Schließen
Du hast bereits teilgenommen.
Eine erneute Teilnahme ist leider nicht möglich.
Du musst angemeldet sein, um teilnehmen zu können.

Du bist nicht berechtigt teilzunehmen.
Dein Webbrowser unterstützt das direkte Ausfüllen des Formulars nicht, da 3rd Party Cookies deaktiviert sind. Bitte öffne das Formular in einem neuen Fenster um es auszufüllen.

Neues Fenster öffnen
Dein Webbrowser unterstützt das Ausfüllen des Formulars nicht, da Cookies deaktiviert sind. Bitte aktiviere Cookies und lade das Fenser neu.

Fenster neu
* Pflichtfeld
  • Community-Kenner

    Community-Kenner haben erfolgreich an unserem Community-Quiz teilgenommen und wissen bestens über alle unsere Aktionen, Badges und Bereiche Bescheid.
  • Botschafter

    Botschafter haben mit einem besonders schönen Beitrag im Bereich Tchibo Momente mindestens fünf Likes gesammelt und nehmen automatisch an der Verlosung von 5 x 500 TreueBohnen des jeweiligen Monats teil.
  • Kaffee-Experte

    Kaffee-Experten haben erfolgreich an einem unserer Kaffee-Quizze im Bereich Community Café teilgenommen und können sich für unsere exklusiven Kaffee-Events anmelden.
  • Community Sternekoch

    Community Sterneköche haben ein sterneverdächtiges Rezept geteilt und mindestens fünf Likes gesammelt. Sie haben die Chance Sternekoch der Woche und mit ihrem Rezept im Community Kochbuch aufgenommen zu werden.

  • Produkttester

    Produkttester haben eines unserer Tchibo Produkte getestet und wertvolles Feedback gegeben.
  • Blogger

    Blogger haben in ihrem Profil ihren Instagram-Account oder eine andere eigene, inspirierende Webseite gepflegt.
  • Community-Held

    Wow, das aktivste Mitglied der Tchibo Community!
  • Profil-Vorbild

    Profil-Vorbilder haben ihr Profil vorbildlich ausgefüllt – mit Foto und allem Drum und Dran.
  • Held der ersten Stunde

    Helden der ersten Stunde sind unsere allerersten Community Mitglieder. Großartig!
  • Community-Kenner

    Du erhältst diesen Badge, wenn du erfolgreich an unserem Community-Quiz teilgenommen hast. Als Community-Kenner weißt du bestens über alle unsere Aktionen und Bereiche Bescheid und bist mit unseren Badges vertraut.
  • Community-Held

    Du erhältst diesen Badge, wenn du unser aktivstes Mitglied bist. Mit jeder Interaktion kommst du diesem Ziel einen Schritt näher.
  • Botschafter des Monats

    Du erhältst diesen Badge, wenn du einen besonders schönen Beitrag mit der Community im Bereich Tchibo Momente geteilt und mindestens fünf Likes gesammelt hast. Als Botschafter nimmst du automatisch an der Verlosung von 5 x 500 TreueBohnen des jeweiligen Monats teil.
  • Kaffee-Experte

    Du erhälst diesen Badge, wenn du erfolgreich an einem unserer Kaffee-Quizze teilgenommen hast. Nur als ausgezeichneter Kaffee-Experte kannst du dich für unsere exklusiven Kaffee-Events anmelden.
  • Community Sternekoch

    Du bekommst diesen Badge, wenn du ein sterneverdächtiges Rezept in unserem Community Kochbuch gepostet hast – und mindestens fünf Likes erhältst. Du hast die Chance Sternekoch der Woche zu werden und mit deinem Rezept im Community Kochbuch aufgenommen zu werden. So erfährt jeder von deinem kulinarischen Erfolg!
  • Produkttester

    Du erhältst diesen Badge, wenn du an einem unserer Produkttests teilgenommen und wertvolles Feedback gegeben hast.
  • Blogger

    Du erhältst diesen Badge, wenn du deinen eigenen Blog schreibst, eine inspirierende Instagram-Seite oder eine eigene Webseite pflegst.
  • Profil-Vorbild

    Du erhältst diesen Badge, wenn du dein Profil vorbildlich ausgefüllt hast – mit Foto und allem Drum und Dran.
  • Held der ersten Stunde

    Diesen Badge erhalten Mitglieder, die seit der ersten Stunde dabei sind und uns seitdem die Treue halten.
Sabine S. hat noch keine Beiträge veröffentlicht
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Ich habe für das Jahr 2020 den Vorsatz gefasst, mich nicht mehr über Kleinigkeiten aufzuregen, lieber den Tag so zu nehmen, wie er grade ist - nicht über Gestern zu trauern und mir möglichst keine Sorgen über Morgen zu machen. Ist bestimmt nicht immer ganz einfach, aber den Versuch ist es allemal wert !
Und ich habe mir auch vorgenommen, mich nicht zu ärgern, wenn so ein Versuch fehlschlägt....
weiterlesen …
Speichern
weiterlesen …
    Absenden
    Verwerfen

    Uuups
    Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
    Verarbeiten
    Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
    Hochgeladen
    Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
    ×
    Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
    Verbleibend: Verarbeiten-
    Abbrechen
    Ich war vor Jahren in Köln - bis heute war die damalige Aufführung von "we will rock you" noch nicht zu toppen ! Es war einmalig schön und der Hauptdarsteller war so gut, daß man Freddie Mercury beinahe nicht vermisst hat - auch die anderen Darsteller waren wunderbar und die Atmosphäre im Musical Dome wirklich einmalig !
    weiterlesen …
    Speichern
    weiterlesen …
      Absenden
      Löschen
      Dessert : Griesdessert mit Winterapfel und karamellisierten Mandelblättern
      Für 4 Portionen :
      2 würzige Äpfel (z. B. Boskop), 1 Esslöffel brauner Rohrzucker, 1 Essl. Calvados, 1/2 Teel. Zimt, 1 Pck. Griessbrei (z. B. Mondamin o. Oetker) 500 ml Milch, 1/2 Vanilleschote, 1 El. Zucker, ca, 60 g. Mandelblättchen, etwas Butter, Salz.

      4 größere Dessertgläser
      Die Äpfel schälen und in kleine Stückchen schneiden. In einem kleinen Topf mit dem braunen Zucker, dem Zimt und Calvados andünsten und ziehen lassen (sollten noch ein wenig "BIss" behalten.
      Den Giessbrei mit der Milch zubereiten., Die Butter un einem kleinen Topf erhitzen und 1 El. Zucker darin karamellisieren lassen. Nicht braun werden lassen, sondern zügig das Mark der halben Vanilleschote und eine Prise Salz unterrühren, alles gut vermischen und nihct zu fest werden lassen.
      Die Dessertgläser mit ca. 1/8 der Griessmasse füllen, darauf die Apfelmasse und wieder 1 /8 Griess, darauf die karamallisierten Mandeln.
      Bis zur Verwendung kühl stellen und vor dem Servieren mit dem Brenner die Mandeln "überflämmen". Guten Appetit !
      weiterlesen …
      Speichern
      weiterlesen …
        Absenden
        Verwerfen

        Uuups
        Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
        Verarbeiten
        Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
        Hochgeladen
        Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
        ×
        Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
        Verbleibend: Verarbeiten-
        Abbrechen
        Viele Leute sagen, daß es gut sei, sich Nichts zu schenken. Es sei nur Stress und man könne sich ja auch irgendwann im Jahr ein Geschenk machen....
        Ganz ehrlich : Ich halte das für eine Ausrede ! Jeder kann sich doch einmal im Jahr Gedanken zu den Menschen machen, die ihm nahestehen, was eine Freude bereiten kann - zu Weihnachten ! Denn "irgendwann im Jahr" macht man sich im Zweifelsfall auch keine Gedanken und so wird auch dieser schöne Brauch dem Alltagsstress geopfert.
        Es geht nicht um das ganz große Geldausgeben - das können sich viele Menschen nicht leisten und es ist auch nicht der Sinn der Sache - aber eine kleine Freude zu bereiten, das tut beiden gut, dem Geber und dem Beschenkten ! Mal wieder etwas mehr Gedanken anderen Menschen zu widmen, Zeit gemeinsam verbringen - das ist eine unbezahlbare Freude !
        weiterlesen …
        Speichern
        • Weißt du was Sabine, ich gebe dir hier voll und ganz recht. Ich hab noch nie geleugnet dass ich gerne Geschenke auspacke. Vor allem an Weihnachten. Ich selbst brauche nichts großartiges mehr, hab doch schon alles. Es sind wirklich die kleinen Dinge die mir richtig viel Freude machen und am meisten Freude habe ich, wenn ich sehe dass sich jemand wirklich Gedanken gemacht hat. 👍👍👍👍❤️❤️❤️
           
        • Sehr schön geschrieben 🤗
           
        • Du hast meiner Meinung nach größten Teils Recht. Für mich kommt es immer darauf an wen und was ich schenke und überlege, womit man Freude demjenigen macht. Nun kommt ein „Aber“. Viel zu viele Menschen lassen sich verleiten und können dem kommerziellen Wahnsinn nicht widerstehen. Leider. Deinem letzten Satz gebe ich dir ohne wenn & aber Recht. Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit!        
           
        • Sabine, du hast in allem Recht, sich Gedanken zu machen, mit welcher Kleinigkeit ich dem Gegenüber eine Freude machen kann. Ich bin dann auch immer gespannt wie das Geschenk ankommt und gewürdigt wird.
           
        • Schön, daß Ihr auch so denkt !
           
        • bin ganz deiner Meinung ,wir machen uns viel zu wenig Gedanken über die Menschen die uns am Herzen liegen.Deshalb lade ich meine Mutter Weihnachten zu mir ein obwohl sie immer sagt ,sie kommt zurecht es wäre okay. es kommt nicht darauf an was man geschenkt bekommt .deswegen verschenke ich meistens was zum lesen oder was zum essbares.

          seit achtsam und respektvoll mit euren Lieben und ihr werdet eine besinnliche Weihnachtszeit haben.

          Wünsche allen eine schöne Zeit.
           
        • Bin ganz Eurer Meinung! 😊
           
        • An sich bin ich auch der Meinung ,dass es sehr schön ist jemanden zu beschenken. Aber: Weihnachten ist nicht wegen den Geschenken so besonders, sondern wegen der gemeinsamen Zeit mit den Lieben, der Besinnlichkeit, der Stille und dass die hektische Welt mal den Atem anhält. Weihnachten ist für mich eine Zeit des Nachdenkens und ich genieße am meisten, wenn ich im Kreise meiner Familie bei einem guten Essen und guten Gespräche eine tolle Zeit verbringen kann. Die Geschenke sind für mich nebensächlich. Mir würde es nichts ausmachen, wenn man sich nichts schenkt.
           
        • Ja, ja .... Weihnachten ist natürlich der Gedanktag, bzw., die Gedanktage zur Geburt Jesu. Ich denke, daß wir das alle wissen.....aber es schadet auch nicht, sich zu diesem Anlass ein paar Gedanken mehr um die Personen zu machen, die einem nahestehen - auch mit kleinen Geschenken seine Wertschätzung auszudrücken. Das Beisammensein mit der Familie ist leider nicht Jedem gegeben - die Idealvorstellung von gemeinsamen Leben trifft nicht immer zu! Aber sich mit liebgewonnene Menschen zu treffen und gemeinsam zu essen und sich auch eine Kleinigkeit zu schenken, von der man annimmt, daß der andere sich darüber freut - das macht kein Mensch irgendwann einmal im Jahr - das fällt dem Alltagsstress zum Opfer ! Aber : Wie sagt der Kölner es so schön : Jede Jeck is anders..
           
        weiterlesen …
          Absenden
          Verwerfen

          Uuups
          Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
          Verarbeiten
          Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
          Hochgeladen
          Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
          ×
          Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
          Verbleibend: Verarbeiten-
          Abbrechen
          Leider habe ich kein Foto von einem besonders wohltuenden Tchibo-Moment im Jahre 2010....wir waren mitten im Umzug, die Möbel waren endlich in der neuen Wohnung und wir völlig am Ende ! Da fehlten auch noch Schrauben, die für einen Schrank zum Aufbau gebraucht wurden....also : 3 Mann los in den nächsten Baumarkt - da war an einer Strasse, durch die wir fahren ein Tchibo-Geschäft mit Kaffee - Bar ! Was für ein Glück !! Wir alle hatten soo dringend eine leckere, koffeeinhaltige Erfrischung nötig - und es gab auch sogar leckere Plätzchen dazu....erstmal erholen und bei Tchibo "auftanken" und dann haben wir den Rest mit den Schrauben und dem Schrank auch noch geschafft...
          Zum fotografieren ist keiner gekommen - leider - aber wir waren auch kein schöner Anblick, so k.o. !
          weiterlesen …
          Speichern
          • Eine sehr hübsche Geschichte und wunderschöne Erinnerung! Da hätte ich mich auch über die leckere Kaffee & Plätzchen-Gelegenheit gefreut!👍👍👍      
             
          • Da kam Tchibo ja gerade recht. Schöne Geschichte.
             
          • Das kann ich mir alles nur zu gut vorstellen. Da bist du bei dem Stress für jeden schluck Kaffee dankbar 😂😂😂
             
          • Tchibo, Dein Retter in der Not!
             
          • Schön, daß Ihr das nachempfinden könnt! Aber so einen Moment hatten wir sicher schon alle einmal- nur dumm, wenn eds dann keinen Kaffee gibt !
             
          weiterlesen …
            Absenden
            Löschen
            Es gibt viele schöne Erinnerungen...aber eines habe ich, was mich fast jeden Tag an Tchibos Qualität erinnert : Vor ca. 10 Jahren hatte ich, die sehr gerne kocht, das Pech, daß mir andauernd die Schneebesen kaputt gingen. Dann hatte Tchibo Schneebesen im Angebot und ich kaufte mir gleich zwei Stück, einen in Reserve, weil die ja vorher immer gleich kaputt gegangen waren....
            Seit nunmehr also etwa 10 Jahren habe ich also 2 Schneebesen von Tchibo - einen noch original verpackt und unbenutzt, denn der Schneebesen ist immer noch vollkommen in Ordnung und der hat schon sehr viel arbeiten müssen !
            Da ich das gute Stück fast jeden Tag in der Hand halte, erinnert er mich immer an Tchibo und meine "stille" Reserve ! Und an die Qualität von Tchibo!
            weiterlesen …
            Speichern
            weiterlesen …
              Absenden
              Verwerfen

              Uuups
              Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
              Verarbeiten
              Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
              Hochgeladen
              Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
              ×
              Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
              Verbleibend: Verarbeiten-
              Abbrechen
              Die gebrauchten Kaffeefilter entleere ich immer auf meinem Hochbeet, bevor die Papiertüten in den Kompost gehen - der Kaffeesatz ist ein prima Dünger ! So kommt nix um...
              weiterlesen …
              Speichern
              weiterlesen …
                Absenden
                Verwerfen

                Uuups
                Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
                Verarbeiten
                Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
                Hochgeladen
                Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
                ×
                Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
                Verbleibend: Verarbeiten-
                Abbrechen
                Soeben klingelte der Paketbote bei mir und brachte ein Päckchen von Tchibo. Ich hatte garnichts bestellt....aber die Neugier hat gewonnen, ich habe es geöffnet - und mich gleich sehr gefreut !! So eine schöne Überraschung - die Becher kann ich sehr gut gebrauchen und die Schoki wird mir gut schmecken...da bin ich sicher !
                Wie Ihr so richtig schreibt : Das Leben ist eine Wundertüte- nichts als Überraschungen...da meine Überraschungen in letzter Zeit eher negativ waren, kam diese Überraschung besonders gut an. Danke !
                weiterlesen …
                Speichern
                weiterlesen …
                  Absenden
                  Verwerfen

                  Uuups
                  Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
                  Verarbeiten
                  Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
                  Hochgeladen
                  Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
                  ×
                  Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
                  Verbleibend: Verarbeiten-
                  Abbrechen
                  Meine kleine "Stadtoase" hinter den grauen Fassaden einer Großstadtstrasse findet sich manches kleine Paradies...ich habe auch so ein kleines, eigenes Paradies mit Nutz- und Zierpflanzen, einer selbst gebauten Pergola für die Clematis und einem selbst gebauten Hochbeet für Gemüse - wie man sieht auch für Tomaten...auch ein kleiner, gemütlicher Sitzplatz gehört natürlich dazu, aber der passte nicht mehr aufs Bild.
                  weiterlesen …
                  Speichern
                  • Leider sehe ich kein Bild, aber die Beschreibung klingt schon mal sehr schön.
                     
                  • Das Bild würde ich auch gerne sehen. Bei der tollen Beschreibung muss das ja großartig aussehen
                     
                  • Sehe auch kein Bild Schade, Clematis haben wir auch gepflanzt Samstag
                     
                  weiterlesen …
                    Absenden
                    Löschen
                    Meine kleine "Stadtoase" hinter den grauen Fassaden einer Großstadtstrasse findet sich manches kleine Paradies...ich habe auch so ein kleines, eigenes Paradies mit Nutz- und Zierpflanzen, einer selbst gebauten Pergola für die Clematis und einem selbst gebauten Hochbeet für Gemüse - wie man sieht auch für Tomaten...auch ein kleiner, gemütlicher Sitzplatz gehört natürlich dazu, aber der passte nicht mehr aufs Bild.
                    weiterlesen …
                    Speichern
                    weiterlesen …
                      Absenden
                      Löschen
                      Mein persönlicher Gartenmoment im vergangenen Jahr war, als auf meinem selbstgebauten Hochbeet endlich so richtig das Pflanzenwachstum einsetzte und die ersten Ernten "eingefahren" werden konnten !
                      Ein Supergefühl ein kleines bisschen selber für das Essen sorgen zu können....
                      weiterlesen …
                      Speichern
                      weiterlesen …
                        Absenden
                        Löschen
                        Meine persönlichen Momente in meinem kleinen Garten sind immer die, in denen sich ein kleines Stück vom Glück finden lässt ! - Nicht immer so direkt wie hier das "Glücks"-Kleeblatt in meiner Wiese - manchmal eben auch indirekt durch die wunderschönen Eindrücke, die man das ganze Jahr über hat, von blühenden Pflanzen, zwitschernden Vögeln und dem Summen der Insekten. Beim Nachbarn plätschsert ein Gartenteich vor sich hin - ab und an quakt ein Frosch - Im Winter kommen die Eichhörnchen und suchen ihre verbuddelten Nüsse.
                        Das alles ist mein kleines Paradies, in dem ich jeden Stunde geniesse - meine persönlichen Momente eben !
                        weiterlesen …
                        Speichern
                        weiterlesen …
                          Absenden
                          Löschen
                          Für Silvester vielleicht.... Käse-Elche !
                          150 g Mehl
                          1 Messerspitze Backpulver
                          125 g Butter
                          ca. 60 g geriebenen Parmegiano Reggiano oder Grana Padano
                          1 Ei und 1 Eigelb
                          1 Esslöffel Milch
                          Meersalz, schwarzer Pfeffer
                          zum bestreuen : Kümmel, Origano, Fleur de Sel, grob gemahlener Pfeffer, Thymian - was man so mag...

                          zum bestreuen etwas Kümmel,
                          Aus dem gesiebten Mehl, Backpulver de,r Butter, dem Käse und einem Ei, sowie etwas Salz und Pfeffer einen Mürbeteig kneten. Dazu am besten die Zutaten in einen Kreis aus Mehl (mit Backpulver gemischt) und Käse geben und auf einer Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
                          Dieser Teig muß in Frischhaltefolie gewickelt, midestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.
                          Danach den Teig in zwei Stücke teilen und auf einer Arbeitsfläche mit Hilfe von etwas Mehl und einem Rollholz zu einer ca. 2 mm dicken Scheibe ausrollen. Im Idealfall mit einem kleinen Ausstecher in Elchform ausstechen ( es gehen natürlich auch andere Ausstechformen, sie sollten nur nicht zu groß sein..).
                          Die ausgestochenen Figuren auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Bis der Teig aufgebraucht ist...Das Eigelb mit dem Esslöffel Milch verquirlen und die Elche mit einem Pinsel damit bestreichen - dann wie beliebt mit Kümmel, Pfeffer, Thymian oder was beliebt bestreuen - nicht zu viel - es soll ja nur würzen...dann in den vorgeheizten Backofen geben und bei 175 Grad backen bis die Elche leicht Farbe annehmen - nicht zu dunkel werden lassen... (ca. 8-10 Minuten), hängt aber vom Blech und vom Backofen ab, daher besser nachsehen...
                          Die fertigen Stücke aus den Ofen auf ein Kuchengitter legen und auskühlen lassen. Danach in eine Blechdose oder in einen Glasbehälter geben. Da Butter verarbeitet ist, nicht zu lange aufbewahren, damit nichts ranzig wird - die Erfahrung hat gezeigt, daß die Gefahr eigentlich nicht gegeben ist, weil die Elche vorher aufgegessen wurden...
                          weiterlesen …
                          Speichern
                          weiterlesen …
                            Absenden
                            Löschen
                            Vanillekipferln
                            150g.Mehl (gesiebt)
                            100g. gemahlene Mandeln
                            80g. Zucker (fein)
                            125g. Butter
                            2 Vanilleschoten
                            1 Prise Salz
                            1/2 Packung Puderzucker
                            1 Ei (M-L)
                            1 Messerspitze Backpulver
                            Das Mehl mit dem Backpulver und den gemahlenen Mandeln vermischen und auf eine Arbeitsfläche geben. In die Mitte des Haufens eine Vertiefung machen und dort die Butter, das Ei, den Zucker, das Salz und das Mark von einer Vanilleschote hineingeben und das Ganze mit den Händen schnell aber gründlich zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig anschliessend in Klarsichtfolie wickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
                            In der Zwischenzeit die restliche Vanilleschotze auskratzen und das Mark mit dem gesiebten Puderzucker gründlich vermischen (am besten mit den Händen). Nach der Ruhezeit im Kühlschrank den Teig in zwei Hälften teilen und jedes Stück zu einer Rolle von ca. 3 cm Durchmesser ausrollen, das geht gut mit den Händen, am besten etwas Mehl für die Arbeitsfläche und die Hände nehmen, damit der Teig nicht klebt. Anschliessend doe Rollen in ca., 1 cm dicke Scheiben schneiden. Aus diesen Scheiben in den Händen kleine Walzen formen, die an den Enden spitz zulaufen. Zu Hörnchen formen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dazwischen ein bisschen Platz lassen. Den Backofen in der Zwischenzeit auf 220 Grad vorheizen und das Blech mit den Kipferln für ca. 12 Minuten backen. Sie sollen hell bleiben. Nach dem Backen, die Kipferln sofort noch heiß in eine, mit dem Vanillepuderzucker gefüllten Schüssel wälzen und auf einem Gitter abkühlen lassen. Nach dem abkühlen am besten in einer, mit Pergamentpapier ausgelegte Blechdose aufbewahren, falls sie nicht gleich vernascht werden....
                            Ergibt ca. 2-3 Bleche, je nach Größe.
                            weiterlesen …
                            Speichern
                            weiterlesen …
                              Absenden
                              Verwerfen

                              Uuups
                              Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
                              Verarbeiten
                              Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
                              Hochgeladen
                              Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
                              ×
                              Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
                              Verbleibend: Verarbeiten-
                              Abbrechen
                              Ich habe für das Jahr 2020 den Vorsatz gefasst, mich nicht mehr über Kleinigkeiten aufzuregen, lieber den Tag so zu nehmen, wie er grade ist - nicht über Gestern zu trauern und mir möglichst keine Sorgen über Morgen zu machen. Ist bestimmt nicht immer ganz einfach, aber den Versuch ist es allemal wert !
                              Und ich habe mir auch vorgenommen, mich nicht zu ärgern, wenn so ein Versuch fehlschlägt....
                              weiterlesen …
                              Speichern
                              weiterlesen …
                                Absenden
                                Verwerfen

                                Uuups
                                Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
                                Verarbeiten
                                Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
                                Hochgeladen
                                Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
                                ×
                                Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
                                Verbleibend: Verarbeiten-
                                Abbrechen
                                Ich war vor Jahren in Köln - bis heute war die damalige Aufführung von "we will rock you" noch nicht zu toppen ! Es war einmalig schön und der Hauptdarsteller war so gut, daß man Freddie Mercury beinahe nicht vermisst hat - auch die anderen Darsteller waren wunderbar und die Atmosphäre im Musical Dome wirklich einmalig !
                                weiterlesen …
                                Speichern
                                weiterlesen …
                                  Absenden
                                  Löschen
                                  Dessert : Griesdessert mit Winterapfel und karamellisierten Mandelblättern
                                  Für 4 Portionen :
                                  2 würzige Äpfel (z. B. Boskop), 1 Esslöffel brauner Rohrzucker, 1 Essl. Calvados, 1/2 Teel. Zimt, 1 Pck. Griessbrei (z. B. Mondamin o. Oetker) 500 ml Milch, 1/2 Vanilleschote, 1 El. Zucker, ca, 60 g. Mandelblättchen, etwas Butter, Salz.

                                  4 größere Dessertgläser
                                  Die Äpfel schälen und in kleine Stückchen schneiden. In einem kleinen Topf mit dem braunen Zucker, dem Zimt und Calvados andünsten und ziehen lassen (sollten noch ein wenig "BIss" behalten.
                                  Den Giessbrei mit der Milch zubereiten., Die Butter un einem kleinen Topf erhitzen und 1 El. Zucker darin karamellisieren lassen. Nicht braun werden lassen, sondern zügig das Mark der halben Vanilleschote und eine Prise Salz unterrühren, alles gut vermischen und nihct zu fest werden lassen.
                                  Die Dessertgläser mit ca. 1/8 der Griessmasse füllen, darauf die Apfelmasse und wieder 1 /8 Griess, darauf die karamallisierten Mandeln.
                                  Bis zur Verwendung kühl stellen und vor dem Servieren mit dem Brenner die Mandeln "überflämmen". Guten Appetit !
                                  weiterlesen …
                                  Speichern
                                  weiterlesen …
                                    Absenden
                                    Verwerfen

                                    Uuups
                                    Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
                                    Verarbeiten
                                    Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
                                    Hochgeladen
                                    Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
                                    ×
                                    Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
                                    Verbleibend: Verarbeiten-
                                    Abbrechen
                                    Viele Leute sagen, daß es gut sei, sich Nichts zu schenken. Es sei nur Stress und man könne sich ja auch irgendwann im Jahr ein Geschenk machen....
                                    Ganz ehrlich : Ich halte das für eine Ausrede ! Jeder kann sich doch einmal im Jahr Gedanken zu den Menschen machen, die ihm nahestehen, was eine Freude bereiten kann - zu Weihnachten ! Denn "irgendwann im Jahr" macht man sich im Zweifelsfall auch keine Gedanken und so wird auch dieser schöne Brauch dem Alltagsstress geopfert.
                                    Es geht nicht um das ganz große Geldausgeben - das können sich viele Menschen nicht leisten und es ist auch nicht der Sinn der Sache - aber eine kleine Freude zu bereiten, das tut beiden gut, dem Geber und dem Beschenkten ! Mal wieder etwas mehr Gedanken anderen Menschen zu widmen, Zeit gemeinsam verbringen - das ist eine unbezahlbare Freude !
                                    weiterlesen …
                                    Speichern
                                    • Weißt du was Sabine, ich gebe dir hier voll und ganz recht. Ich hab noch nie geleugnet dass ich gerne Geschenke auspacke. Vor allem an Weihnachten. Ich selbst brauche nichts großartiges mehr, hab doch schon alles. Es sind wirklich die kleinen Dinge die mir richtig viel Freude machen und am meisten Freude habe ich, wenn ich sehe dass sich jemand wirklich Gedanken gemacht hat. 👍👍👍👍❤️❤️❤️
                                       
                                    • Sehr schön geschrieben 🤗
                                       
                                    • Du hast meiner Meinung nach größten Teils Recht. Für mich kommt es immer darauf an wen und was ich schenke und überlege, womit man Freude demjenigen macht. Nun kommt ein „Aber“. Viel zu viele Menschen lassen sich verleiten und können dem kommerziellen Wahnsinn nicht widerstehen. Leider. Deinem letzten Satz gebe ich dir ohne wenn & aber Recht. Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit!        
                                       
                                    • Sabine, du hast in allem Recht, sich Gedanken zu machen, mit welcher Kleinigkeit ich dem Gegenüber eine Freude machen kann. Ich bin dann auch immer gespannt wie das Geschenk ankommt und gewürdigt wird.
                                       
                                    • Schön, daß Ihr auch so denkt !
                                       
                                    • bin ganz deiner Meinung ,wir machen uns viel zu wenig Gedanken über die Menschen die uns am Herzen liegen.Deshalb lade ich meine Mutter Weihnachten zu mir ein obwohl sie immer sagt ,sie kommt zurecht es wäre okay. es kommt nicht darauf an was man geschenkt bekommt .deswegen verschenke ich meistens was zum lesen oder was zum essbares.

                                      seit achtsam und respektvoll mit euren Lieben und ihr werdet eine besinnliche Weihnachtszeit haben.

                                      Wünsche allen eine schöne Zeit.
                                       
                                    • Bin ganz Eurer Meinung! 😊
                                       
                                    • An sich bin ich auch der Meinung ,dass es sehr schön ist jemanden zu beschenken. Aber: Weihnachten ist nicht wegen den Geschenken so besonders, sondern wegen der gemeinsamen Zeit mit den Lieben, der Besinnlichkeit, der Stille und dass die hektische Welt mal den Atem anhält. Weihnachten ist für mich eine Zeit des Nachdenkens und ich genieße am meisten, wenn ich im Kreise meiner Familie bei einem guten Essen und guten Gespräche eine tolle Zeit verbringen kann. Die Geschenke sind für mich nebensächlich. Mir würde es nichts ausmachen, wenn man sich nichts schenkt.
                                       
                                    • Ja, ja .... Weihnachten ist natürlich der Gedanktag, bzw., die Gedanktage zur Geburt Jesu. Ich denke, daß wir das alle wissen.....aber es schadet auch nicht, sich zu diesem Anlass ein paar Gedanken mehr um die Personen zu machen, die einem nahestehen - auch mit kleinen Geschenken seine Wertschätzung auszudrücken. Das Beisammensein mit der Familie ist leider nicht Jedem gegeben - die Idealvorstellung von gemeinsamen Leben trifft nicht immer zu! Aber sich mit liebgewonnene Menschen zu treffen und gemeinsam zu essen und sich auch eine Kleinigkeit zu schenken, von der man annimmt, daß der andere sich darüber freut - das macht kein Mensch irgendwann einmal im Jahr - das fällt dem Alltagsstress zum Opfer ! Aber : Wie sagt der Kölner es so schön : Jede Jeck is anders..
                                       
                                    weiterlesen …
                                      Absenden
                                      Verwerfen

                                      Uuups
                                      Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
                                      Verarbeiten
                                      Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
                                      Hochgeladen
                                      Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
                                      ×
                                      Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
                                      Verbleibend: Verarbeiten-
                                      Abbrechen
                                      Leider habe ich kein Foto von einem besonders wohltuenden Tchibo-Moment im Jahre 2010....wir waren mitten im Umzug, die Möbel waren endlich in der neuen Wohnung und wir völlig am Ende ! Da fehlten auch noch Schrauben, die für einen Schrank zum Aufbau gebraucht wurden....also : 3 Mann los in den nächsten Baumarkt - da war an einer Strasse, durch die wir fahren ein Tchibo-Geschäft mit Kaffee - Bar ! Was für ein Glück !! Wir alle hatten soo dringend eine leckere, koffeeinhaltige Erfrischung nötig - und es gab auch sogar leckere Plätzchen dazu....erstmal erholen und bei Tchibo "auftanken" und dann haben wir den Rest mit den Schrauben und dem Schrank auch noch geschafft...
                                      Zum fotografieren ist keiner gekommen - leider - aber wir waren auch kein schöner Anblick, so k.o. !
                                      weiterlesen …
                                      Speichern
                                      • Eine sehr hübsche Geschichte und wunderschöne Erinnerung! Da hätte ich mich auch über die leckere Kaffee & Plätzchen-Gelegenheit gefreut!👍👍👍      
                                         
                                      • Da kam Tchibo ja gerade recht. Schöne Geschichte.
                                         
                                      • Das kann ich mir alles nur zu gut vorstellen. Da bist du bei dem Stress für jeden schluck Kaffee dankbar 😂😂😂
                                         
                                      • Tchibo, Dein Retter in der Not!
                                         
                                      • Schön, daß Ihr das nachempfinden könnt! Aber so einen Moment hatten wir sicher schon alle einmal- nur dumm, wenn eds dann keinen Kaffee gibt !
                                         
                                      weiterlesen …
                                        Absenden
                                        Löschen
                                        Es gibt viele schöne Erinnerungen...aber eines habe ich, was mich fast jeden Tag an Tchibos Qualität erinnert : Vor ca. 10 Jahren hatte ich, die sehr gerne kocht, das Pech, daß mir andauernd die Schneebesen kaputt gingen. Dann hatte Tchibo Schneebesen im Angebot und ich kaufte mir gleich zwei Stück, einen in Reserve, weil die ja vorher immer gleich kaputt gegangen waren....
                                        Seit nunmehr also etwa 10 Jahren habe ich also 2 Schneebesen von Tchibo - einen noch original verpackt und unbenutzt, denn der Schneebesen ist immer noch vollkommen in Ordnung und der hat schon sehr viel arbeiten müssen !
                                        Da ich das gute Stück fast jeden Tag in der Hand halte, erinnert er mich immer an Tchibo und meine "stille" Reserve ! Und an die Qualität von Tchibo!
                                        weiterlesen …
                                        Speichern
                                        weiterlesen …
                                          Absenden
                                          Verwerfen

                                          Uuups
                                          Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
                                          Verarbeiten
                                          Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
                                          Hochgeladen
                                          Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
                                          ×
                                          Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
                                          Verbleibend: Verarbeiten-
                                          Abbrechen
                                          Die gebrauchten Kaffeefilter entleere ich immer auf meinem Hochbeet, bevor die Papiertüten in den Kompost gehen - der Kaffeesatz ist ein prima Dünger ! So kommt nix um...
                                          weiterlesen …
                                          Speichern
                                          weiterlesen …
                                            Absenden
                                            Verwerfen

                                            Uuups
                                            Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
                                            Verarbeiten
                                            Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
                                            Hochgeladen
                                            Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
                                            ×
                                            Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
                                            Verbleibend: Verarbeiten-
                                            Abbrechen
                                            Soeben klingelte der Paketbote bei mir und brachte ein Päckchen von Tchibo. Ich hatte garnichts bestellt....aber die Neugier hat gewonnen, ich habe es geöffnet - und mich gleich sehr gefreut !! So eine schöne Überraschung - die Becher kann ich sehr gut gebrauchen und die Schoki wird mir gut schmecken...da bin ich sicher !
                                            Wie Ihr so richtig schreibt : Das Leben ist eine Wundertüte- nichts als Überraschungen...da meine Überraschungen in letzter Zeit eher negativ waren, kam diese Überraschung besonders gut an. Danke !
                                            weiterlesen …
                                            Speichern
                                            weiterlesen …
                                              Absenden
                                              Verwerfen

                                              Uuups
                                              Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
                                              Verarbeiten
                                              Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
                                              Hochgeladen
                                              Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
                                              ×
                                              Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
                                              Verbleibend: Verarbeiten-
                                              Abbrechen
                                              Meine kleine "Stadtoase" hinter den grauen Fassaden einer Großstadtstrasse findet sich manches kleine Paradies...ich habe auch so ein kleines, eigenes Paradies mit Nutz- und Zierpflanzen, einer selbst gebauten Pergola für die Clematis und einem selbst gebauten Hochbeet für Gemüse - wie man sieht auch für Tomaten...auch ein kleiner, gemütlicher Sitzplatz gehört natürlich dazu, aber der passte nicht mehr aufs Bild.
                                              weiterlesen …
                                              Speichern
                                              • Leider sehe ich kein Bild, aber die Beschreibung klingt schon mal sehr schön.
                                                 
                                              • Das Bild würde ich auch gerne sehen. Bei der tollen Beschreibung muss das ja großartig aussehen
                                                 
                                              • Sehe auch kein Bild Schade, Clematis haben wir auch gepflanzt Samstag
                                                 
                                              weiterlesen …
                                                Absenden