Schließen
Du hast bereits teilgenommen.
Eine erneute Teilnahme ist leider nicht möglich.
Du musst angemeldet sein, um teilnehmen zu können.

Du bist nicht berechtigt teilzunehmen.
Dein Webbrowser unterstützt das direkte Ausfüllen des Formulars nicht, da 3rd Party Cookies deaktiviert sind. Bitte öffne das Formular in einem neuen Fenster um es auszufüllen.

Neues Fenster öffnen
Dein Webbrowser unterstützt das Ausfüllen des Formulars nicht, da Cookies deaktiviert sind. Bitte aktiviere Cookies und lade das Fenser neu.

Fenster neu
* Pflichtfeld
Sabine S. hat noch keine Beiträge veröffentlicht
Löschen
Es gibt viele schöne Erinnerungen...aber eines habe ich, was mich fast jeden Tag an Tchibos Qualität erinnert : Vor ca. 10 Jahren hatte ich, die sehr gerne kocht, das Pech, daß mir andauernd die Schneebesen kaputt gingen. Dann hatte Tchibo Schneebesen im Angebot und ich kaufte mir gleich zwei Stück, einen in Reserve, weil die ja vorher immer gleich kaputt gegangen waren....
Seit nunmehr also etwa 10 Jahren habe ich also 2 Schneebesen von Tchibo - einen noch original verpackt und unbenutzt, denn der Schneebesen ist immer noch vollkommen in Ordnung und der hat schon sehr viel arbeiten müssen !
Da ich das gute Stück fast jeden Tag in der Hand halte, erinnert er mich immer an Tchibo und meine "stille" Reserve ! Und an die Qualität von Tchibo!
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Die gebrauchten Kaffeefilter entleere ich immer auf meinem Hochbeet, bevor die Papiertüten in den Kompost gehen - der Kaffeesatz ist ein prima Dünger ! So kommt nix um...
  •  
    Ich arbeite auch hin und wieder etwas Kaffeesatz unter die Erde meiner Pflanzen.
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Soeben klingelte der Paketbote bei mir und brachte ein Päckchen von Tchibo. Ich hatte garnichts bestellt....aber die Neugier hat gewonnen, ich habe es geöffnet - und mich gleich sehr gefreut !! So eine schöne Überraschung - die Becher kann ich sehr gut gebrauchen und die Schoki wird mir gut schmecken...da bin ich sicher !
Wie Ihr so richtig schreibt : Das Leben ist eine Wundertüte- nichts als Überraschungen...da meine Überraschungen in letzter Zeit eher negativ waren, kam diese Überraschung besonders gut an. Danke !
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Meine kleine "Stadtoase" hinter den grauen Fassaden einer Großstadtstrasse findet sich manches kleine Paradies...ich habe auch so ein kleines, eigenes Paradies mit Nutz- und Zierpflanzen, einer selbst gebauten Pergola für die Clematis und einem selbst gebauten Hochbeet für Gemüse - wie man sieht auch für Tomaten...auch ein kleiner, gemütlicher Sitzplatz gehört natürlich dazu, aber der passte nicht mehr aufs Bild.
  •  
    Leider sehe ich kein Bild, aber die Beschreibung klingt schon mal sehr schön.
  •  
    Das Bild würde ich auch gerne sehen. Bei der tollen Beschreibung muss das ja großartig aussehen
  •  
    Sehe auch kein Bild Schade, Clematis haben wir auch gepflanzt Samstag
Absenden
Speichern
Löschen
Meine kleine "Stadtoase" hinter den grauen Fassaden einer Großstadtstrasse findet sich manches kleine Paradies...ich habe auch so ein kleines, eigenes Paradies mit Nutz- und Zierpflanzen, einer selbst gebauten Pergola für die Clematis und einem selbst gebauten Hochbeet für Gemüse - wie man sieht auch für Tomaten...auch ein kleiner, gemütlicher Sitzplatz gehört natürlich dazu, aber der passte nicht mehr aufs Bild.
  •  
    Oh, das sieht toll aus. Sehr schön 👍👍👍
  •  
    Da lässt es sich entspannen
  •  
    Klasse. So mag ich es auch. ich versuche es in diesem Jahr mal mit einer Zucchinipflanze auf meiner Terrasse und bin gespannt. LG
Absenden
Speichern
Löschen
Mein persönlicher Gartenmoment im vergangenen Jahr war, als auf meinem selbstgebauten Hochbeet endlich so richtig das Pflanzenwachstum einsetzte und die ersten Ernten "eingefahren" werden konnten !
Ein Supergefühl ein kleines bisschen selber für das Essen sorgen zu können....
  •  
    Na klar ist es das Sabine. 😀
  •  
    Ja, das kann ich mir vorstellen, ich bin auch immer ganz happy wenn ich sehe, das meine Kräuter wachsen.
  •  
    Ein Hochbeet ist auch mein Wunsch für meinen Innenhof.Hoffe,das ich es dieses Jahr noch hinbekomme
Absenden
Speichern
Löschen
Meine persönlichen Momente in meinem kleinen Garten sind immer die, in denen sich ein kleines Stück vom Glück finden lässt ! - Nicht immer so direkt wie hier das "Glücks"-Kleeblatt in meiner Wiese - manchmal eben auch indirekt durch die wunderschönen Eindrücke, die man das ganze Jahr über hat, von blühenden Pflanzen, zwitschernden Vögeln und dem Summen der Insekten. Beim Nachbarn plätschsert ein Gartenteich vor sich hin - ab und an quakt ein Frosch - Im Winter kommen die Eichhörnchen und suchen ihre verbuddelten Nüsse.
Das alles ist mein kleines Paradies, in dem ich jeden Stunde geniesse - meine persönlichen Momente eben !
Absenden
Speichern
Löschen
Für Silvester vielleicht.... Käse-Elche !
150 g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
125 g Butter
ca. 60 g geriebenen Parmegiano Reggiano oder Grana Padano
1 Ei und 1 Eigelb
1 Esslöffel Milch
Meersalz, schwarzer Pfeffer
zum bestreuen : Kümmel, Origano, Fleur de Sel, grob gemahlener Pfeffer, Thymian - was man so mag...

zum bestreuen etwas Kümmel,
Aus dem gesiebten Mehl, Backpulver de,r Butter, dem Käse und einem Ei, sowie etwas Salz und Pfeffer einen Mürbeteig kneten. Dazu am besten die Zutaten in einen Kreis aus Mehl (mit Backpulver gemischt) und Käse geben und auf einer Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
Dieser Teig muß in Frischhaltefolie gewickelt, midestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.
Danach den Teig in zwei Stücke teilen und auf einer Arbeitsfläche mit Hilfe von etwas Mehl und einem Rollholz zu einer ca. 2 mm dicken Scheibe ausrollen. Im Idealfall mit einem kleinen Ausstecher in Elchform ausstechen ( es gehen natürlich auch andere Ausstechformen, sie sollten nur nicht zu groß sein..).
Die ausgestochenen Figuren auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Bis der Teig aufgebraucht ist...Das Eigelb mit dem Esslöffel Milch verquirlen und die Elche mit einem Pinsel damit bestreichen - dann wie beliebt mit Kümmel, Pfeffer, Thymian oder was beliebt bestreuen - nicht zu viel - es soll ja nur würzen...dann in den vorgeheizten Backofen geben und bei 175 Grad backen bis die Elche leicht Farbe annehmen - nicht zu dunkel werden lassen... (ca. 8-10 Minuten), hängt aber vom Blech und vom Backofen ab, daher besser nachsehen...
Die fertigen Stücke aus den Ofen auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen. Danach in eine Blechdose oder in einen Glasbehälter geben. Da Butter verarbeitet ist, nicht zu lange aufbewahren, damit nichts ranzig wird - die Erfahrung hat gezeigt, daß die Gefahr eigentlich nicht gegeben ist, weil die Elche vorher aufgegessen wurden...
Absenden
Speichern
Löschen
Vanillekipferln
150g.Mehl (gesiebt)
100g. gemahlene Mandeln
80g. Zucker (fein)
125g. Butter
2 Vanilleschoten
1 Prise Salz
1/2 Packung Puderzucker
1 Ei (M-L)
1 Messerspitze Backpulver
Das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen Mandeln vermischen und auf eine Arbeitsfläche geben. In die Mitte des Haufens eine Vertiefung machen und dort die Butter, das Ei, den Zucker, das Salz und das Mark von einer Vanilleschote hineingeben und das Ganze mit den Händen schnell aber gründlich zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig anschliessend in Klarsichtfolie wickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
In der Zwischenzeit die restliche Vanilleschotze auskratzen und das Mark mit dem gesiebten Puderzucker gründlich vermischen (am besten mit den Händen). Nach der Ruhezeit im Kühlschrank den Teig in zwei Hälften teilen und jedes Stück zu einer Rolle von ca. 3 cm Durchmesser ausrollen, das geht gut mit den Händen, am besten etwas Mehl für die Arbeitsfläche und die Hände nehmen, damit der Teig nicht klebt. Anschliessend doe Rollen in ca., 1 cm dicke Scheiben schneiden. Aus diesen Scheiben in den Händen kleine Walzen formen, die an den Enden spitz zulaufen. Zu Hörnchen formen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dazwischen ein bisschen Platz lassen. Den Backofen in der Zwischenzeit auf 220 Grad vorheizen und das Blech mit den Kipferln für ca. 12 Minuten backen. Sie sollen hell bleiben. Nach dem Backen, die Kipferln sofort noch heiß in eine, mit dem Vanillepuderzucker gefüllten Schüssel wälzen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Nach dem abkühlen am besten in einer, mit Pergamentpapier ausgelegte Blechdose aufbewahren, falls sie nicht gleich vernascht werden....
Ergibt ca. 2-3 Bleche, je nach Größe.
Absenden
Speichern
Mehr laden Lade ...

Autoposting

Vereinfache den Weg um deine Momente auch bei kommenden Produkttests zu teilen und aktiviere hier das Autom. Veröffentlichen für deine Plattformen. Wir posten außschließlich deine Inhalte in deinem Namen, wenn wir direkt vorher dich um Erlaubnis gebeten haben.

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist jetzt bestätigt.


Zur Seite

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist bereits bestätigt.


Zur Seite

×

Entschuldigung!

Beim Bestätigen Ihrer E-Mail Adresse ist ein Fehler aufgetreten.


Zur Seite

×

Abmelden

Die Abmeldung war erfolgreich

Schließen
×

Entschuldigung

Zugangsdaten sind ungültig Sie müssen eingeloggt sein, um diese Ressource nutzen zu können Sie müssen für diesen Test freigeschaltet sein, um diese Ressource nutzen zu können Das Formular wurde bereits zu oft ausgefüllt Die Datei ist zu groß. Der Dateityp ist nicht akzeptiert. Unbekannter Fehler

×

Neues Passwort

Setze hier dein neues Passwort.
Speichern
Dein neues Passwort ist gespeichert
Schließen
Beim Speichern des neuen Passworts ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut oder lasse dir einen neuen Zurücksetzen-Link zuschicken.
Schließen
×

Du bist bereits angemeldet!

Viel Spaß in der Tchibo Community.

Schließen
×

Neuer Look. Noch mehr Inhalt!

Geschafft! Wir haben in der Tchibo Community frisch gestrichen und ein bisschen aufgeräumt.
Außerdem haben wir neue exklusive Highlights für dich:

  • teste neben Tchibo Produkten jetzt auch exklusiv und kostenlos Tchibo Reisen
  • entdecke leckere Rezepte im Community Kochbuch und werde selbst Sternekoch der Woche
  • lerne Neues über Herkunft, Röstung und Zubereitung unseres Kaffees im Community Café
  • tausche dich mit unseren Experten und anderen Community Mitgliedern aus

Wir freuen uns riesig, dass du hier bist!
Viel Spaß beim Mitmachen.

Dein Tchibo Community Team


Los geht’s!
×

Profil melden

Bitte wähle mindestens einen der folgenden Gründe, warum du dieses Profil melden möchtest.
Abschicken
Danke für deine Unterstützung. Das Community Management wird deine Meldung überprüfen und bei Bedarf entsprechende Schritte einleiten.

Zur Startseite
×

Adressänderung

Die Adressänderung war erfolgreich

Die Adressänderung war leider nicht erfolgreich. Bitte später nocheinmal versuchen.

Schließen
  1. Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.