Schließen
Du hast bereits teilgenommen.
Eine erneute Teilnahme ist leider nicht möglich.
Du musst angemeldet sein, um teilnehmen zu können.

Du bist nicht berechtigt teilzunehmen.
Dein Webbrowser unterstützt das direkte Ausfüllen des Formulars nicht, da 3rd Party Cookies deaktiviert sind. Bitte öffne das Formular in einem neuen Fenster um es auszufüllen.

Neues Fenster öffnen
Dein Webbrowser unterstützt das Ausfüllen des Formulars nicht, da Cookies deaktiviert sind. Bitte aktiviere Cookies und lade das Fenser neu.

Fenster neu
* Pflichtfeld
Rosemarie T. hat noch keine Beiträge veröffentlicht
Löschen
Eisblumen nun am Fenster stehn,
wir Menschen finden sie besonders schön.
Durch Kälte werden sie geboren,
doch wir frieren an Nas´ und Ohren.
Die Sonne leckt sie ganz schnell weg,
verschwunden ist der schöne Fleck.
Der Winter uns manch Wunder bringt,
im Schnee die Welt oft ganz versinkt.
Per Ski geht es den Berg hinab,
gesaust wird dabei nicht zu knapp.
Die Kleinen bergauf ihren Schlitten ziehn,
und dabei auch die Wangen glühn.
Die Talfahrt große Freude macht,
weil unten schon die Mama lacht.
Ein Schneemann grüßt uns von der Wiese,
ein besonders großer Riese.
Ein weißer Freund der gerne friert,
die Kälte ihn ganz fasziniert.
Die Winterfreuden halten an, und wenn es taut,
dann ist der Frühling dran...!
  •  
    Hey da liegt ja viel Schnee.👍
  •  
    Ich war auch im Winter Wunderland es war schön und ungewöhnlich
  •  
    Wieder mal ein sehr schönes Gedicht liebe Rosi. Habt ihr immer noch so viel Schnee? Bei uns ist es eisig kalt geworden aber immer noch kein Schnee in Sicht.
Absenden
Speichern
Löschen
Laufen, wandern, auf jeden Fall raus an die frische Luft - dies sind meine Neujahrs-Sportmomente ! Danach nach Hause Grießbrei gekocht mit Butterflocken verziert und Zucker mit Zimt, das Richtige zum Aufwärmen...
  •  
    Ein schönes Foto von Dir Rosi. Vielleicht schaffe ich es dieses Jahr auch mal so ein Foto zu machen 😵
Absenden
Speichern
Löschen
Die weiße Pracht, sie hüllt uns ein,
frei schaufeln müssen wir uns ganz allein.
Der Schnee ist schön, der Schnee ist gut,
aber nur wenn man urlauben tut.
Die Bäume stöhnen unter dieser Last,
wir hoffen es bricht nicht ab ein Ast.
Die Katze geht im Schnee ganz unter,
hoffentlich wird sie in der Stube wieder munter.
Die Meisenknödel sind besetzt,
weil der große Hunger die armen Vögel hetzt.
Der Winterdienst stets im Einsatz ist,
obwohl der Autofahrer ihn ab und an vermisst.
Allerorts können sie nicht immer sein,
doch der Schnee fällt überall hinein.
Die Kinder rote Bäckchen kriegen,
weil die Schneebälle nur so fliegen.
Ski und Rodel dies ist gut,
erfordern aber ein wenig Mut.
Man saust geschwind den Berg hinunter,
und fällt dabei auch einmal runter.
Ski und Rodel machen Freude, und beglücken
junge sowie alte Leute.
Drum genießt den Winter jetzt,
eh die Sonne jäh ein Ende setzt...
  •  
    Schnee ist ja schön und gut ,wir sind noch verschont geblieben .
  •  
    Hast wieder ein schönes Gedicht geschrieben Rosi. 🙋‍♀️💖💖
Absenden
Speichern
Löschen
2019 wird geschrieben, wo ist das alte Jahr gebieben ??
Die erste Woche ist schon rum, das Kalenderblatt, wir drehn es um.
Die Tage, sie sind einfach weg, wir werden dabei älter, welch ein Schreck...
Machen wir das Beste draus, und gehen ab und zu mal aus.
Bei Essen, Spaß und netten Leuten, können wir gerne unsre Zeit vergeuden !
  •  
    Da hast Du Recht 🍀
    Wo ist die Zeit geblieben ❔❔❔
  •  
    Hallo Rosemarie,
    haben wir dich auf den Geschmack zum Dichten gebracht? Wirklich toll, was du da immer so zusammenschreibst. Aber du hast recht, die Zeit rennt. Man sollte einfach jeden Tag genießen.
    Viele Grüße
    André
  •  
    Schönes Gedicht
  •  
    Ein schönes Gedicht Rosi 👍👍🤗
  •  
    tolles Foto zum Gedicht!
Absenden
Speichern
Löschen
- Zucchinisuppe
Zutaten:
1 kleine Zwiebel
50 g Butter
600 g Zucchini
200 ml Kokosmilch
110 g Kokosmehl
1 EL Brühe
1 EL scharfes Currypulver
1 EL frischen geriebenen Meerrettich
1 TL Salz
etwas Ingwer, etwas Muskat
nach Belieben eventuell Milch
Zubereitung:
Die Zwiebel klein schneiden und in der Butter andünsten.
Zucchini fein schneiden und zur angedünsteten Zwiebel geben.
Nun mit dem Salz, dem Currypulver, der Brühe und der Kokosmilch vermengen und bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel kochen, bis der Zucchini weich ist.
Nach etwa 10 Minuten Kochzeit das Kokosmehl beigeben, Ingwer und Muskat unterrühren.
Mit dem Pürierstab mixen, den EL Meerrettich unterühren und genießen...
Sollte die Suppe zu dick sein, mit Milch verdünnen.
- Als Ersatz für das Kokosmehl 100g Kokosflocken zerkleinern und statt dem Mehl einsetzen,
dies ist besonders lecker.
- Ich mag die Suppe lieber dicker, und setze statt dem Pürierstab den "Kartoffelstampfer"
ein. Dadurch kann man den Zucchini richtig schmecken...
  •  
    Dann wünsche ich : Guten Appetit 🍴
  •  
    Die mache ich oft im Sommer, dann ist auch Erntezeit
  •  
    Das Rezept ist allerdings etwas anders als meines. Ich muss mir das mal notieren
  •  
    Würde mir auch gut schmecken! Zucchini geht immer.
  •  
    Muss ich mal ausprobieren- mein Rezept für Zucchinicremesuppe ist etwas anders.
Absenden
Speichern
Löschen
Vier Kerzen brannten am Adventskranz. Es war ganz still. So still, dass man hörte,wie
die Kerzen zu reden begannen.

Die erste Kerze seufzte:
Ich heiße Frieden. Mein Licht leuchtet, aber die Menschen halten keinen Frieden."
Ihr Licht wurde immer kleiner und erlosch.

Die zweite Kerze flackerte und sagte:
"Ich heiße Glaube. Aber ich bin überflüssig. Die Menschen wollen von Gott nichts wissen."
Ein Luftzug brachte die Kerze zum Erlöschen.

Traurig und leise meldete sich die dritte Kerze: " Ich heiße Liebe, aber ich habe keine
Kraft mehr. Die Menschen sehen sich nur noch selber und nicht die anderen, die sie lieb
haben sollen."
Mit einem letzten Aufflackern war auch dieses Licht erloschen.

Da kam ein Kind ins Zimmer herein und fing fast zu weinen an: "Ihr sollt doch brennen
und nicht aus sein !"

Es meldete sich die vierte Kerze zu Wort: "Hab keine Angst ! Solange ich brenne, können
wir die anderen Kerzen wieder anzünden. Ich heiße Hoffnung !"

Das Kind nahm diese Kerze und zündete mit ihrer Flamme auch die anderen Kerzen
wieder an...!
Absenden
Speichern
Löschen
Was ist Weihnacht ?
Was Weihnachten ist haben wir fast vergessen.
Weihnachten ist mehr als ein festliches Essen.
Weihnachten ist mehr als lärmen und kaufen,
oder durch neonbeleuchtete Straßen laufen.

Weihnachten ist Frieden, innere Stille,
ein zum Guten sich öffnender Wille.
Ist Atem holen im Alltagshasten,
in dunklen Tagen ein kurzes Rasten.

Weihnacht heißt, Zeit für Kinder haben,
auch für Freunde ein paar Gaben.
Weihnachten ist mehr als Geschenke schenken,
Weihnachten ist mit dem Herzen denken.
  •  
    Das Gedicht gefällt mir
  •  
    das Bild sieht so toll aus!
  •  
    Das Gedicht passt in diese Zeit. Ich habe bei mir selbst festgestellt, je älter ich werde desto mehr komme ich wieder auf den Ursprung zurück. Es wird an Weihnachten jedes Jahr ein bisschen ruhiger
  •  
    manchmal muss man dann auch einfach mit alten Gewohnheiten brechen und neue Rituale einführen.
Absenden
Speichern
Löschen
Wallnussüberraschung
Zutaten für 80 Stück
270 gMehl
75 gZucker
1 Pck.Vanillezucker
130 ggemahlene Walnüsse
0.5 TLBackpulver
200 gButter
1 Ei
200 g Aprikosenmarmelade
120 g Puderzucker
3 EL Rum
80 halbe Walnüsse (oder viertel)
etwas Zimt
Backzeit: 7-9 Minuten Kühlzeit: 4 Stunden
Aus Mehl, Zucker, Vanillezucker, gemahlenen Walnüssen, Backpulver, Butter und Ei einen Mürbteig kneten und diesen anschließend ca. 4 Stunden kalt stellen.

Den Teig dünn auswellen und runde Taler ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 7-9 Min. lichtgelb backen. Anschließend auskühlen lassen.

Aprikosenmarmelade gut durchrühren und je 2 Taler mit der Marmelade zusammensetzen.

Aus gesiebtem Puderzucker und Rum eine Glasur herstellen, bei Bedarf noch etwas Wasser zugeben. Die Taler damit glasieren und nach je eine halbe/viertel Walnuss aufsetzen. Anschließend trocknen lassen.
Absenden
Speichern
Löschen
Der Weihnachtsstollen steht bereit, mit ihm beginnt die Weihnachtszeit...
Angeschitten ist er schon, TCHIBO-Kaffee bringt ihn zur Perfektion.
Räucherduft und Kerzenschein bringen Freude uns ins Herz hinein.
Die Feiertage steh´n bevor, haben schon viele Melodien im Ohr.
Fehlen darf auch keinen Fall Tchiboduft und Pfefferkuchen,
alles sollte man versuchen...
Wenn es draußen stürmt und schneit,
sie ist so schön die Weihnachtszeit !
Absenden
Speichern
Löschen
Der Dezember beginnt schon, welch ein Schreck,
schon wieder sind 11 Monate weg.
Doch jetzt haben wir die schönste Zeit,
der Adventskalender steht bereit.
Jeden Tag ein Türchen offen,
lässt uns auf schöne Weihnachtstage hoffen.
Geschenke gibt es viel zu viel,
weil jeder alles haben will.
Bei Gänsebrust und Neunerlei
vergehn die Tage eins, zwei, drei.
Und schon geht das Geknaller los,
die Menschheit braucht wohl das Getos.
Doch auch so geht dieses Jahr zu Ende,
mit besten Wünschen und Gedanken,
welche sich ins Jahr 2019 hinein ranken...
  •  
    Ein tolles Foto und ein schönes Gedicht 👍👍
  •  
    Hallo, liebe Mechthild, wollen wir vielleicht in Briefwechsel treten ??
    Wünsche einen wunderschönen 1. Advent !!
  •  
    Gibt es das heute noch? Man kennt doch nur noch WhatsApp. (ich hoffe ich hab das richtig geschrieben)
  •  
    Ich wünsche dir auch noch einen schönen Advent
  •  
    Wie willst du das anstellen?
  •  
    Wir sollten unsere Mailadressen austauschen, und dann können wir auch Briefe schreiben. Ich schreibe jedenfalls noch zu gerne echte Briefe, und es ist ein tolles Gefühl, wenn ein persönlicher Brief im Briefkasten ist, oder ??
  •  
    Übrigens, herzlichen Glückwunsch zum Gedicht der Woche 👍
  •  
    Und ja, du hast recht. Einen Brief im Briefkasten vorzufinden ist immer wieder schön. Wie früher 😀
  •  
    Ich gratuliere dir herzlich zum Gedicht der Woche.Es gefällt mir richtig gut.😊🌟🎄🌟
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Erst wird eine tolle Torte gebacken, und dazu gibt es ganz frisch natürlich nur unseren beliebten Tchibokaffee...
Absenden
Speichern
Löschen
Vogtländische Apfeltorte
Für den Boden:
Zutaten für den Teig:
6 EL Öl
4 EL Zucker
2 EL Milch
2 Eier
1 Tasse Mehl
½ Päckchen Backpulver

Alles unter einander mengen bis es cremig wird, anschließend in eine vorbereitete Springform füllen
und bei Mittelhitze ca. 10 Minuten backen, und danach noch für 5 Minuten im abgeschalteten Herd belassen.


Alles unter einander mengen bis es cremig wird, anschließend in eine vorbereitete Springform füllen
und bei Mittelhitze ca. 10 Minuten backen, und danach noch für 5 Minuten im abgeschalteten Herd belassen
Zutaten für den Belag und Zubereitung:

Für den Belag:

¾ Liter Orangensaft
3 EL Zucker
2 Päckchen Vanillepudding
3-4 Äpfel
einen Schuss Orangenlikör

Aus diesen Zutaten einen Pudding kochen. Die Äpfel vorbereiten und grob raspeln., und in die Puddingmasse geben, und ganz kurz mit kochen lassen.

Um den abgekühlten Tortenboden einen Tortenring geben, und nun den fertigen Pudding mit den Äpfeln auf den Tortenboden geben.

Komplett auskühlen lassen.

Nun werden 2 Päckchen Schlagsahne oder auch reduziert Rama Cremefine zum Aufschlagen mit 3 EL Zucker vermischt und aufgeschlagen.
Diese Sahnemasse auf die Apfelcreme auftragen, und schön verstreichen.
Mit Raspelschokolade aufhübschen… und anschließen bis zum Anschneiden in den Kühlschrank…

Unter die Schlagsahne kann etwas Orangenlikör oder auch Kokosraspeln gemischt werden, und nun beginnt das große Schlemmen…

Wer im Sommer nicht backen will, kann natürlich auch einen fertigen Tortenboden verwenden.

Auf meinem Foto ist nur eine kleine Torte, welche ich in den Zutaten herunter gerechnet habe bei einem
Durchmesser von 13 cm für den Belag:
300 ml Orangensaft
2 EL Zucker
1 Päckchen Vanillepudding
1 ½ Apfel

Schlagsahne je nach Geschmack

Und nun wünsche ich von ganzen Herzen guten Appetit, und viel Freude beim Nachmachen !!
Absenden
Speichern
Löschen
Hoch in die Berge, wandern, an der Aussicht erfreuen, und dann, unten im Tal eine oder auch zwei Tassen Tchibo genießen, kann es noch etwas Schöneres geben...NEIN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  •  
    Hallo Rosemarie,
    DOCH! 4 Tassen Tchibo Kaffee!

    Nein, Spaß beiseite. Bei so einem tollen Ausblick lohnt sich doch der anstrengende Aufstieg, oder? Wir sind neidisch und senden dir grüße aus dem flachen Norden, André aus dem Community Team
  •  
    Das ist echt ein toller Ausblick 👍
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Wir schreiben uns schon an die 40 Jahre, haben uns nur 3-mal persönlich gesehen, aber trotzdem möchte ich "dieser treuen Seele" eine Freude machen. Wir halten so zusammen, rufen uns immer mal an und schreiben noch immer so richtig lange Briefe. Selbst Pakete gehen zum Geburtstag und zu Weihnachten "in den Westen". Ich mache meiner SABINE zu gerne eine Freude, oder auch 2 Freuden...............
  •  
    Briefe schreiben ist echt selten geworden. Das hab ich schon lange nicht mehr gemacht. Bewahre dir deine brieffreundin❤️
Absenden
Speichern
Mehr laden Lade ...

Autoposting

Vereinfache den Weg um deine Momente auch bei kommenden Produkttests zu teilen und aktiviere hier das Autom. Veröffentlichen für deine Plattformen. Wir posten außschließlich deine Inhalte in deinem Namen, wenn wir direkt vorher dich um Erlaubnis gebeten haben.

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist jetzt bestätigt.


Zur Seite

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist bereits bestätigt.


Zur Seite

×

Entschuldigung!

Beim Bestätigen Ihrer E-Mail Adresse ist ein Fehler aufgetreten.


Zur Seite

×

Abmelden

Die Abmeldung war erfolgreich

Schließen
×

Entschuldigung

Zugangsdaten sind ungültig Sie müssen eingeloggt sein, um diese Ressource nutzen zu können Sie müssen für diesen Test freigeschaltet sein, um diese Ressource nutzen zu können Das Formular wurde bereits zu oft ausgefüllt Die Datei ist zu groß. Der Dateityp ist nicht akzeptiert. Unbekannter Fehler

×

Neues Passwort

Setze hier dein neues Passwort.
Speichern
Dein neues Passwort ist gespeichert
Schließen
Beim Speichern des neuen Passworts ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut oder lasse dir einen neuen Zurücksetzen-Link zuschicken.
Schließen
×

Du bist bereits angemeldet!

Viel Spaß in der Tchibo Community.

Schließen
×

Jetzt neu: Gestalte die Community mit und erhalte exklusive Auszeichnungen!

Bei uns dreht sich alles ums Mitmachen. Ob Tchibo Momente, Produkttests oder Lieblingsrezepte: Du kannst unsere Community aktiv mitgestalten, eigene Inhalte hochladen und an Aktionen teilnehmen.

Und weil es genau dieses Engagement ist, das die Tchibo Community so lebendig macht, belohnen wir die aktivsten Mitglieder ab sofort mit exklusiven Auszeichnungen.

Eine Übersicht aller 8 zu erreichenden Auszeichnungen findest du in deinem Community Profil. Los geht´s!

Viel Spaß beim Sammeln wünscht dir
Dein Tchibo Community Team


Los geht’s!
×

Profil melden

Bitte wähle mindestens einen der folgenden Gründe, warum du dieses Profil melden möchtest.
Abschicken
Danke für deine Unterstützung. Das Community Management wird deine Meldung überprüfen und bei Bedarf entsprechende Schritte einleiten.

Zur Startseite
×

Adressänderung

Die Adressänderung war erfolgreich

Die Adressänderung war leider nicht erfolgreich. Bitte später nocheinmal versuchen.

Schließen
  1. Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.