Schließen

Testergebnisse: Staubsaugerroboter

Das bisschen Haushalt macht sich fast von allein...👌

Ab jetzt heißt es Füße hoch, entspannen und deinen neuen, besten Freund beim Hausputz beobachten. Denn unser Staubsaugerroboter von Philips macht das alles ganz alleine und ohne zu meckern ;-)

Gesamtbewertung unserer Produkttester

Bewertungen
:

Super schlank!

Ich bin verliebt!

Dieses Produkt gab es zu testen:

Testprodukt

Philips Saugroboter FC8794

• 4-stufiges Reinigungssystem mit Nasswischfunktion
• Akku-Betriebszeit ca. 105 Minuten, Ladezeit ca. 4 Stunden
• Seitliche Bürsten kehren groben Schmutz beiseite, die leistungsstarke Saugvorrichtung saugt diesen auf – Microfasermopp wischt selbst feinsten Staub weg
• Planungsfunktion für 24 Stunden, automatische Rückkehr zur Ladestation
• 4 Reinigungsmodi zur Anpassung an verschiedene Bereiche oder Räume
• Hohe Saugleistung: ca. 600 Pa
Zum Produkt

Hier findest du das das gesamte Feedback aller Tester:

Bei Fragen oder Anmerkungen, kannst du dich ganz leicht über die Kommentarfunktion mit den Produkttestern austauschen.
Löschen
Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
Durch den Haushaltshelfer bleibt man nur noch Zuschauer, anstatt selber tätig werden zu müssen und kann mich damit auf die wichtigen Dinge im Leben konzentrieren!
Danke an das Tchibo-Team
  •  
    Toll ,wenn ich das immer wieder lese .kaufe ich auch bald einen Haushaltshelfer♥
  •  
    Ich schätze dass ich meinen Akku staubsauger noch sehr lange selbst weiter bedienen werde. 😞Aber man kann ja mal davon träumen 😂
  •  
    Leider wurde ich nicht für den Test ausgewählt. Ich habe mir inzwischen ein Gerät eines Konkurrenten gekauft und bin sehr zufrieden damit. Die Saugroboter sind mittlerweile alle sehr gut selbst die preiswerten Modelle können hier mithalten. Es ist eine gute Unterstützung im Haushalt auch wenn man trotzdem einmal die Woche mit dem Handstaubsauger nachhelfen muss.
  •  
    Hallo Euch ,ich habe den kleinen Helfer schon sehr preiswert im Netz gesehen und bin auch schon am überlegen ....☼
Absenden
Speichern
Löschen
Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
Ich bin wirklich verliebt in den Saugroboter. Er ist so eine Erleichterung für mich. Bei 200qm, 3 Kindern wo ständig einer krümelt und einem Hund der Haare verliert muss ich jeden Tag saugen.
Seitdem ich den Roboter habe sauge ich nicht mehr täglich jeden Raum, sondern lasse jeden Tag den Roboter 2 Räume gründlich saugen. Dazu muss natürlich die Zimmertür zu sein, da sonst der Roboter irgentwann raus fährt.
Toll ist auch das er immer schön unter dem Bett oder Sofa umher fährt und alles einsaugt.
Ich habe keine Probleme gehabt. Er macht das, was er soll und das ziemlich gut. Die Bedienung ist simpel, alles gut erklärt.
Bei mir hat er sich auch nicht abgeschaltet, wenn er auf ein Hinderniss trifft, sondern fährt einfach in eine andere Richtung weiter.
Das Tuch zum Wischen ist auch toll. Da muss man natürlich realistisch bleiben. Wischen, wie es der Wischmopp macht, macht das Gerät nicht. Es ist eher wie feucht Staub wischen, was für mich vollkommen ausreichend ist und auch ein gutes Ergebnis erzielt.
Ich möchte den Roboter nicht mehr missen und bin so dankbar das ich ihn testen durfte.
  •  
    Das klingt wirklich nach einem guten Produkt und einer Erleichterung für Dich. Viel Spaß damit weiterhin.
  •  
    Ich will auch so einen .....♪♪
  •  
    Mein ältester Sohn hat sich auch einen saugroboter gekauft der ist im großen und ganzen sehr zufrieden damit.
  •  
    Das hört sich aber gut an
  •  
    Schön, wenn er Dir behilflich ist! Bei so einem großen Haushalt kann man bestimmt auch gut Hilfe gebrauchen.
    Denn mal fröhliches weitersaugen
Absenden
Speichern
Löschen
Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
Positiv:
-Reinigungswirkung: Obwohl der Roboter einen relativ kompakten und unscheinbaren Eindruck macht, ist die Reinigungsleistung ausgezeichnet. Auch die Nasswischfunktion ist besser als erwartet.
-Flexibilität: Der Roboter ist ideal für die Reinigung von schwer erreichbaren Stellen wie etwa unter dem Bett oder Sofa. Auch Fußbodenkanten (z.B. von Holz auf Stein) schafft er problemlos. Selbst manche Kabel können überwunden werden.
-Zeitersparnis
-Entleerung: Der Staubbehälter kann sehr einfach und schnell entleert werden; auch der feuchte Wischaufsatz lässt sich einfach entfernen und auswaschen.
-Installation: Der Aufbau ist sehr einfach und intuitiv.
-Design: Edle Optik, schlankes Design (Optischer Nachteil: Der Staubbehälter in Hochglanzschwarz kann durch Hindernisse leicht verkratzt werden)

Negativ:
-Docking-Station: Diese sieht super aus und funktioniert generell gut, allerdings benötigt man vor und neben der Ladestation eine Menge an Platz (1,5m vor, 30cm rechts und 1m links davon), damit der Roboter diese auch findet. Bei weniger Platz benötigt der Roboter für den Suchprozess entsprechend länger (oder findet sie überhaupt nicht).
-Vorbereitung: Bevor der Roboter loslegen kann, sollte die Wohnung etwas "vorbereitet" werden, d.h. kleinere Gegenstände sowie im Raum liegende Kabel sollten entfernt werden. Bewegliche Gegenstände sollten zudem so positioniert werden, dass diese durch den Roboter nicht verschoben werden.
-Dauer: Obwohl man nicht aktiv in den Prozess eingreifen muss, beansprucht das Abfahren der Fläche je nach Reinigungs-Modus (z.B. zufälliges, rundes oder eckiges Abfahren des Raums) etwas Zeit. In Anbetracht der Zeitersparnis ist dies allerdings zu verkraften.
  •  
    Hallo Stefan, das ist eine sehr ausführliche und gute Produktbeschreibung. Er scheint seine Aufgaben ja relativ gut zu bewältigen.
  •  
    Das scheint ja ein ganz guter Roboter-Staubsauger zu sein, zumindest für seine Größe.
  •  
    Ich mag auch so Einen......😎
  •  
    Hat denn irgendwer ein Haustier? Wie ist das mit den Tierhaaren?
  •  
    Hi Tim, also lange Haare hat der Roboter gut aufgenommen (z.T. verfangen diese sich in den blauen Bürsten, lassen sich aber leicht entfernen). Kürzere Tierhaare sollten daher auch kein Problem sein.
  •  
    Ich habe drei Etagen- Ist die Docking-Station mobil oder fest? danke!
  •  
    Sie ist mobil und kann von Etage zu Etage mitgenommen werden. Man braucht nur ausreichend Platz.
Absenden
Speichern
Löschen
Sehr positiv empfinden wir die Geräuschentwicklung und den flachen Aufbau. Hier können wir gut einen Vergleich zu unserem bereits vorhandenen Sauger ziehen. Die Geräuschentwicklung ist wesentlich geringer und durch den niedrigeren Aufbau des Saugers kommt er an Stellen (Toilette, Wickelkommode), die unser alter Sauger aufgrund der Höhe nicht erreichen konnte.

Allerdings ist uns negativ aufgefallen, dass Der Bodenaufbau unseres Bettes wohl im Grenzbereich der Höhe liegt. Leider fährt der Sauger unters Bett und bleibt dann hängen (daher auch den einen Punkte Abzug).

Der Aufbau und die erste Inbetriebnahme verliefen problemlos. Die Gebrauchsanweisung ist klar verständlich. Die Saugleistung ist gut. Die Reinigung geht einfach von der Hand. Alles im allen ein sehr schönes Gerät, dem wir gerne eine Kaufempfehlung aussprechen.
  •  
    Toller Testbericht! 👍😃
  •  
    Interessanter Bericht. Ich kann mich leider mit den Saugrobbotern nicht anfreunden. Warum??? Keine Ahnung! Einfach vom Gefühl her
  •  
    Ein sehr guter und positiver Bericht, Dankeschön 👍😀
  •  
    Hahaha 😂😂😂Annette kann es sein dass du Angst davor hast dass er gründlicher saugt als du??? 😂😂😂😂😂
  •  
    Glaube nicht das ich davor Angst habe das er besser saugt als ich. Mag auch die Mährobboter nicht!
    Muss auch ehrlich sagen, dass ich mich für den Test gar nicht angemeldet habe weil ich halt ein Gegner davon bin.
  •  
    Das die Geräuschentwicklung sich in Grenzen hält finde ich als Vorteil, ich hatte mal einen getestet, den empfand ich als ziemlich lauf.
Absenden
Speichern
Löschen
Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
Mir gefällt das einfache Handhabung und besonders die Möglichkeit der Nassreinigung! Der Staubsaugerroboter schafft fast alles, manchmal nur ist es ihm schwierig, wenn ein Hindernis besteht, z.B. ein Stuhl ist auf dem Weg oder ein Spielzeug. Dann schaltet sich der Roboter automatisch aus. Am besten ist es, den Roboter in einem geschlossenen Raum zu lassen, um alles gründlich zu reinigen.
Was ich noch super finde: Der Saugerroboter ist so schlank, sodass er unter jedem Schrank oder Sofa reinigen kann!
  •  
    Cool! 😋😃 Den wollte ich auch gerne testen! 😃 Aber meine Wohnung ist vielleicht etwas zu klein... 😂😂😂
  •  
    Macht der auch wirklich alles gründlich sauber, ich bin mir bei den Dingern immer nicht so sicher.
  •  
    Den hätte ich auch gerne mal getestet. Platz genug hätte der bei mir auch gehabt. Echt schade 😩
  •  
    Schaaaaaaaaaade, ich wollte unbedingt Tester werden....Dir aber viel Spaß mit dem Teil!
  •  
    Der ist ja wirklich schön flach, sieht gut aus! Bin gespannt, ob er die Tester überzeugen kann :)
  •  
    Eigentlich macht er alles wirklich sauber, aber nicht blitzschnell, er braucht einfach Zeit. Ich lasse ihn arbeiten, wenn wir unterwegs sind, dann ist alles sauber. Ich habe bisher nur einen Nachteil bemerkt: Wenn er auf Hindernisse stößt, schaltet er sich einfach aus. Und wartet auf die Rettung :-D
  •  
    Ich stelle es mir trotzdem als eine unheimliche Arbeitserleichterung vor!!!
  •  
    Hätte ich auch voll gerne getestet.
    Mich hätte interessiert, ob er über Teppichkanten von kleineren Teppichen (Läufer) kommt und ob das Ergebnis vom saugen und wischen gründlich ist, so als würde man selbst herkömmlich saugen und wischen.
  •  
    Ich bin auch schon fleißig am testen und ich liebe ihn.
  •  
    Liebe Rebecca S. , er kommt sicher über Teppichkanten. Er kann nur unter einigen Schränken o.ä. steckenbleiben, wo es keinen Platz mehr fürs Wenden gibt. Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden, aber man muss verstehen, dass er große Mengen vom Staub usw. nicht schaffen kann, da der Staubbehälter zu klein ist!
  •  
    Hätte ihn gerne getestet. Aber was man so liest nichts für mich. Ich brauche eine Hilfe der Abends fertig ist wenn ich von der Arbeit komme. Es bringt mir nichts wenn er sich vor Hindernisse aus stellt. Habe genug Stuhlbeine, Couch Beine und Zargen. Unnütz wenn man ihn bewachen und immer neu justieren muss damit er überall putzt.
  •  
    Den könnte ich jetzt gut gebrauchen. Liege mit einem Beinbruch "darnieder" und mit meinem gewöhnlichen Staubsauger und den beiden Krücken komme ich nicht wirklich voran.
    Meine Frage wäre: kehrt er bei Hindernissen - Stuhlbeinen, Schränken, etc. - um oder schaltet er sich da tatsächlich schon aus? Da sollte er doch rotierend dran vorbeikommen, oder nicht?
  •  
    Liebe Andea H., ich möchte Sie nicht irritieren! Ich meinte die Situation, wenn z.B. alle Stühle unter dem Tisch stehen und es gibt keinen Platz fürs Wenden. Das ist doch klar, man sollte die Stühle vorab wegmachen, um die Reinigung unter dem Tisch möglich wäre. Das gleiche wäre mit einem ganz normalen Staubsauger! Über die Couch Beine handelt es sich gar nicht. Bei uns gibt's Probleme nur, wenn der Saugroboter unter dem Laufstall ist: Er schafft es einfach nicht herauszukommen, da der Laufstall zu niedrig ist.
  •  
    Liebe Cornelia F., Gute Besserung! Ich habe im vorherigen Kommentar ein bisschen die Situation erklärt. Den ersten Eindruck habe ich vielleicht nicht so klar beschrieben und jetzt habe ich mehr Erfahrungen mit dem Saugroboter gesammelt. Also bei uns schaltet er sich aus, wenn er unter dem niedrigen Laufstall steckenbleibt oder unter der Spülmaschine, die auch fast keinen Platz unten hat. Die andere mögliche Situation ist, wenn die Stuhlbeine so eng zueinander stehen und der Saugroboter schafft es, zwischen ihnen hereinzukriechen, aber kann nicht mehr raus. Dann dreht er sich vielmals um, wenn es sinnlos ist, schaltet er sich aus.
  •  
    Das er sich ausschaltet wenn er auf ein Hindernis trifft ist ja blöd.
    Ich habe zwar keine Kinder mehr im Haus die überall was liegen lassen, aber wenn´s schnell gehn muss morgens, dann bleiben meine Hausschuhe auch mal mitten im Raum stehen.
    Den Saugrobotter würde ich wohl arbeiten lassen wenn ich nicht Zuhause bin und dann käme ich nach Hause und der Roboter steht vor meinen Hausschuhen, hm. Da müsste Abhilfe geschaffen werden
  •  
    Grundsätzlich finde ich das, was hier zum Großteil über diesen SaugRobot berichtet wird, erst mal sehr positiv. Nur wenn man sich mal ein wenig mit den Geräten auseinander gesetzt hat, weiß man, dass es im Internet ebenfalls sehr gut bewertete Produkte dieser Art gibt (Saugroboter mit Wischfunktion), welche mal eben rund 100 Euro günstiger sind. Dort steht dann nicht Phillips drauf, scheint seine Arbeit aber ebenfalls hervorragend zu machen (laut Bewertungen).
    Da fehlt mir bei dem Gerät von Phillips noch ein bisschen die Kosten-Nutzen-Argumentation. Was kann er, was die anderen Geräte nicht können, was den verhältnismäßig höheren Preis rechtfertigt?
  •  
    Ich kann leider nicht mit anderen günstigeren Modellen vergleichen, da es meine erste Erfahrung mit einem solchen Gerät ist. Mein Bruder hat einen anderen Saugroboter und ist auch damit sehr zufrieden, aber sein Gerät kostet auch nicht so günstig. Er hat viele Bewertungen analysiert und dann entschieden.
  •  
    Liebe Anastasia S. vielen Dank für die Genesungswünsche. ❤ Ich habe die Antwort nebst der vorhergehenden Info gelesen und bin nun darin bestätigt, dass der Saugroboter wendet, wenn er die Möglichkeit dazu hat (also nicht festhängt, weil es zu niedrig oder zu eng ist). Herzlichen Dank!
Absenden
Speichern
Mehr laden Lade ...

Autoposting

Vereinfache den Weg um deine Momente auch bei kommenden Produkttests zu teilen und aktiviere hier das Autom. Veröffentlichen für deine Plattformen. Wir posten außschließlich deine Inhalte in deinem Namen, wenn wir direkt vorher dich um Erlaubnis gebeten haben.

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist jetzt bestätigt.


Zur Seite

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist bereits bestätigt.


Zur Seite

×

Entschuldigung!

Beim Bestätigen Ihrer E-Mail Adresse ist ein Fehler aufgetreten.


Zur Seite

×

Abmelden

Die Abmeldung war erfolgreich

Schließen
×

Entschuldigung

Zugangsdaten sind ungültig Sie müssen eingeloggt sein, um diese Ressource nutzen zu können Sie müssen für diesen Test freigeschaltet sein, um diese Ressource nutzen zu können Das Formular wurde bereits zu oft ausgefüllt Die Datei ist zu groß. Der Dateityp ist nicht akzeptiert. Unbekannter Fehler

×

Neues Passwort

Setze hier dein neues Passwort.
Speichern
Dein neues Passwort ist gespeichert
Schließen
Beim Speichern des neuen Passworts ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut oder lasse dir einen neuen Zurücksetzen-Link zuschicken.
Schließen
×

Du bist bereits angemeldet!

Viel Spaß in der Tchibo Community.

Schließen
×
Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise 

Wenn du an unserem Tchibo Community Produkttest "Staubsaugerroboter" durch deine Bewerbung teilnimmst, erklärst du dich mit den folgenden Bedingungen einverstanden: 

Der Bewerbungszeitraum läuft vom 18.06.2019 bis einschließlich 02.07.2019 09:00 Uhr auf der Tchibo Community Website. Innerhalb dieses Zeitraums können sich Community Mitglieder bewerben, von denen die Teilnehmer per Jury-Entscheid ermittelt und ausgewählt werden, wenn die Bedingungen (s. u.) erfüllt sind. Diese werden am 02.07.2019 ausgewählt und erhalten im Anschluss ein Testpaket. Anschließend können die Produkttest-Teilnehmer den vorgefertigten Fragebogen ausfüllen, den wir ihnen per Mail zukommen lassen.  
  • Teilnehmen können alle registrierten Tchibo Community Nutzer mit Wohnsitz in Deutschland
  • Mitarbeiter der Tchibo GmbH sowie ihre Angehörigen dürfen nicht teilnehmen.
  • Du nimmst an dem Wettbewerb teil, indem du das Mitmachformular im Rahmen unserer Aktion ausfüllst. 
  • Zudem musst du dich bei der Tchibo Community registrieren sowie die Teilnahmebedingungen per Klick akzeptieren.
  • Tchibo behält sich vor, Einreichungen, die nicht den o. g. Bedingungen entsprechen, zu löschen und/oder vom Wettbewerb auszuschließen.
  • Tchibo behält sich vor, den Wettbewerb bei Manipulation oder Betrugsversuchen vorzeitig zu beenden oder einzelne Nutzer vom Wettbewerb auszuschließen.
  • Tchibo behält sich vor, bei den eingereichten Beiträgen ggf. Rechtschreibfehler zu korrigieren bzw. optische Anpassungen zur besseren Lesbarkeit vorzunehmen. Die jeweiligen Inhalte werden von uns nicht verändert. 
  • Tchibo weist darauf hin, dass die abgegebenen Statements im Fragebogen sowie Bilder der Produkttester, die während des Produkttests entstehen oder über die Bewerbung eingereicht werden, ggf. im Zusammenhang mit dem Produkttest von Tchibo weiter verwendet werden. 
  • Mit Absenden des Formulars tritt das Community Mitglied alle Rechte an den hoch geladenen Fotos und Texten sowie Bewertungen zeitlich und räumlich uneingeschränkt an Tchibo ab.
  • Sollte es zu späteren Blogbeiträgen oder anderen Social-Media-Beiträgen kommen, müssen diese vor dem Start des Beitrags deutlich als „Werbung“ oder „Anzeige“ gekennzeichnet werden (direkt zu Beginn aller Beiträge).

Gewinne und Gewinnbenachrichtigung

Community-Mitglieder, die per Jury-Entscheid als Produkttester ausgewählt werden, werden per Email über die in ihrem Tchibo Webshop-Account hinterlegte Kontakt-E-Mail-Adresse benachrichtigt. Für die Richtigkeit der Daten ist der Nutzer verantwortlich. Meldet sich das Mitglied drei Tage nach der Benachrichtigung nicht zurück, verliert es seinen Anspruch auf den Gewinn. Im Anschluss erhält das Mitglied postalisch eine Testbox. Eine Barauszahlung oder ein Tausch der Testprodukte ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit dem Absenden des Teilnahmeformulars erkennst du diese Teilnahmebedingungen an. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigt die Auswahl der Tester nicht.

Verantwortlich:
Tchibo GmbH 
Online Sales Germany 
Überseering 18 22297 Hamburg 
Tel.: +49 (0) 40 6387‐0 Amtsgericht Hamburg HRB 43618 Sitz 
Hamburg UST-IdNr.: DE811164447 
Geschäftsführung: Thomas Linemayr (Vorsit­zender), Erwin Hinte­r­egger, Ines von Jagemann, Dr. Jens Köppen, Carsten Wehrmann
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Michael Herz

Neuer Look. Noch mehr Inhalt!

Geschafft! Wir haben in der Tchibo Community frisch gestrichen und ein bisschen aufgeräumt.
Außerdem haben wir neue exklusive Highlights für dich:

  • teste neben Tchibo Produkten jetzt auch exklusiv und kostenlos Tchibo Reisen
  • entdecke leckere Rezepte im Community Kochbuch und werde selbst Sternekoch der Woche
  • lerne Neues über Herkunft, Röstung und Zubereitung unseres Kaffees im Community Café
  • tausche dich mit unseren Experten und anderen Community Mitgliedern aus

Wir freuen uns riesig, dass du hier bist!
Viel Spaß beim Mitmachen.

Dein Tchibo Community Team


Los geht’s!
×

Profil melden

Bitte wähle mindestens einen der folgenden Gründe, warum du dieses Profil melden möchtest.
Abschicken
Danke für deine Unterstützung. Das Community Management wird deine Meldung überprüfen und bei Bedarf entsprechende Schritte einleiten.

Zur Startseite
×

Adressänderung

Die Adressänderung war erfolgreich

Die Adressänderung war leider nicht erfolgreich. Bitte später nocheinmal versuchen.

Schließen
  1. Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.