Schließen

Community Kochbuch

Teile deine Lieblingsrezepte mit der Community, stell unserem Kochexperten deine Fragen und lass dich vom Rezept des Monats inspirieren.

Aktion läuft noch:

Aktion endet am:

Aktion ist bereits beendet

: : :
02.07.2018 09:00
2018-06-23T04:20:06Z

Das liebste Waffelrezept von unserer Produkttesterin Lisa B.

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
Zutaten:
2 Eier
1 Prise Salz
75 g weiche Butter
100 g Zucker
150 g Mehl
1 EL Speisestärke
1 TL Backpulver
ca. 150 ml Milch
Lebensmittelfarbe
Essbarer Glitze und Streudeko
Nach Bedarf Sahne und Eis

Zubereitung:
Die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Salz zu steifem Eischnee schlagen und in den Kühlschrank stellen. Die Butter mit dem Zucker cremig schlagen und dann die Eigelbe unterrühren. Das Mehl mit Stärke und Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren. Den Eischnee unterheben. Den Teig anschließend in 3-4 Portionen teilen, mit Lebensmittelfarbe einfärben und alle Teigfarben in das Waffeleisen geben und ausbacken. Abschließend mit Sahne und Eis dekorieren sowie Glitzer draufstreuen.

So hat euch unser belgisches Waffeleisen gefallen

'Das Waffeleisen lässt sich einfach bedienen, hat einen sicheren Stand und ganz besonders toll finde ich, dass der Griff nicht heiß wird. Die Waffeln backen gleichmäßig aus und durch die super Antihaftbeschichtung bleibt auch nichts kleben.' Melanie K.
'Die belgischen Waffeln aus diesem Waffeleisen sind genau so, wie sie sein sollen: tolles Aussehen, toller Geschmack! Wie im Café - oder vielleicht sogar noch besser?! Definitiv empfehle ich dieses Waffeleisen sehr gerne weiter.' Nina N.
'Das Waffeleisen ist in der Bedienung sehr einfach. Meine Waffeln haben sich außerdem super aus dem Waffeleisen gelöst und die Doppelklammer ist auch mehr als praktisch.' Rebekka R.

Deine Must-Haves für die neue Waffel-Challenge:

tanzender Amerikaner
325 g Weizenmehl (oder Emmerkorn)
1 Tl Natron
1/2 Tl Salz
125 g Zucker
500 ml Buttermilch
3 Eier
80 g sehr weiche Butter,
(Ihr könnt gerne noch etwas Vanille, Zimt oder Piment zufügen, wenn ihr Lust darauf habt. Schmeckt super.)
Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Mehl in eine Schüssel sieben, mit Zucker, Eigelb und der flüssigen abgekühlten Butter verrühren, langsam die Buttermilch zufügen. Das Eiweiß mit wenigen Bewegungen unterheben. In kleinen Portionen (Suppenkelle) auf ein heißes, gefettetes Waffeleisen geben. Die Waffeln leicht gebräunt auf einem Rost auskühlen lassen.
(Mal ehrlich, das da oben ist die Kür. Aber wenn einen die Lust auf Waffeln überkommt, dann muss es schnell gehen. Dann werden die Eier nicht getrennt und alles kommt zusammen in die Schüssel. Dann kann das Eisen von Glück reden, wenn es schon heiß ist, wenn die erste Kelle Teig anrückt. Und die Waffeln sind soooo lecker, dass sie in den Händen der Kinder tanzen, da sie nicht auf das Abkühlen warten können! Daher gibt es sie bei uns ausschließlich pur und ohne jeden Schnickschnack- bei uns kam bisher nicht mal Puderzucker zum Waffeleinsatz..)
Enjoy your Meal!
Absenden
Waffeln mit Geheimrezeptur
Butter 250g Zucker 250 g Vanillezucker 6 Eier Mehl 500 gMilch 450 g und Prise Salz Zitrone und geriebene Apfel und quark
Alles mischen.
  •  
    Im Waffeleisen backen oder nicht ,und die wieder Verarbeitung ?
  •  
    Was ist denn das? Ist das Heu? Oder hat das etwas mit dem Rezept zu tun?
Absenden
Rote-Bete-Waffeln mit Ziegenfrischkäsecreme
Für die Waffeln (ergibt etwa 8 Stück)
250g rote Bete (gekocht)
4 Eier
120ml Sonnenblumenöl
150g Naturjoghurt
300g Mehl
2 Tl Backpulver
Salz, Pfeffer

Für die Creme:
300g Ziegenfrischkäse
100g Naturjoghurt
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 Bund Schnittlauch
3 El Zitronensaft
4 El Olivenöl

Crema di Balsamico
Rote Bete in einem hohen Rührbecher pürieren und Eier, Öl, 150g Joghurt und 5 El Wasser zugeben; anschließend erneut pürieren. Mehl, Backpulver, 1,5 Tl Salz und etwas Pfeffer unter die Rote-Bete-Masse rühren. Den Teig für eine Viertelstunde quellen lassen.
Währenddessen Ziegenfrischkäse, Joghurt und etwas Pfeffer cremig rühren. Frühlingszwiebeln und Schnittlauch in feine Ringe schneiden und mit Zitronensaft, Olivenöl und etwas Salz unter die Frischkäsemasse geben.
Den Teig portionsweise im heißen, gefetteten Waffeleisen ausbacken und mit der Ziegenfrischkäsecreme servieren, zum Schluss mit Crema di Balsamico verziehren.

Tipp: Anstatt Frühlingszwiebeln, Schnittlauch, Zitronensaft, Olivenöl und Salz in die Creme zu geben, kann man daraus auch eine Salsa herstellen und diese separat auf die fertigen Waffeln geben.
  •  
    Mmmmh, das muss ich auch glatt mal ausprobieren..
  •  
    Das sieht ja etwas Gewöhnungsbedürftig aus, aber das werde ich mal ausprobieren.
Absenden
Vegetable Dosa Waffles
Abt 1 cup Dosa Batter, see Tips
1 tbsp Onion, finely minced
1 tbsp Tomato, finely chopped
1 tbsp Bell Pepper, finely chopped
1 tbsp Carrot, grated
1 Green chilli, finely minced (optional)
Few sprigs Curry Leaves and Cilantro, chopped
#Take the required amount of batter in a bowl. The amount and the number of waffles will depend on your waffle maker. Mine makes 1 waffle for 1 cup batter
#Add the chopped veggies to the batter. I have eye balled the amount. I used red onions, tomato, thinly sliced (quarter) of jalapeno (with seeds removed), Red Bell Pepper, a combination of Rainbow carrots , curry leaves and cilantro.
#mix until combined
#Pour the batter into your prepared waffle maker. I grease my pan with a combo of sesame oil and ghee(melted butter)
#Prepare the waffle according to your waffle maker instructions
#crispy edges ready in 4 min
#love it dipped in sauce
Absenden
Waffeln mit Erdbeeren und Vanilleeis
4 Eier (trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 g Butter
20 ml Eierlikör
250 ml Milch
250 g Mehl
Eigelb, Zucker, Vanillezucker sowie Butter miteinander aufschlagen, bis eine glatte Masse entstanden ist. Den Eierikör unterrühren. Dann immer abwechselnd Mehl und Milch dazugeben und gut verrühren. Wenn alle Zutaten zusammengerührt sind, schlagt ihr die ganze Masse nochmals gut auf, so dass der Teig hell und glänzend wird. Zuletzt hebt ihr den Eischnee vorsichtig unter.

Waffeln ausbacken und Auskühlen lassen.

Nach Belieben mit Obst, Joghurt, Eis dekorieren. Zum Servieren jeweils eine Waffel auf einen Teller legen und mit einer Kugel Eis garnieren. Restliche Erdbeeren darauf verteilen. Schokosossesoße darüber löffeln.

Guten Appetit!
Absenden
Waffeln mit Walnüssen
50g Butter, 75g Zucker , 1 pack. Vanillinzucker, 2Eier (Größe M), 100g Weizenmehl, 75g Haferflocken blütenzart, 1 Tl. Backpulver, 200 ml Milch, 50g Gehackte Walnüsse, 1 Prise Salz. Butter zum ausbacken
Butter, Zucker und vanillinzucker schaumig schlagen. Die Eier nach und nach dazu geben. Mehl, Haferflocken und Backpulver Salz und Walnüsse mischen und langsam zum Teig geben. Milch anschließend unterrühren. Waffeleisen fetten und die Waffeln backen. Backzeit pro Waffel etwa 4 Minuten.
  •  
    Kann man die auch mit Mandeln herstellen? Habe einen Nuss—Allergiker in der Familie.
Absenden
sommerliche Zitronenwaffeln
125 g Butter
150 g Zucker
1 PK Vanillezucker
3 Eier
250 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
2 Zitronen
1Tasse Milch
1 Eßl. Schmand

wahlweise Schoko Mousse und Sahne dazu
Butter und Zucker schaumig rühren.
Eier dazu.

Nach und nach die restlichen Zutaten unterrühren.

Zum Schluß Zitronen auspressen und Saft unterrühren. Wenn gewünscht etwas Zitronenschale abreiben.

Da meine Kids aktuell auf Zitrone stehen, kann nicht genug an Saft rein. Ich persönlich esse gerne noch frische Erdbeeren dazu!! Alle Phantasien sind bei Waffeln ja auslebbar.

Guten Appetit
  •  
    für den Sommer bestimmt erfrischend.... sieht gut aus und schmeckt bestimmt auch :-)
Absenden
Hübsche Bunte und Leckere Waffeln
300g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
4 Esslöffel Zucker
500ml Buttermilch
2 Esslöffel Butter
4 Eier
Back - und Speisefarbe
Mehl mit Backpulver in einer großen Schüssel vermischen.
Zucker und Buttermilch hinzugeben.
Butter in der Mikrowelle verschmelzen und zum Teig hinzugeben.
Alles miteinander mit einem Mixer mixen.
Eier hinzufügen: Jedes Ei eine Minute in den Teig mixen.
Den Teig 10 Minuten quellen lassen und dann in 4 Schüsseln verteilen.
Back-und Speisefarbe hinzufügen:
Bei einer Schüssel rote Speisefarbe, eine andere Schüssel blaue und eine Schüssel grüne Speisefarbe hinzugeben und mischen.
Die 4. Schüssel braucht keine Speisefarbe, da sie schon gelb ist.
Absenden
Glutenfreie Bananen Waffel (auch für babys)
4 Eier, 150 gr Banane, 50gr Cashewnüsse oder Mandeln, 30 gr Speise- oder Kartoffelstärke und eine Handvoll Blaubeeren (optional)
Waffeleisen anmachen. Alles bis auf die Blaubeeren mischen.
Ein paar Blaubeeren über den Waffeleisen streuen, und wie gewohnt Teig in den Waffeleisen eingeben.
  •  
    Ein tolles Bild. Sieht sehr appetitlich aus und dann noch so gesunde Zutaten! Toll! Die werde ich auch ausprobieren!
  •  
    Das sieht super lecker aus!
Absenden
Süße Sticks mit Schokokappe
100g weiche Butter
3 Eier
125g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Salz
20ml Whiskylikör
250g Mehl
1 Tl Backpulver
200g Sahne
je 100g Zartbitter und weise Kuvertüre
Zuckerstreusel und Krokant
* Butter mit Eiern , Zucker , Vanillezucker und eine Prise Salz schaumig schlagen. Likör unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit Sahne unter die Butter-Zuckermasse rühren. Eisen für belgische Waffen einfetten, aufheizen. Nacheinander ,in ca 4 Min, 8 Waffeln backen. Auskühlen lassen und jeweils in 4 Sticks schneiden.
* Die Kuvertüren mit einen großen Küchenmesser hacken. Getrennt in einen warmen Wasserbad schmelzen und die die Sticks von einer Seite in die Kuvertüre tauchen. Auf ein Stück Backpapier legen. Nach Wunsch verzieren und trocknen lassen.

Zubereitung 40 Minuten, Backen 32 Minuten.
Absenden
Pizzawaffeln
200 g Margarine
4 Ei(er)
2 TL Backpulver
200 g Schinken , klein geschnitten
200 g Salami , klein geschnitten
1 EL Käse , gerieben
250 g Mehl
0,5 Liter Milch
1 TL Pizzagewürz
Salz
Alle Zutaten zu einem einfachen Teig verrühren und im heißen Waffeleisen ausbacken.
Absenden
Käse-Sahne-Schnitten aus Waffeln
3 Becher Sahne
500g Quark
200ml warmes Wasser
36 selbstgemachte Waffeln
Dr. Oetker Käse Sahne Tortencreme (das Pulver)
2 Dosen Mandarinen

Zuerst muss man die Sahne steif schlagen.
Danach eine Rührschüssel nehmen, das Pulver rein machen und mit 200ml warmes wasser verrühren.Danach den Quark löffelweise unterrühren.
Dann wird die Sahne vorsichtig untergehoben.
Als nächstes dann die waffeln aufs Backblech auslegen, mit Mandarinen bedecken und obendrauf die Creme verteilen (nach packungsanleitung von der Käse Sahne creme). Dann alles mit waffeln abdecken und im Kühlschrank zu Kühlen stellen.
Zuerst muss die Sahne steif schlagen.
Danach eine Rührschüssel nehmen, das Pulver rein machen und mit 200ml warmes Wasser verrühren und den Quark löffelweise unterrühren.
Als nächstes wird die Sahne vorsichtig untergehoben.
Dann die selbstgemachten Waffeln aufs Backblech auslegen, mit Mandarinen bedecken und obendrauf die Creme verteilen (nach Packungsanleitung von der Käse Sahne Creme). Dann mit Waffeln abdecken und im Kühlschrank zum Kühlen stellen.
Absenden
Schoko-Kokos-Waffeln mit Orangen-Kumquats-Kompott
Waffeln:
100 ml Milch, 30 g frische Hefe, 60 g Zucker, 220 g Mehl, 10 g Kakao, 1 Prise Salz, 2 Eier, 60 g weiche Butter, 55 g weiches Kokosfett
Zum bestreuen: 50 g brauner Zucker
Als Beilage: Vanilleeis

Kompott:
10 g Speisestärke, 300 ml Orangensaft, 60 g Zucker, 100 g Kumquats in Scheiben und entkernt, 1 EL Vanillezucker, 3 Stück Orangen filetiert,
Waffelteig:
Lauwarme Milch mit Hefe und Zucker mischen. Mehl, Kakao, Salz und Eier zugeben und verkneten. Anschließend Butter und Kokosfett dazu geben und verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 30 Minuten gehen lassen.
Das Waffeleisen erwärmen, vom Teig da. 1 1/2 EL je Waffel ins Waffeleisen geben, mit 1/2 TL braunen Zucker bestreuen und abbacken. Dazu serviere ich für meine Lieben meinen Orangen-Kumquats-Kompott mit Vanilleeis, wer möchte kann auch Sahne dazu reichen.

Kompott:
Speisestärke mit 50 ml Orangensaft verrühren.
Zucker, 200 ml Orangensaft, Kumquatsscheiben und Vanillezucker in einem Topf geben, verrühren und ca. 5 Minuten kochen lassen, anschließend die Stärkemischung einlaufen lassen und weitere 2 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, in eine Schüssel geben. Die Orangenfilets und 50 ml Orangensaft unterheben und abkühlen lassen.
Die gebackenen Waffeln mit dem Kompott und Vanilleeis auf Tellern anrichten und servieren.

Ich wünsche euch und der lieben Community viel Spaß beim Nachbacken.
Frech mich, denn dieses Rezept ist ein unerwarteter Genuss.
Absenden
WAFFELREZEPT EVER!
250 g Butter
150 g Zucker
2 Packchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
abgeriebene Zitronenschale
6 Eier
500 g Mehl
1 Packchen Backpulver
ca. 0,5 Liter Milch
Alle Zutaten in einer Rührschüssel mit einem Mixer gut verrühren. Dazu schmecken am besten: heiße Kirschen und Schlagsahne oder im Sommer Vanilleeis
Absenden
Quarkige Haferflocken-Waffeln (zuckerfrei)
3 Eier
50 Gramm zarte Haferflocken
220 Gramm Dinkelvollkornmehl
250 Gramm Quark
300 ml Milch
1 Päckchen Weinsteinbackpulver
1 EL Apfelessig
Salz
Vanille

Joghurt, Beeren, Kakaonibs nach Belieben
Ich hab zwölf eckige Waffeln aus dem Teig bekommen:
3 EIer mit 50 Gramm zarte Haferflocken, 220 Gramm Dinkelvollkornmehl, 250 Gramm Quark, 300 ml Milch, 1 Päckchen Weinsteinbackpulver und einem EL Apfelessig In eine Schüssel geben und verrühren. Den Teig mit Salz und Vanille abgeschmeckt. 10 Minuten stehen lassen und dann im Waffeleisen backen.

Die Waffeln nach Belieben mit Joghurt, Beeren und Kakaonibs essen :) Lecker ist auch Apfelmark, Apelspalten und Zimt!
Absenden
Dinkelwaffeln
2 Eier
10 g Stevia entspricht 100 g Zucker
90 g Butter
1 P Vanillzucker
1 Tl Backpulver
180 g Dinkelmehl
180 ml Milch
alle Zutaten mit dem Mixer gut vermischen und im Waffeleisen backen
Absenden
Paradieswaffeln
300 g Mehl
200 g Butter
80 g Kokoszucker
100 g Kokosraspeln
2 TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
6 Eier
1,5 Tassen Milch
Die Butter in der Mikrowelle schmelzen, die Milch erwärmen und die Eier miteinander verquirlen. Nach und nach die restlichen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Im Waffeleisen backen.

Die Waffeln können mit Kokossahne, verschiedenen Früchten und/oder Eis ergänzt werden.
Absenden
Geheimes Waffelrezept
500 g Zucker
500 g Margarine zimmerwarm
10 verquirlte Eier
2 Päckchen Vanillezucker
1 Schuss Rum
1 Kilo Mehl
1 Liter Milch
1 Päckchen Backpulver
Die Eier mit dem Zucker und der Margarine glatt verrühren, bis ein schaumiger Teig entsteht. Dann Vanillezucker und Rum hinzufügen. Jetzt kommen Mehl und Backpulver dazu und zuletzt wird nach und nach die Milch eingerührt, bis der Teig eine glatte und weiche Konsistenz hat.
Absenden
Schoko-Brownie-Waffeln oder Käse-Kräuter-Waffeln
350g Mehl
100g Stärke
1 Tl Backpulver
0,5 TL Natron
Prise Salz
150g Zucker
150g flüssige Butter
3 Eier
750 ml Buttermilch

Für Schoko-Brownie-Waffeln
150g Dunkle Schokolade
150g schokodrops (backfest)

Für Käse-Waffeln:
150g geriebener, kräftiger Käse
Petersilie, Oregano, Basilikum
Die trockenen Zutaten vermischen und anschließend die Flüssigen/ nassen Zutaten hinzufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten.

Dann für die Schoko-Waffeln oder Käse-Waffeln zusätzlichen Zutaten (siehe Rezept) hinzufügen.
Absenden
Polenta-Waffeln mit Avocado-Paprika Topping (low carb)
Zutaten (4 Personen) – Waffeln:
• ½ Bund Koriander
• ¼ Bund Minze
• Ca. 200 g Mehl
• 100 g Maisgrieß (Polenta)
• 2 EL Backpulver
• 400 ml Milch
• 2 EL Sonnenblumenöl
• 2 Eier

Zutaten – Topping:
• ½ Bund Koriander
• 1 rote Zwiebel
• 1 rote und gelbe Paprika
• 1 Chilischote
• 1 EL Olivenöl
• 1 Limette
• Salz und Pfeffer
• 1 Avocado
• 20 g Parmesan
Zubereitung – Waffeln:
1) Kräuter abspülen, dann trocknen und grob hacken.
2) Mehl, Polenta, Backpulver und Salz mischen.
3) Milch, Öl, Eier zusammen mit den Kräutern in einer zweiten Schüssel mit dem Stabmixer pürieren.
4) Danach zu der Mehlmischung geben und verrühren.
5) Das Waffeleisen vorheizen und mit etwas Öl bestreichen. Dann 2 – 3 EL Teig in die Mitte jedes Waffelviertels geben. Jede Waffel ca. 3 Minuten gold-gelb backen. Fertig!

Zubereitung – Topping:
1) Koriander abspülen, dann trocken tupfen und fein hacken.
2) Die Zwiebeln zusammen mit der Paprika und der Chili in Würfel schneiden.
3) In einer Schüssel alles mischen und mit Öl und Limette beträufeln. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  •  
    Gibt es auch ein veganes Waffel Rezept. Ich habe noch keines gefunden .
  •  
    Wow! Wie außergewöhnlich! Das Rezept ist der Knaller!
Absenden
Mehr laden Lade ...

Autoposting

Vereinfache den Weg um deine Momente auch bei kommenden Produkttests zu teilen und aktiviere hier das Autom. Veröffentlichen für deine Plattformen. Wir posten außschließlich deine Inhalte in deinem Namen, wenn wir direkt vorher dich um Erlaubnis gebeten haben.

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist jetzt bestätigt.


Zur Seite

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist bereits bestätigt.


Zur Seite

×

Entschuldigung!

Beim Bestätigen Ihrer E-Mail Adresse ist ein Fehler aufgetreten.


Zur Seite

×

Abmelden

Die Abmeldung war erfolgreich

Schließen
×

Entschuldigung

Zugangsdaten sind ungültig Sie müssen eingeloggt sein, um diese Ressource nutzen zu können Sie müssen für diesen Test freigeschaltet sein, um diese Ressource nutzen zu können Das Formular wurde bereits zu oft ausgefüllt Die Datei ist zu groß. Der Dateityp ist nicht akzeptiert. Unbekannter Fehler

×

Neues Passwort

Setze hier dein neues Passwort.
Speichern
Dein neues Passwort ist gespeichert
Schließen
Beim Speichern des neuen Passworts ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut oder lasse dir einen neuen Zurücksetzen-Link zuschicken.
Schließen
×

Du bist bereits angemeldet!

Viel Spaß in der Tchibo Community.

Schließen
×

Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise Teilnahme und Ablauf

Wenn du ein Rezept im Community-Kochbuch veröffentlichst, erklärst du dich mit den folgenden Bedingungen einverstanden:
Die Aktion läuft seit dem 1. April 2017 auf der Tchibo Community Website. Das Hochladen eines Rezeptes ist an folgende Bedingungen geknüpft:
  • Teilnehmen können alle registrierten Tchibo Community Nutzer mit Wohnsitz in Deutschland ab 18 Jahren.
  • Zudem musst du dich bei der Tchibo Community registrieren sowie die Teilnahmebedingungen per Klick akzeptieren.
  • Dein Rezept wird allen anderen Nutzern zugänglich, wenn du die erforderlichen Pflichtfelder ausfüllst und das Formular absendest.
  • Tchibo behält sich vor, Einreichungen, die nicht den o. g. Bedingungen entsprechen, zu löschen.
  • Tchibo behält sich vor, den Contentbereich bei Manipulation oder Betrugsversuchen vorzeitig zu schließen oder einzelne Nutzer auszuschließen.
  • Tchibo behält sich vor, Einreichungen (Text, Bilder, Zeichnungen oder Kommentare) unter Nennung deines Namens unentgeltlich sowie zeitlich und räumlich unbeschränkt zu veröffentlichen und/oder veröffentlichen zu lassen, zu verbreiten und/oder verbreiten zu lassen, sowie auf sonstige Weise Dritten öffentlich zugänglich zu machen.
  • Tchibo behält sich vor, bei den eingereichten Beiträgen ggf. Rechtschreibfehler zu korrigieren bzw. optische Anpassungen zur besseren Lesbarkeit vorzunehmen. Die jeweiligen Beiträge werden von uns inhaltlich nicht verändert. 

Verantwortlich:
Tchibo GmbH 
Online Sales Germany 
Überseering 18
22297 Hamburg 
Tel.: +49 (0) 40 6387‐0
Amtsgericht Hamburg HRB 43618 Sitz 
Hamburg UST-IdNr.: DE811164447 

Geschäftsführung: Thomas Linemayr (Vorsitzender), Erwin Hinteregger, Ines von Jagemann, Dr. Jens Köppen, Carsten Wehrmann
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Michael Herz

Jetzt neu: Gestalte die Community mit und erhalte exklusive Auszeichnungen!

Bei uns dreht sich alles ums Mitmachen. Ob Tchibo Momente, Produkttests oder Lieblingsrezepte: Du kannst unsere Community aktiv mitgestalten, eigene Inhalte hochladen und an Aktionen teilnehmen.

Und weil es genau dieses Engagement ist, das die Tchibo Community so lebendig macht, belohnen wir die aktivsten Mitglieder ab sofort mit exklusiven Auszeichnungen.

Eine Übersicht aller 8 zu erreichenden Auszeichnungen findest du in deinem Community Profil. Los geht´s!

Viel Spaß beim Sammeln wünscht dir
Dein Tchibo Community Team


Los geht’s!
×

Profil melden

Bitte wähle mindestens einen der folgenden Gründe, warum du dieses Profil melden möchtest.
Abschicken
Danke für deine Unterstützung. Das Community Management wird deine Meldung überprüfen und bei Bedarf entsprechende Schritte einleiten.

Zur Startseite
×

Adressänderung

Die Adressänderung war erfolgreich

Die Adressänderung war leider nicht erfolgreich. Bitte später nocheinmal versuchen.

Schließen
  1. Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.