Nachbar dann sagte kommt doch mit herein auf einen Glühwein. Hm eigentlich wollten wir ja in die Christmette, die Zeit war dann auch schon knapp und wieder alles zugeschneit. So entschieden wir uns der Einladung zu folgen. Es sollte ein sehr schöner Abend werden an dem wir uns gut unterhalten haben. Ungeplant ist doch manchmal am schönsten.
        Frohe Weihnachten für euch alle Iris
        weiterlesen …
        Speichern
        weiterlesen …
          Absenden
          Löschen
          Iris Herzhafter Curry - Hähnchenbrust Topf ( für 12 Pers. )
          1.5 kg Hähnchenbrustfilet
          1 Glas Paprika in Sreifen
          4 gr. Zwiebel
          6 Paprika, jeweils 2 grün. 2 rot, 2 gelb
          2 Becher Creme Fraich oder Schmand
          4 kl. Gläser Champinongs
          4 Becher süße Sahne
          1 gr. Flasche Curryketchup
          2 Eßl. Curry, oder auch mehr nach Geschmack
          Salz und Pfeffer nach Geschmack
          etwas Zucker
          Die Hähnchenbrüste waschen, trocken tupfen, in größere Stücke schneiden. Dann in etwas Öl einem Brätertopf scharf anbraten.
          Die Zwiebel und Paprika in Ringe schneiden und zugeben, kurz mitbraten. Die Champinong zufügen. Das gr. Glas eingemachte Paprika abtropfen lassen und zugeben. Aus Creme Fraich, Sahne, Curryketchup, Currypulver eine Sauce herstellen alles gut mit dem Handrührgerät verrühren, und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann das ganze bei 200 Grad zugedeckt für 1.5 Std in die Backröhre schieben und köcheln lassen. Danach herausnehmen umrühren eventuell noch mal mit Salz, Pfeffer, Curry abschmecken.
          Mit Baguett oder Reis servieren
          Guten Appetit
          weiterlesen …
          Speichern
          weiterlesen …
            Absenden
            Löschen
            Malt doch einfach mal ein Winterbild zum Verschenken mit Glitzer und Spachtelmasse zum hervorheben von Schnee und Bäumen und den Rand auch mit Spachtelmasse und Glitzerstoffstückchen
            weiterlesen …
            Speichern
            weiterlesen …
              Absenden
              Löschen
              Hier möchte ich euch das nette Coburger Tchibo- Mädels- Team vorstellen, die mir immer gerne beratend zur Seite stehen wenn es fragen gibt. und natürlich leckeren Tchibokaffee ausschenken. Die Filiale liegt schön neben dem alten Stadttor sieht zur Weihnachtszeit besonders romantisch aus, wenn man nachdraus sieht bei einer Tasse Kaffee. Danke dem Coburger Team und fröhliche Weihnachten
              weiterlesen …
              Speichern
              • Super!
                 
              • Eine sehr schöne Filiale mit tollem Ambiente!
                 
              • Sehr schön 😊
                 
              • Danke fürs Zeigen! Schön, dass du dich dort so wohl fühlst.
                 
              • 👍Prima, lieben Gruß von der Insel. Hätte auch gerne eine Filiale auf der Insel
                 
              • Die Mädels sehen sehr gut gelaunt aus und die Filiale ist auch toll.
                 
              • Stimme Die voll zu d a gehe ich sehr gerne Kaffeetrinken.Die Mädels sind Spitze.. Muss heute noch nach Coburg hoffe die Zeit reicht für Tchibo
                 
              • Schön wenn man sich wohlfühlt, da schmeckt der Kaffee noch besser ☕🌟☕🌟🌟🌟
                 
              • ja die Filiale gefällt mir auch und es ist immer ganz schön Berieb doch die Mädels sind immer nett und aufmerksam
                 
              weiterlesen …
                Absenden
                Löschen
                Hier noch ein Bild vom Schoko Brunnentest, mit der Schoko-Chilieschote, die gar nichtmal so schlecht geschmeckt hat.
                Ich stand dem eigentlich skeptisch gegenüber. Aber schmeckt wirklich lecker
                weiterlesen …
                Speichern
                weiterlesen …
                  Absenden
                  Löschen
                  Das war beim Schokobrunnentest das war die Restschokolade verwertung.
                  Pralinen mit Marzipankugeln in Brazil Mild Kaffee oder gerösteten Kokosflocken gerollt.
                  Sowie frisch gepellte Erdnüsse mit der Schokolade vermischt, Erdnussberge lecker.
                  Das Rezept findet ihr Bei Kaffe Rezepte sowie einen passenden Schoko-Rum- Kaffee dazu
                  weiterlesen …
                  Speichern
                  weiterlesen …
                    Absenden
                    Löschen
                    Marzipankugeln in einer Hülle aus Vollmilchschokolade gerollt in Privatkaffee Brazil Mild Kaffeepulver
                    Für die Marzipan/ Kaffeekugeln
                    100g Marzipanrohmasse
                    150 g Vollmilchschokolade
                    50 g Brazil Mild Kaffeepulver

                    Für den Schoko-Rum- Kaffee
                    1 Tasse Filter Kaffee Brazil Mild
                    1 Schuß Rum nach belieben
                    100g Sahne
                    1 -2 Eßl. flüssige Vollmilchschokolade
                    etwas Kakao
                    Die Marzipanrohmasse in Würfel schneiden, und zu Kugeln formen.
                    Die Schokolade im Wasserbad schmilzen, die Kugeln auf eine kleinen Holzspieß stecken.
                    Dann in die Schokolade tauchen und anschließend gleich im Privatkaffee Brazile Mild rollen bis alles gleichmäßig bedeckt ist.
                    Entweder gleich vernaschen oder erkalten lassen.
                    Die Pralinen sind in Verbindung mit dem Schoko Brunnen gut herstellen.
                    Auch mit der Schokolade die am Schluß übrig bleibt, so wird alles gut verwertet.
                    Dazu paßt eine Tasse Schoko-Rum- Kaffee. Den Filterkaffe in die Tasse gießen mit einem Schuß Rum und der flüssigen Schokolade verrühren die Sahne schlagen und das Sahnehäubchen als Krönchen obenaufsetzen und zum Schluß mit Kakao bestäubt.
                    Guten Appetit
                    weiterlesen …
                    Speichern
                    weiterlesen …
                      Absenden
                      Löschen
                      Ich war erstmal positiv überrascht als ich am letzten Samstag ein Packet von Tchibo bekamm, und ich doch gar nichts bestellt hatte.
                      Ich öffnete es und zum Vorschein kamm der Produkttest Schoko-Brunnen, die Freude war groß das ich ausgewählt wurde. Ich hatte bis dahin keine Benachrichtigung bekommen, die kamm erst Tage später. Aber egal, beim auspacken sah ich als allererstes das wunderschöne metallic rot des stylisch, schönen Schoko- Brunnens. Schnell war er ausgepackt, gespült und nach Gebrauchsanweisung die gut und verständlich geschrieben ist zusammengesetzt. Dann ging es ans Einkaufen, ich kaufte 3 x Edle Alpensahne Schokolade a` 200g, denn die 360g Schokolade kamm mir sehr wenig vor. Früchte sowie Äpfel, Kaki, Orangen, Manderinen, Bananen. Und etwas scharfes also tat ich auch noch Chillischoten in den Einkaufswagen. Dann dachte ich mir Gepäck Reiswaffeln, Amarettini, Eierplätzchen, Waffeln, Schaumzucker Krönchen, Nüsse also Erdnüsse, Marzipan und ein normales Brötchen. Die Auswahl war doch sehr Vielfälltig es sollte ja für jeden Gaumen etwas sein. Zum Tippen wählte ich, geröstete Kokosflocken, Zuckerstreusel bunt, kleine Oblatenschneemännchen, und natürlich einen gemahlenen Tchibo- Privat- Kaffe Brazil Mild. Der sich als absoluter Renner beim Tippen herrausstellen sollte. Also lud ich noch ein paar Naschkatzen ein die sich nicht lange bitten ließen. und los ging es. Die 2 Tafeln der Schokolade schmolz ich im Wasserbad bei geringer Wärmezufuhr. Sie kamm mir von der Konsistens gut vor, als ich sie in den vorgeheizten Schokobrunnen goß. Den ich vorher ca 20 Min aufheizen ließ, die Schalter sind sehr solide, die Einstellung präziese und einfach in der Handhabung. Nur das Geräusch des Motors den ich dann einschaltete war im ersten Moment schon mit hörbar lauteren Laufgeräuschen wahrzunehmen. Was aber bei der späteren Unterhaltung fast unterging.
                      Wir probierten alles was ich so eingekauft hatte aus, und es schmeckte alles super lecker mit der feinen Schokolade. Das Marzipan, die Waffeln und die Amarettini, sowie jegliches Obst waren die Renner. Vom Tipp unschlagbar der feine Tchibo Privat Kaffee Brazil Mild dahinter die gerösteten Kokosflocken. Also als Fazit wir alle waren uns einig den Schoko Brunnen kann man ruhigen Gewissens weiter Empfehlen.
                      Er sieht sehr schön aus, läßt sich einfach bedienen und die Möglichkeiten was man in Schokolade hüllen und tippen kann sind schier
                      unerschöpflich. Das einzige die Reinigung versuchte ich mit der Hand, würde ich nicht empfehlen. Lieber gleich alles in die Spülmaschiene die Schokolade wenn zu sehr abgekühlt ist läßt sich schwierig entfernen. Den unteren Teller muß man mit der Hand reinigen was ein bißchen Zeit in Anspruch nimmt, aber den Genuß war es allemal wert.
                      Ach ja, die restliche Schokolade wollte ich nicht aufheben und machte kurzerhand mit Marzipan und Kaffeetipp sowie Koks und Schoko pur Pralinen daraus. Und in den Rest Schokolade gab ich Erdnüsse und hob sie unter. So war alles verwertet.
                      Ein genußvoller Spaß für Groß und Klein in geselliger Runde.


                      Ich deckte also de
                      weiterlesen …
                      Speichern
                      weiterlesen …
                        Absenden
                        Löschen
                        Selbst gemachter Weihnachtsschmuck für Freunde oder für uns selbst ist einfach ein tolles Geschenk.
                        weiterlesen …
                        Speichern
                        weiterlesen …
                          Absenden
                          Löschen
                          Und dieses Gesteck habe ich für meine Familie gemacht.
                          weiterlesen …
                          Speichern
                          weiterlesen …
                            Absenden
                            Löschen
                            Das habe ich für eine Freundinn gemacht,mit überwiegend Naturmaterial. Als Unterlage eine Rinde dann alte Äste mit teilweise Moos.
                            Geht einfach mal in die Natur, oder in euren Garten falls vorhanden. Da gibt es so tolle Samen, Nüsse oder in diesem Jahe habe ich vierererlei Hagebutten verwendet. Alte knorrige Äste. Meine Freundinn hat sich total gefreut, und ich hatte Freude beim sammeln und stecken.
                            weiterlesen …
                            Speichern
                            weiterlesen …
                              Absenden
                              Löschen
                              Das war der farbenprächtigste Baum den ich in diesem Herbst gesehen habe.
                              weiterlesen …
                              Speichern
                              weiterlesen …
                                Absenden
                                Löschen
                                " Iris scharf, süß und edle Butternutkürbiscremesuppe "
                                1 Butternut Kürbis
                                1 Stück Ingwer
                                1 Birne
                                1/2 Liter Gemüsebrühe
                                1 Becher Schmand
                                1/2 süße Sahne zum Garnieren
                                2 Eßl. Curry
                                Salz, Pfeffer nach Geschmack
                                Trüffelöl zum Beträufeln der Suppe
                                1
                                Den Butternut Kürbis schälen, und in Stücke schneiden, den Ingwer schälen und fein schneiden. Beides in einen Kochtopf geben, und mit Gemüsebrühe übergiessen. Dann weich kochen, ca 45 Min. , Alles fein pürrieren, und mit Curry, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schmand zugeben, die Birne fein reiben und in rohem Zustand zugeben. Alles nochmals gut durchpürrieren.
                                Zum Schluß die süße Sahne in Kreisen darüber geben, sowie das Trüffelöl in Kreise fein darüber träufeln.
                                Dazu schmeckt ein Baguette mit Trüffelöl in der Pfanne geröstet.
                                Guten Appetit
                                weiterlesen …
                                Speichern
                                weiterlesen …
                                  Absenden
                                  Löschen
                                  Das war ein Hochzeitsgeschenk mit Geld an Freunde die sich sehr darüber gefreut haben.
                                  Und es gibt auch eine kleine Geschichte dazuSie haben es vor ihrer Haustüre aufgehängt in Briefkastenhöhe.
                                  In diesem Jahr hat nähmlich ein Meisenpaar beschloßen da einzuziehen, und hat sieben Maisenkinder groß gezogen.
                                  Meine Freunde haben sie beobachtet und hatten viel Spaß damit. Das Dach ist zum aufklappen, wir haben uns auch sehr darüber amüsiert.
                                  weiterlesen …
                                  Speichern