Schließen
Du hast bereits teilgenommen.
Eine erneute Teilnahme ist leider nicht möglich.
Du musst angemeldet sein, um teilnehmen zu können.

Du bist nicht berechtigt teilzunehmen.
Dein Webbrowser unterstützt das direkte Ausfüllen des Formulars nicht, da 3rd Party Cookies deaktiviert sind. Bitte öffne das Formular in einem neuen Fenster um es auszufüllen.

Neues Fenster öffnen
Dein Webbrowser unterstützt das Ausfüllen des Formulars nicht, da Cookies deaktiviert sind. Bitte aktiviere Cookies und lade das Fenser neu.

Fenster neu
* Pflichtfeld
Elke M. hat noch keine Beiträge veröffentlicht
Löschen
Hallo und Grüße vom Schwimmbad, mein Sohn möchte Goldabzeichen erschwimmen👍👍👍
  •  
    Na dann wünsche ich euch viel Spaß und gutes gelingen 🤽‍♀️🏊‍♀️👍👍
  •  
    Toi,toi, toi ,und viel Spaß ✊✊✊✊✊✊✊✊
  •  
    Toi toi toi!!! Schwimmt für mich eine Runde mit!!! Hier ist es so heiß und stickig!!! 😅
  •  
    Klar machen wir❣
  •  
    Das schafft ihr.👍👍
  •  
    Und, hat Rees denn geschafft?
  •  
    Nein hat heute erst begonnen und geht 2 Wochen jeden Tag!♥
  •  
    Toll, wenn die Kinder so gut schwimmen können.
  •  
    Letztes Jahr hat er Seepferdchen Bronze und Silber nachgeholt weil er in der Schule kaum dabei war ,hat Asthma.
  •  
    Oh je, der Arme, das kenne ich noch gut aus meiner Jugend, da hatte ich auch Asthma. Mittlerweile merke ich es aber kaum noch. Aber sehr schön, dass er das noch nachgeholt. Da merkt man, dass er Ehrgeiz hat und das ist toll. Herzlichen Glückwunsch schon mal zu Bronze und Silber.
  •  
    das war bestimmt sehr erfrischend! Hoffe Ihr hattet viel Spaß und Dein Sohn hat das Goldabzeichen geschafft!✊
Absenden
Speichern
Löschen
Pane al tonno dal forno-Brötchensonne mit Thunfisch oder Füllung n. Wahl(Hack und Co)
Teig:
500g Mehl
300ml lauwarmes Wasser
1 TL Zucker
1,5 TL Salz
1 Päckchen Trockenhefe oder 1/2 Paket frische Hefe
50ml Olivenöl / neutrales Öl

Füllung:
1 Dose Thunfisch
1/2 rote Zwiebel (sehr fein gewürfelt)oder normale Zwiebel
100g geriebener Gouda-Käse + etwas zum Bestreuen
1/2 EL Tomatenmark mit ca. 100ml Wasser verdünnt
Salz, Peffer, Paprikapulver, Knoblauchpulver oder frischen Knoblauch
je ein halber TL getr. Basilikum und Oregano

(mit Hackfleischfüllung auch super lecker)🤤
Hefe in lauwarmen Wasser auflösen,Zucker dazugeben
,Salz und Mehl vermengen und die Hefemischung dazugeben
,alles verkneten und zum Schluss das Öl untermischen ,bis eine geschmeidiger Teig entsteht,
abgedecken und 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen

Füllung zubereiten:
alle Zutaten für die Füllung klein schneiden und vermischen,

Den Teig nochmals durchkneten und ca.16-17 walnussgroße teigstücke zu Kugeln formen.
je eine Kugel mit den Fingern zum Kreis plattdrücken und 1 Teel. der Füllung darauf geben,
Teig verschließen und erneut zur Kugel formen,(mit allen Teigstücken )
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Pizzablech legen oder auf ein Blech ,
erste Kugel in die Mitte geben und immer drumherum legen ,bis alles aufgebraucht ist,
mit Wasser bestreichen und nochmals 10 Minuten ruhen lassen,Reibekäse rüberstreuen,wer mag,
Backofen auf 220 Grad vorheizen und Die Sonne ca 30-40 Minuten goldbraun backen!!!!
Guten Appetit 🥗🥗🥗
  •  
    man kann auch anderen Käse nehmen ,was man mag oder was da ist ♥
  •  
    Das hört sich gut an! Und in der Veminaform stellt es eine richtige Sonne! Klasse!
  •  
    Es geht auch ohne Form einfach so legen oder auf einen Pizzateller ❣❣❣
  •  
    Das sieht auch wieder zum reinbeißen und lecker aus .
  •  
    Sieht richtig klasse aus Elke. Wenn du den gegessen hast kannst du dich entgültig von deiner Taille verabschieden 😂😂😂😂👍👍👍
  •  
    Das ist ja auch wieder etwas leckeres.

    Versuche immer von den Originalrezepten eine kalorienärmere Variante zu machen. Das Problem dabei: Es schmeckt dann nicht ganz so gut. 🤔😂🤨
  •  
    Liebe Mechthild deswegen teile ich ja mit euch😂😂😂😂
  •  
    Liebe Margret das versuche ich auch die kalorienärmere Geschichte 👍👍👍
  •  
    Liebe Brigitte beiß einfach rein gern🐻
  •  
    Hab ich schon längst 😉
    (In Gedanken) .
  •  
    War sehr lecker!!!!!!!!!
  •  
    Ooh lieben Dank Elke 😂😂😂bin froh dass mir noch alles passt 😉😂
  •  
    Das sieht mir auch nach dem perfekten Nachmittags-Snack aus. Könnte ich jetzt auch sehr gut vertragen...😍
  •  
    Das sieht wirklich total lecker aus. Mit anderer Füllung würde mir das auch schmecken.
  •  
    klar mit Hack oder Sucuk(türkische Knoblauchwurst)ist das auch prima und das kannst auch länger aufbewahren ,mit Fisch nicht so günstig♥
  •  
    Ja Andre das geht immer,einfach eins abreißen ,hoffen keiner hat die vorher gezählt...♫
  •  
    Lecker sieht es auf jeden Fall aus. Werd ich mal nachbacken, sobald ich wieder etwas weniger Stress hier habe. Danke fürs Rezept.
Absenden
Speichern
Löschen
Hallo am Sonntag,auf Beobachtungsposten!!Wir haben ein Amselnest mit drei Jungvögeln darin entdeckt, In einer Hecke. Fanden das sehr ungewöhnlich ,weil es so niedrig angelegt ist.Die kleinen Piepmätze waren am schlafen ,sooo niedlich.♥
  •  
    Schlafen mit dem Schnabel in der Luft,falls Mama kommt das man gleich fressen kann 😍
  •  
    Sieht tatsächlich so aus Claudia 😂😂. Gott sind die süüüß. Ich hab schon lange keine Vogelbabys mehr gesehen.
  •  
    Niedlich. Ich würde aber nicht zu oft rangehen. Vögel fühlen sich schnell gestört.
  •  
    Wie schön.Wir haben momentan kleine Vogelkinder,die gerade aus dem Nest gepurzelt sind .Die Kleinen werden gerade von den Amseleltern am Boden gefüttert und bewacht. Das ist manchmal ein großes Spektakel und Geschirpe.
  •  
    Nein haben die Kleinen erst 2 mal innerhalb von 2 Wochen besucht für ein paar Momente ,weil die Mama kommen wollte zum Füttern.Dachte nur wie niedrig in der Hecke voll gefährlich♥
  •  
    Das glaub ich Dir Brigitte ☼
  •  
    Echt süß 😍
  •  
    Wir haben hinterm Haus auch so eine niedrige Hecke, die ist voll von Vogelnester. Leider sind die aber auch schön blickdicht, da sehen wir nix. Aber hören können wir sie.
  •  
    Staune das die so tief bauen 🤔
Absenden
Speichern
Löschen
Türkischer Apfelkuchen (ohne Fett) ☕️🍰
200 g Mehl
200 g Zucker
5 Äpfel , geschält,zerkleinert
1/2 Pck. Backpulver
2 Pck. Vanillinzucker
TL Zimt
2 Ei(er)
1 Schuss Milch (und nachgeben bis Teig schön geschmeidig ist)
Puderzucker zum Bestreuen
etwas Zitronensaft
Fett für die Form ,ich nehme nur Backpapier
Äpfel in Würfel schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.

Zucker, Vanillinzucker und Eier schaumig rühren.
Mehl, Backpulver und Zimt mischen und unterrühren.
Den Teig nun mit 1 Schuss Milch verflüssigen.
Äpfel jetzt unterheben (je mehr, desto saftiger wird der Kuchen). Den Teig in eine gefettete/mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen.)

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze 40 Min. backen (Umluft: 165°C und ca. 40-45 Min. Backzeit), bis der Kuchen goldbraun ist.
Habe ihn die letzten 20 Minuten abgedeckt,da er mir zu dunkel wird!
Der Kuchen ist sehr luftig-leicht! ☕️🍰

Abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestreut servieren.
  •  
    Auch wieder ein tolles Rezept 👍. Ich hab es mir heute allerdings sehr gemütlich gemacht und hab mir einen Streusel apfelkuchen vom Globus mitgebracht. Bei der Hitze die wir hier haben mach ich heute keinen Backofen mehr an. 😂😂👍
  •  
    Lecker!!! 👍😋
Absenden
Speichern
Löschen
negativ:
1. Geruch,es riecht angeschmort und auch nach Wachs ,das würde mich auf Dauer sehr am Brot stören(Geruch wird angenommen vom Brot)
2.Größe:es müssten verschiedenere Größen vorhanden sein
3. Design:ist Geschmackssache aber total langweilig ,könnte mir schönere Muster vorstellen

positiv:
zum Abdecken von Obst geeignet oder Nahrungsmittel,die den Geruch nicht annehmen.
..haftet an Glas das ist gut
  •  
    Ich find die Muster jetzt eigentlich schön frisch aber das ist ja Geschmackssache. Wenn es schon mal gut an Glas haftet finde ich jetzt sehr positiv. Gut für die Sachen die man in den Kühlschrank stellen möchte.
  •  
    Kann sein, dass die Tücher nützlich sind. Ob ich mich aber mit denen anfreunden werde??
  •  
    Klar Muster sind natürlich zweitrangig,mich stört echt der Geruch ,denn ich hatte gedacht ,ich könne was einwickeln darin,schade!
  •  
    Hast sie ja erst neu bekommen Angela. Teste sie doch erst mal richtig aus. Kann gut sein dass das Material vielleicht ein wenig gewöhnungsbedürftig ist. Ich kenne es ja auch nicht.
  •  
    Echt? Ich finde die Muster total niedlich, so schön bunt und gemüsig frisch. Ich meine, Frischhaltefolie hat ja gar keinen Muster oder Farbe ;)
  •  
    Genau durchsichtig wäre genial ,damit ich die Nahrungsmittel sehen kann !!
  •  
    Ah, verstehe :) Die Bienenwachstücher sind ja mit einer Schicht Baumwolle ausgekleidet, da müsste man einen anderen Stoff hernehmen. Aber auf einer Glasschüssel sieht es dennoch gut aus 😃
  •  
    Wahrscheinlich erinnert mich das Muster an die Wachstischdecke meiner lieben Oma🙈
  •  
    Hihi, ja kann sein :) Ich habe übrigens Bienenwachstücher gegoogelt und es sieht aus als wären die alle nicht durchsichtig. Dafür habe ich wiederverwendbare Frischhaltefolie aus Silikon gefunden, vielleicht wäre das was für dich? :)
  •  
    Hallo Ksenia super da schau ich mal ,daaanke und du hast was unter Knoblauchsonne geschrieben ,aber die Naricht ist nur in Benachrichtigungen zu finden die Halbe,bitte wiederhole mal ,das war weg ,konnte nur lesen sieht genauso aus ....Wie was???L.G.Elke♥
  •  
    hab das Bild bei Dir gesehen mit Nutella oder Schoki?Meinst das Profilbild,die Sonne?Lach finde auch genau so das Aussehen,bestimmt wieder 100 mal abgewandelt mit vielen Füllungen,ist ja Hefeteig ,sieht auch lecker aus mit Schokolade☼
  •  
    Ja, genau das Bild! Hehe :))) Muss ich auch mal die nicht süße Variante mit Knobi probieren!
Absenden
Speichern
Löschen
Sooooo ein Bild von der kleinen Theke💚💛🧡💙
  •  
    Solch eine Theke gab es bei uns im bauernladen auch. Ich hab da die Sachen auch immer gerne frisch gekauft.
  •  
    Ich vermisse solche Lädchen in unserer Nähe. Die hübsche Theke ist Herzallerliebst ❣️❣️❣️
  •  
    Wir seh'n das auch nur auf einem Ausflug,Angela💙
  •  
    Klein aber fein würde ich sagen. Solche Läden gibt es ja leider kaum noch.
  •  
    Genau ,wir kennen auch nur diesen und der ist weit weg ♥
Absenden
Speichern
Löschen
So sieht es nach dem Umbau aus innen im Hofladen💛💙💚
  •  
    Da macht es auch noch Spaß einkaufen zu gehen.
  •  
    Oh ja, der Laden ist sehr liebevoll eingerichtet. Wunderschön und mit viel Platz! Danke schön für das Bild. ❣️❣️❣️
  •  
    Ist auch gut teuer dort❣🌻
  •  
    Ja, das haben solche schöne Hofläden an sich. Oft möchte man, kann aber nicht oder nicht viel mitnehmen, weil zu teuer. Hin und wieder sollte man sich jedoch gönnen, wahr...
  •  
    War bei uns auch nicht gerade billig. Die hatten aber jede Woche was anderes im Angebot, das war dann wieder günstig.
  •  
    ja genau ab und zu muss man auch mal ne leckere Gurke futtern♥
  •  
    Ein wirklich schöner Laden und ja stimmt, solche Läden sind nicht billig, aber man weiß halt was man hat.
  •  
    Wenn wir da schonmal sind ,dann kaufen wir gern die Landgurke,falls vorhanden oder eben saisonales Obst,man kann sehen ,wie sie es ernten und zum Laden bringen ,herrlich♥
Absenden
Speichern
Löschen
Habe ein tolles Bild vom Hofladen gefunden,Domäne Dahlem,Berlin💚🧡💛💙🌻
Absenden
Speichern
Löschen
Weltweit bluten 1,9 Milliarden Frauen,65 Tage im Jahr.Nicht alle haben Zugang zu Hygieneprodukten.Mentruationstassen sind oft eine günstige Option,sollen mind. genauso effektiv ,wie Tampons und Co sein.,noch relativ unbekannt und in wissenschaftlicher Studie untersucht,so die Fachzeitschrift"The Lancet Public Health".☼
  •  
    Das ist jetzt ein Scherz, oder?? Mein Gott bin ich froh dass ich damit nix mehr zu tun habe.
  •  
    Nein kein Scherz liebe Me hthild ,heute Morgen der Presse entnommen ,ja ich bin auch froh,nur mit recht geht es halt auch hier um Hygieneartikel und Co,die auch ewig brauchen zum verrotten.💚
  •  
    Sei mir nicht böse liebe Elke, aber die haben doch einen an der Waffel. Welche Frau tut sich denn sowas an. Ich will mir gar nicht erst ausmalen wollen wie man so ein Ding benutzt. Dann pfeif ich aber echt auf Müll vermeiden und würde weiterhin binden benutzen.
  •  
    Ich kannte diese Becher nicht und habe viele Jahre
    auf der
    Onkologie /Gynäkologie gearbeitet.👀
  •  
    Liebe Elke, das sollte jetzt auch keine abwertende Bemerkung von mir gegenüber Deinem Bericht sein. Bitte nicht falsch verstehen 🙏. Es ist ganz gut dass du das mal gezeigt hast. Das ist für mich ein gutes Beispiel dafür was für durchgeknallte Ideen manche Menschen haben können. Der oder die jenige die das erfunden haben sind doch selber nicht ganz dicht. Das ist echt abartig. Sorry, aber das ist meine persönliche Meinung dazu und ich hab mich noch ganz schön zurück gehalten.
  •  
    Liebe Mechthild ich hatte den Artikel gestern gelesen und dachte er passt irgendwie hierher wegen der vielen Hygieneartikel und wie gesagt ich bin eine alte Gyn Schwester und kenne es nicht !In den Ländern ,wo sie nichts haben ,da ist es vielleicht angebracht oder für die Menschen die wirklich keine Hygieneartikel mehr benutzen wollen ,der Umwelt zuliebe.Das Material besteht aus Kautschuk oder Latex und ich bin froh ,das ich das nicht brauche oder nehmen musste,ist mir auch nicht sympatisch.Mechthild jeder kann seine Meinung äussern ,gar wünschenswert ,wie auch bei Produkttesten finde ich .Ja ich habe es hier eingestellt um auch zu provozieren,mal schauen,wie die Reaktionen sind ,nur es gibt uns Beide ,die hier schreiben darüber ,lach♥
  •  
    Liebe Elke, ich kann mir sehr gut vorstellen dass der eine oder andere auch seine Meinung darüber hat. Die könnte unter Umständen vielleicht auch nicht viel besser ausfallen als meine 😂😂. Aber bei diesem Ding konnte ich mich echt nicht mehr zurück halten. Unsere Omas hatten früher auch nicht solche Hygiene Artikel wie wir sie heute haben. Da gab es noch keine binden. Ich weiß noch dass da Bett Tücher passend geschnitten wurden und die wurden dann als binden genutzt. Die haben die anschließend in den Zuber zur kochwäsche gelegt und fertig. Die hatten auch keinen Abfall dadurch. Aber ich möchte nicht wissen was meine Oma zu diesem Teil gesagt hätte. Ich glaub die hätte denen das Teil geradezu um die Ohren geschlagen 😂😂😂
  •  
    So, da möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben. Das Produkt kenne ich aus dem Laden und es heißt sowas wie "Menstruationskappe" aus Silikon, teilweise medizinischem Silikon. Mich selber hat es noch nie gereizt, aber ich kann mir vorstellen dass es genau so anzuwenden ist wie Tampons, nur man wechselt es halt nicht alle 3-4h, sondern alle 12h und wäscht sie danach einfach aus. Kann man sicherlich auch auskochen. Die Vorteile die auf der Hand liegen sind für mich erstens dass es weniger schädlich ist als Tampons, die vor einiger Zeit noch halogenartige Stoffe enthielten, zum anderen ist der toxische Schocksyndrom mit einer niedrigeren Inzidenzrate verbunden als bei Tampons. Es gibt mittlerweile so viele "Methoden" die Periode zu überstehen, mitunter gewinnt der Trend der "freien Menstruation" wo man gar keine Hygieneprodukte mehr benutzt und braucht immer mehr an Bedeutung.
Absenden
Speichern
Löschen
Hallo am Abend ,von einem Ausflug aufs Land zurückgekehrt ,ein Foto mit einem Brummer ,der in Berlin rumnascht ,lach!Ein schöner wieder etwas sonniger Tag geht zur Neige und heute ging es zur Domäne Dahlem ,ein altes Rittergut.Wunderschön mit einem Hofladen ,der die saisonale Ernte dort verkauft.Wie zu Großmutters Zeiten,Toll!!☼
  •  
    Ja diese Hofläden sind schon was feines. Wir haben nur hier bei uns keinen mehr. Echt schade.
  •  
    Oh ich liebe Hofläden und alte Burgen. Ich trau mich kaum zu fragen, aber hast du Fotos für uns?? Leider gibts hier auch nicht mehr viel Hofläden.
  •  
    Toll! 👍😊
  •  
    Hallo Conny Nein vom Hofladen habe ich keine Fotos.Du könntest im NETZ NACH Domäne Dahlem Berlin und Hofladen schauen❣❣
  •  
    Schade Mechthild❣❣❣💚
  •  
    Danke Elke, dasswerde ich mal machen.
  •  
    liebe Conny hab ein paar Bilder gefunden im Netz♥
  •  
    Wegen des Hofladens
Absenden
Speichern
Löschen
Knoblauchbrot-Sonne
Zutaten für ein Brot mit ca. 30 cm Durchmesser:
500g Mehl
300ml lauwarmes Wasser
1 Päckchen Trockenhefe oder 1/2 Paket frische Hefe(Ich verwende Trockenhefe)
1 TL Zucker
1 TL Salz
3 EL Öl
50g Butter
Salz, getrockneter Oregano, Basilikum, Rosmarin (soviel wie man mag)
2 Knoblauchzehen(oder mehr)
Lauwarmes Wasser,Hefe und Zucker verrühren,
Salz und Mehl dazugeben,zum Schluss das Öl zufügen,alles gut durchkneten,
an einem warmen Ort 30 Min. ruhen lassen,Teig sollte sich verdoppeln

In der Zeit die Butter schmelzen ,alle Gewürze zugeben ,Knoblauch hineinpressen und verrühren,
Teig nochmals durchkneten und in 3 Teile zerlegen,
Backpapier auf Blech oder Pizzateller legen,
3 Kugeln daraus formen und die erste Kugel auf ca 30 cm Durchmesser rund ausrollen,
die erste Lage mit Kräuterbutter bestreichen,
zweite Lage ausrollen und wieder einpinseln,
dritte Teigplatte ausrollen und nur auflegen ,ein kleines Glas in die Mitte des Teiges drücken ,aber nur zur Orientierung nicht durchstechen,
vom Glas aus 12 Pizzastücke schneiden ,jeweils jedes Pizzastück 2 x nach links drehen,
es entsteht eine Sonne!☼
..das ganze Brot nochmals mit der Kräuterbutter einpinseln!
Ofen auf 220 Grad vorheizen,
20-30 Minuten goldbraun backen!!

Guten Appetit♥
  •  
    auch Zupfbrot genannt weil es diese einzelnen Lagen hat ,wunderbar zum zupfen♥
  •  
    Ach das sieht ja toll aus. Bestimmt ein Hingucker auf der Grillparty
  •  
    Voll lecker!!! Ich glaube so etwas ähnliches gibt es auch als Thermomixrezept und hat eine Kollegin mitgebracht. Wir hätten uns alle reinlegen können! 👍😍😋
  •  
    Da würde man sich am liebsten ein Stückchen nehmen. Sieht super aus.
  •  
    Thermomix hab ich nicht,kenne ich aber!Ist wirklich leicht zu fertigen
    und suuuper lecker❣❣❣
  •  
    Guten Morgen Elke,

    das sieht toll aus!

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Ein schönes Rezept Elke 👍👍👍
  •  
    Sieht sehr lecker aus 😍
  •  
    Oh lecker, ich habe gestern Kräuterbaguette gemacht, aber das wäre ja noch viel hübscher gewesen.
  •  
    dank Euch allen ,freu
  •  
    Liebe Elke, ich bin gerade auf deine Knoblauchbrot-Sonne gestoßen und die sieht fast genau so aus wie mein Avatar (Schokoladencreme-Blume)!
  •  
    Hab es gesehen,2 Sonnen verschiedener Art lecker❣
  •  
    Steht auch auf meiner Liste. Danke für dieses Rezept. 🙏
  •  
    Hört sich ja super an,werde ich beim nächsten grillen ausprobieren 😋
  •  
    Ja es lohnt sich ♥
Absenden
Speichern
Löschen
Italienischer Apfelkuchen
5 Äpfel
100 g Butter flüssig
2 Eier m
250 g Zucker
1 Pck. Vanille-Zucker
100 g Weizenmehl
Zitronensaft
1/2Pck. Backpulver
100 ml Milch
Butter zum Einfetten
Mehl zum Ausstreuen
Puderzucker zum Bestäuben
1.Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Dann die Viertel in sehr dünne Scheiben hobeln und gleich mit Zitronensaft beträufeln.
2.Alle anderen Zutaten in eine große Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen gründlich aber langsam vermischen. Es soll ein dickflüssiger, glatter Teig entstehen.
3.Apfelscheiben unter den Teig heben, dann die Masse in eine runde, mit Butter ausgestrichene und mit Mehl bestäubte Kuchenform geben.
4.Die Form mit dem Teig bei 180°C in den Ofen stellen und rund 45 Min. goldbraun backen.
5.Final den italienischen Apfelkuchen großzügig mit Puderzucker bestreuen.


Lauwarm schmeckt der italienische Apfelkuchen eigentlich am besten ,auch mit 1 Kugel Eis !☕☕☕
  •  
    Liebe Elke,

    das sieht super aus. Sehr lecker😃.

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Mjam Mjam Mjam, das Rezept liest sich mal wieder richtig lecker.
  •  
    echt italienisch jamm♥
  •  
    Der sieht wirklich lecker aus, den werde ich demnächst auch mal backen. Danke fürs Rezept.
  •  
    Lecker!!👍😋Würde jetzt zu meinem Kaffee in der Autowerkstatt passen, bis mein Auto fertig ist... 😃
  •  
    Es gibt noch einen türkischen Apfelkuchen ,der ist auch super und ganz locker♥
  •  
    Lecker 😍. Den werde ich auch mal ausprobieren 😊
  •  
    Elke, der Kuchen sieht so toll und fluffig aus. Toll
  •  
    Uhi, bald kommt ja die Apfelzeit und dann werde ich den mal backen und genießen😊
  •  
    Am Wochenende wollt ich den backen ,es gibt noch einen türkischen Apfelkuchen,der ist auch klasse,stelle ich bald ein🧡💛💙
Absenden
Speichern
Löschen
Impacchi di tonno/ Thunfisch Wraps-Tortillas
4 Tortillas
200 g Frischkäse (Kräuter)z.B.Bresso
4 Blätter Salat, große
2 Tomaten, in Scheiben
1 Dose Thunfisch, im eigenen Saft
2 Karotten, geraspelt, oder Gemüse nach Wahl
1 kl.Zwiebel gewürfelt
Joghurtsauce
200g Joghurt
1/4 Tl.Salz
1/2 Tl.Minze(getrocknet)
1/2Tl. Oregano
1 Tl Essig
Knoblauch frisch( nach Bedarf)
Pfeffer,Paprikapulver
Tortillas mit der Hälfte des Philadelphias bestreichen,
das Salatblatt und die Tomatenscheiben darauf legen und restl.Gemüse nach Wahl
Thunfisch mit den Karottenraspeln und dem übrigen Philadelphia mischen und auf dem Wrap verteilen.
Joghurtsauce(alle Zutaten vermischen) darüber geben 1-2 El
Wraps einschlagen, einrollen und um das Ende Butterbrotpapier wickeln.

Mega-Lecker🌴🌴🌴🌴🌴🌴
  •  
    Uij lecker, das wäre etwas für meinen Mann. Der isst so gerne Thunfisch.
  •  
    die schmecken uns auch toll zu jeder Jahreszeit
  •  
    Ich mag leider keinen Fisch, sieht aber trotzdem lecker aus! 👍😊
  •  
    Mh, ab auf die Merkliste. Nehme bestimmt 25 kg zu wenn ich wieder zu hause bin weil ich all die leckeren Sachen nacharbeiten muß
  •  
    Hahaha Annette, dann griegst du aber wenigstens was gutes zum essen 😂😋
  •  
    Liebe Sandra dann nimm Pute oder hackfleisch ist auch toll mit der Joghurtsauce♥
  •  
    Liebe Anette,ja ich muss auch aufpassen,aber finde immer wieder was Neues leckeres,die Welt ist voll davon♥
  •  
    Liebe Elke, stimmt, mit Hackfleisch kann ich es mir auch sehr gut vorstellen! 👍😋Danke für den Tipp. Hab mir das Rezept nun auch abgespeichert 👍😃
  •  
    Liebe Sandra,Gestern hatte ich die Hackfleischmuffins vom Vortag z.B. und hab dann früh die Wraps ausgebacken und abends allerlei Gemüse gebraten mit Zwiebeln. Damit gefüllt und dir Joghurtsauce (wichtig)rüber ,gerollt und yammmmmi
  •  
    So vielseitig befüllbar oder zum Kaffee Nutella und Co rein ,dann eine Kur zum Abnehmen beantragen lach....❣❣❣
  •  
    Liebe Elke,

    das sieht sehr lecker aus! Wraps könnte ich mir auch mal wieder machen. Ich esse sie gerne mit gehobelten Parmesan, Balsamico Dressing, Tomaten und Prosciutto😃.

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    Oh man, bei Euren tollen Ideen bekomme ich jetzt schon wieder Hunger.
    Wer nimmt meine überflüssigen Kilos anschleißend????
  •  
    Lieber Christian das hört sich gut an ,wie Du die befüllst ,muss ich mal versuchen☼
  •  
    Liebe Anette ich hab selbst viel Pfunde , die ich schnell jetzt mal abgeben will,brauche noch ein Opfer!!♥
  •  
    Perfekt für den Sommer 😊
  •  
    So, dies Rezept steht nun auf meiner "Ich habe jetzt Hunger Liste" und wird die Tage auch mal umgesetzt. Freue mich schon drauf!
  •  
    Na dann gutes Gelingen,mitfreu♥
Absenden
Speichern
Löschen
Tortillas di grano /Weizentotillas
Für 9 Stk. ca.

400 g Mehl
110 g Joghurt (mild 1,5 % Fett)
1 Teel. Salz
150 ml Wasser
Mehl, Joghurt, Wasser und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Den weichen Teig in 9 Teile mit jeweils 75 Gramm einteilen,
die Teigstücke zu Kugeln formen. Diese auf etwas Mehl zu einem Kreis mit ca. 20 cm Durchmesser ausrollen.

Die Teigplatten in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils ca .1 Min. backen. Die Weizentortillas nicht zu dunkel werden lassen.

Danach sofort luftdicht verpacken, damit die Tortillas weich bleiben. Aus den Weizentortillas können nun Wraps oder beispielsweise Burritos gerollt werden. Die Tortillas können auch eingefroren werden.
Ist leicht zu fertigen,mit allen möglichen Füllungen und halten sich auch im Kühlschrank ein paar Tage.¯\_(ツ)_/¯
  •  
    Selbst gemacht habe ich die auch noch nicht. Immer nur fertig gekauft.
  •  
    Ich traute mich auch nicht und das ist soooo leicht ,Mechthild und ich mach die jetzt früh und fülle bei Bedarf,man weiss was drinnen ist !♥
  •  
    Das ist prima! Die wollte ich schon lange mal selber machen und hab noch nie ein Rezept gefunden.
    Danke Elke!
  •  
    Tortillas sind wirklich nicht schwer zu machen. Schönes Rezept. Lass sie dir schmecken.
  •  
    So, nun habe ich Dein Rezept auch notiert leibe Elke. Bin mal gespannt ob und wie das dann schmeckt. Füllen kann man die doch mit allem was einem gerade in die Hände fällt - ob süß - ob herzhaft egal.
  •  
    Hallo Anette ,es ist einfach die zu backen und wir haben Sie auch mit all möglichem gefüllt, doch mit Thunfisch siehe zweites Rezept war es super ,❣❣aber auch mit Hack,L.G.Elke
  •  
    Aber ohne Fett ausbacken!,,
Absenden
Speichern
Löschen
Giotto-Mascarpone-Dessert mit Erdbeeren
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
250 g Sahne
4 Stangen Giotto (1Paket a 4 Rollen)
etwas Zitrone
100 g Zucker
300 g Erdbeeren
Giottokugeln zum garnieren
6 Eiswaffeln wer mag 🍓🍓🍓🍓
Die Giottokugeln (3Rollen) in einem schmalen Gefäß mit dem Handrührer zerkleinern und geschmeidig rühren.
Mascarpone mit Magerquark, 60 g Zucker und Zitrone gut verrühren. Die Giottomasse gut unterrühren.
Die Sahne steif schlagen und unterheben.
Die Erdbeeren im Topf erhitzen und den Rest Zucker, evtl. auch mehr oder weniger, je nach Geschmack, einrühren , mit etwas Stärke andicken.
Abkühlen lassen und mit der Creme abwechselnd in Dessertgläschen schichten, mit Erdbeeren abschließen. Nach Wunsch mit Giottokugeln und einem Eiswäffelchen dekorieren.
Das Dessert bis zum Servieren kalt stellen.🍓🍓🍓🍓🍓🍓🍓🍓

Naürlich kann man auch andere Beeren verwenden
  •  
    Sieht lecker aus.
  •  
    So einen würde ich jetzt auch nehmen 😋👍
  •  
    Ich auch.Sieht köstlich aus.Guten Appetit.
  •  
    Hey, für mich auch bitte einen 😀👍🙏🙏🙏
  •  
    Ohoh, wenn ich nicht heute schon Kuchen gesündigt hätte würde ich mir glatt auch eins nehmen
  •  
    na dann eins für alle ,hoffe sind angekommen ,quetsch♥
  •  
    👍👍👍😋
  •  
    Lach
  •  
    Danke Elke! 😃😘
  •  
    Ich glaub ich würde platzen, könnte man sich einfach so von allem interessanten eine Portion schicken lassen. 😃
  •  
    Ich glaube, so würde es uns vermutlich allen gehen liebe Cornelia! 😋😅 Aber es wäre schon eine tolle Sache! 👍😃
  •  
    Liebe Elke,

    yamii, auch dieses Rezept liest sich super!

    Viele Grüße,
    Christian
  •  
    leider blieb es nicht beim lesen und es besteht Suchtgefahr ,lieber Christian ,tue es lieber nicht lach
  •  
    So ein leckeres Desserrezept, das muße auf meine To-Do Liste.
    Danke für das leckere Rezept😋😋😋😋
Absenden
Speichern
Löschen
Alfredo di pasta con prosciutto/Pasta Alfredo mit Schinken
250 g Spaghetti oder Pasta n. Wahl
Salz
100 g gewürfelten Speck (geräucherter)
1 gr. Paprikaschote Farbe n. Wahl
6 Eßl. ger. Parmesan
Petersilie frisch oder getrocknet,
250 ml Sahne,
40 g Butter
250 g gekochten Schinken
gem. Kräuter oder Schnittlauch
Nudeln kochen,Butter zugeben und Nudeln darin schwenken,
Paprika würfeln,Petersilie hacken,
Speckwürfel anbraten,Parmesan,Petersilie mit Sahne vermischen und erst zum Schluss
Paprikawürfel zufügen ,
alles kurz aufkochen,
Ofen auf 220 Grad vorheizen,
Auflaufform mit Butter auspinseln,
Nudeln abgießen und in die Form geben,
gekochten Schinken als Rollen oder in Würfel auf die Pasta geben,mit der Sauce übergießen,
10 Minuten überbacken und mit Kräutern anrichten,

Dazu passt ein Salat 🥗🍛
  •  
    Muss ich auch mal machen! 👍😊Danke fürs Rezept liebe Elke! 😘
  •  
    oh sehr gerne ,mache ich auch dieser Tage wieder schleck♥
  •  
    Sieht sehr lecker aus.
  •  
    Sieht lecker aus! Wozu kommt die Butter in das Nudelwasser?
  •  
    Wenn die Nudeln fertig sind dann abgiessen und in Butter schwenken❣❣❣
  •  
    Wenn Butter in das Nudelwasser kommt ,dann steht es direkt so im Rezept(Man gibt aber kein Fett hinein ins Wasser für Nudeln,erst nach dem Abgiessen )💙
Absenden
Speichern
Löschen
Muffin di carne macinata/Hackfleisch-Muffins
12 Stück:
400 g Hackfleisch von Rind 🐮🐮🐮🐮
100 g Champignons, würfelig geschnittene (wenn man mag)
250 g Gemüse, klein geschnitten, nach Wahl
1 kleine Zwiebel, würfelig geschnitten
Semmelbrösel
Petersilie, klein geschnitten
2 Eier
Salz und Pfeffer,Knoblauch
1 Kugel Mozzarella, oder Reibekäse n.Wahl
Schafskäse verwende ich am liebsten 🐑🐑🐑🐑🐑🐑
Eier aufschlagen.
Gewürze und Hackfleisch mit der Eimasse vermischen.
Dann das Gemüse, Käse und die Brösel unterheben. 10 Minuten ziehen lassen.

Masse in eine gut gefettete Muffinform oder in Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 190° ca. 20-25 Minuten backen.
Dazu reiche ich einen gem. Salat mit Dressing und Baguette♥
Guten Appetit🍳
  •  
    Hey, das ist ein super Rezept. Sowas könnte ich die Tage auch mal probieren.
  •  
    Hab’s mir auch abgespeichert! 👍😃Das Rezept liest sich gut und in das Foto könnte man direkt reinbeißen... 😋😃👍
  •  
    Och schmeckt lecker, geht flott ✍💚
  •  
    Liebe Elke,

    das sieht sehr lecker aus! Super Idee😃.

    Viele Grüße und ein schönes Wochenende,
    Christian
  •  
    Lieber Christian ,ja das werde ich heute zum Mittagessen machen und
    Dir auch ein tolles WE☼
  •  
    Der Berliner sagt ne olle Boulette uff grünzeuch lach♥
  •  
    😃tolles Rezept und sooooo einfach! Steht auf meiner "Ich habe Hunger" Liste. Tolles REzept für laue Sommerabende, Dankeschön!
  •  
    das ist echt einfach und nicht hochkalorischstimmt!!!
Absenden
Speichern
Löschen
Wo ist mein Faule-Weiber -Kuchen abgeblieben ,hilfee,Rezept nur noch in Benachrichtigungsliste aber weder im Profil noch im Kochbuch ,wollte das weitergeben nu wech .Dachte es bleibt im Profil ist vom 8.7.2019,wer weiß was ,wer hat es das letzte mal wann gesehen ,was hatte der Kuchen an ,ne Quatsch aber finde den nicht mehr ,wenn ich die Benachrichtigungsliste anklicke dann kann ich ihn sozusagen extra schalten und dann geht er wieder raus aus dem Profil!Hat jemand eine Idee???L.G.Elke 😭😭😭😭😭
Im Kochbuch auch nix!!Bild oben mit Rezept gesucht!!!(gestern nur so fotografiert,da andere Zutaten,da existiert noch ein anderes Bild)
  •  
    Liebes Tchibo-Team, das ist genau das, was ich meine. Wir brauchen weitere Ordner, bzw. ein zusätzliches Textsuchfeld um wieder etwas zu finden. Ich mache mir zwischenzeitlich immer einen Screenshot, wenn mir etwas besonders gefällt. Aber man hat keine Möglichkeit, z.B. nach Faule-Weiber-Kuchen zu suchen. 🤔 LG Sandra
  •  
    Liebe Elke, Du kannst aber in Deinem Profil bei „Beiträge“ schauen, da müsste es nach Datum sortiert drin stehen. 👍😊 LG Sandra
  •  
    Liebe Sandra ,nein leider weg und es ist ja noch ganz neu 8.7. schade und lieb das Du mir gleich antwortest bis abends bin auf einem Ausflug ,wink!!!♥
  •  
    Da war es mir auch zuerst aufgefallen das es raus ist ,ich kann es nur noch in Benachrichtigungsliste anklicken !!!Habe ja noch nicht so viel Beiträge drinnen!!!♥
  •  
    Komisch, aber scheint tatsächlich weg zu sein... 🤔 Vielleicht hat Tchibo noch eine Idee... 😊LG Sandra
  •  
    Ganz schön blöd wenn was verschwindet, das habe ich auch schon festgestellt! Oder haben André und Lena den Kuchen verputzt???? :-))))
    Ne, mal ehrlich, es gibt immer wieder Probleme, so muß ich immer wieder festellen, das ich angeblich nicht angemeldet bin wenn ich meine Nachrichten lesen will. Leider ist das meistens wenn es um Nachrichten von André und Lena geht :-(
  •  
    Was mich persönlich nervt, ist, dass ich nur von der Startseite Kommentare schreiben kann, nicht aus den Benachrichtigungen, was ja viel schneller und praktischer wäre um zu antworten... 🙄
  •  
    Ich glaube es wird wirklich langsam Zeit für einen online Ordner. Ich finde auch die Hälfte nicht mehr. Liebes Tchibo Team, vielleicht könnt ihr das ja noch vor dem Herbst schaffen. Ich schätze da wären einige Leute sehr dankbar. Ich übrigens auch 👊👍😂
  •  
    Direkte Nachrichten von André oder Lena kann ich auf meiner Nachrichtenseite auch nicht anklicken. Dann kommt sofort "zur Anmeldung". Die kann ich nur auf der Startseite lesen. Das hat aber bei mir von Anfang an nicht funktioniert.
  •  
    Danke Euch allen ,aber er ist wech an wen kann man sich da wenden?????
  •  
    hab es gefunden und geschrieben ,mal schauen!
  •  
    Hattest du an deinem Beitrag vielleicht was EDITIERT also verbessert, dann ist der Beitrag so lange weg, bis das Tchiboteam ihn erneut freigibt. Das ist mir schon so oft passiert.
  •  
    Das weiß ich nicht mehr ,am Rezept eigentlich nicht ,nein
  •  
    Also ich sehe deinen FAULE WEIBER KUCHEN: 08.07.2019
  •  
    Ich mag ihn auch sehen außer in BENACHRICHTIGUNGEN ♥
  •  
    also im Kochbuch unter alle anzeigen fand ich ihn nun lach,da war er gestern noch nicht ,freu
Absenden
Speichern
Löschen
Also" Faule Weiber Kuchen "gelingt auch super mit Sahne und Schmand anstatt Öl und Milch,habe das ausgetauscht (war ein super Tip von Mechthild) und habe aber Pfirsichkompott plus frische Pfirsiche genommen(keine Mandarinen) ,dabei kam ein super leckerer Kuchen raus ,Freu!♥
  •  
    Sieht auch wirklich lecker aus.
  •  
    Der sieht doch sehr gelungen Elke. So ähnlich mache ich auch meinen Käsekuchen. Nur nehm ich da 4 Eier, die Eigelbe in die Masse und das Eiklar mit dem mixer aufschlagen und unterheben. Das wird jedesmal ein schöner hoher Kuchen 👍👍👍
  •  
    Das mit dem Kompott muss "ich" mal probieren 😀👍👍
  •  
    Ja von Landliebe im Glas ,aber nächstes mal geb ich es nicht auf den Kuchen vor dem Backen ,sondern alsTortenguss nur mitköcheln kurz dann rauf ,denn ich hatte auch 1 Glas obenauf vor dem backen .Hat mir nicht gefallen ,Auge will mitessen ,grins,somit 2 Gläser ,das ist sehr dünn das Kompott.Aber SAULECKER!!!
  •  
    War aber 65 Minuten im Ofen anstatt 50
  •  
    Ja, bei mir auch. Ich hab ihn immer so lange drin. Ist sonst zu flüssig.
  •  
    Also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe gibst du das Kompott mit einem Päckchen Torten Guss zusammen, aufköcheln lassen, am Schluss obendrauf??
  •  
    Genau das hab ich getan erste mal heute das reicht aus ,nicht noch ein Glas hinein.Schicht ist dick genug obenauf.😎🙃
  •  
    Lecker!!! 😋👍👍👍
Absenden
Speichern
Löschen
Tampone di zucchine con prosciutto /Zucchinipuffer mit Schinken
500 g Zucchini
100 g Mehl
1 Ei
ca. 50 ml Milch
Salz/Pfeffer
2Eßl. Öl
Reibekäse ca.100g
1Packung Schinken gekocht
Kräuterquark
Die Zucchini waschen,abtrocknen und raspeln
Mehl in Schüssel,Eier dazu mit Mixer gut vermischen,die Milch schluckweise dazu geben,
bis ein glatter Teig entsteht,
Gemüse nochmal ausdrücken ,da es wässrig sein kann und in die Schüssel geben,
Salz ,Pfeffer, Käse und klein geschnittenen Schinken dazu und vermischen ,Masse sollte etwas dickflüssig sein ,bei Bed. noch Mehl dazu oder umgekehrt etwas Milch.
Öl in Pfanne erhitzen,mit einer Kelle kleine Teigkreise hineingeben und 2-3 Minuten braten wenden und weiter braten bis zur gewünschten Bräunung!
Mit Quark anrichten ,lecker ♥
  •  
    Das sieht ja lecker aus Elke! 😋👍
  •  
    das ist wirklich lecker und leicht !!!Meint kein schweres Essen!♥