Schließen
Du hast bereits teilgenommen.
Eine erneute Teilnahme ist leider nicht möglich.
Du musst angemeldet sein, um teilnehmen zu können.

Du bist nicht berechtigt teilzunehmen.
Dein Webbrowser unterstützt das direkte Ausfüllen des Formulars nicht, da 3rd Party Cookies deaktiviert sind. Bitte öffne das Formular in einem neuen Fenster um es auszufüllen.

Neues Fenster öffnen
Dein Webbrowser unterstützt das Ausfüllen des Formulars nicht, da Cookies deaktiviert sind. Bitte aktiviere Cookies und lade das Fenser neu.

Fenster neu
* Pflichtfeld
Marie-luise K. hat noch keine Beiträge veröffentlicht
Löschen
Zimtkuchen mit Schokolade
4 Eier (M)
200g Zucker
1 TL Vanilleextrakt (alt. 1 Pck. Vanillezucker)
1 Prise Salz
200ml Öl
200ml Zimtlikör
300g Mehl
1 Pck. Backpulver

Für die Deko Schokolade mit einer prise Zimt und Vanilie und eine Weihnachtssternblüte aus Blütenpaste
Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Eier, Zucker und Vanilleextrakt 8 bis 10 Minuten hellcremig aufschlagen, bis sich das Volumen mindestens verdoppelt hat. Danach das Öl und die gewählte Flüssigkeit zugeben und weiter rühren. Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen, sieben und anschließend in die Eiermasse geben und so kurz wie möglich verrühren, nur solange, bis sich das Mehlgemisch gleichmäßig im Teig verteilt hat. Nun den Teig in eine form geben und ca. 45 Minuten backen. Anschließend eine Stäbchenprobe machen und wenn kein Teig am Stäbchen hängen bleibt, ist der Wunderkuchen durchgebacken.Den Teig auskühlen lassen und dann die saubere Form halb mit Schokolade füllen und über nacht aushärten lassen und vor dem servieren die blüte in die mitte setzen.guten appetit
Absenden
Speichern
Löschen
Langsam geht die Zeit,
Du spürst, es ist soweit.
Das Fest der Liebe und des Schenkens;
aber auch des Gedenkens.
Absenden
Speichern
Löschen
mit einer heißen tasse kaffee und einen selbsgebackenen keks und dabei einfach mal die füße hoch legen :)
  •  
    Ooh, der ist ja viel zu schade zum essen
  •  
    Sind die Engelchen auch zum Essen.?

    Da könnte man auch gut eine Brosche draus machen. Habe mal aus Fimo welche hergestellt.
  •  
    Dein Kommentar ...Ich muss Magret R. recht geben, dakönnte man auch ein super Wachsbild machen.
  •  
    Dein Kommentar ...Ich muss Magret R. recht geben, dakönnte man auch ein super Wachsbild machen.
  •  
    Dein Kommentar ...Ich muss Magret R. recht geben, dakönnte man auch ein super Wachsbild machen.
  •  
    Dein Kommentar ...Ich muss Magret R. recht geben, dakönnte man auch ein super Wachsbild machen.
Absenden
Speichern
Löschen
Butterplätzchen
300 Gramm Mehl
100 Gramm Zucker
etwas Zitronenschale
200 Gramm Butter
1 Teelöffel Backpulver
1 Ei
Geben Sie nach und nach Mehl, Zucker, Zitronenschale, Butter und das Ei in eine Schüssel und vermengen Sie die Zutaten anschließend mit den Knethaken des Handrührgerätes. Damit der Teig schön geschmeidig wird, empfiehlt es sich, anschließend mit den Händen nachzuhelfen und alles zu einem glatten Teig zu verarbeiten. Für eine optimale Konsistenz lassen Sie ihn nun, eingewickelt in Frischhaltefolie, eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen.

Sind 30 Minuten rum, nehmen Sie ihn wieder heraus, formen aus ihm eine Kugel und rollen ihn auf der bemehlten Arbeitsfläche so lange aus, bis er nur noch etwa 0,5 Zentimeter dick ist. Jetzt kommen die Förmchen zum Einsatz. Tipp: Je enger Sie die Plätzchen ausstechen, desto weniger Teig verschwenden Sie. Überreste können Sie wieder zu einer Kugel formen und anschließend ausrollen, um neue Plätzchen auszustechen.

Legen Sie nun alle Butterkekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backen Sie die Kekse bei 200 Grad etwa zehn Minuten lang. Anschließend nur noch auskühlen lassen und schon können Sie sich ans Verzieren machen. Sie sehen: Es ist ganz einfach!
Absenden
Speichern
Löschen
dazu einen kaffee und dann heißt es genießen :)
Absenden
Speichern
Löschen
Pfefferminz-Zitronenmelisse Limo
Sirup herstellen:
ca. 200g Pfefferminze und Zitronenmelisse
1 Liter Wasser
1 Zitrone oder 1 kl.flasche zitronensaft
500g Zucker
Mineralwasser
Eiswürfel
Minze mit kaltem Wasser gut abwaschen.
1kl. Flasche Zitronensaft oder 1 zitrone und in 1 Liter Wasser geben.
Dann Minze dazugeben. Umrühren und abdecken.
Den Ansatz 24 Studnen stehen lassen.
Jetzt wird der Ansatz bis zum Sieden erhitzt.
Eine Minute sprudelnd kochen lassen.
Dann von der Platte nehmen und abkühlen lassen.
Sauberes Tuch in ein großes Küchensieb leben.
Anschließend den Sud durch das Tuch abseihen.
Den klaren Ansatz nun erneut sprudelnd aufkochen.
Dann den Zucker darin auflösen.
Den Sirup 20 min bei mittlerer Hitze einkochen lassen.
Heißen Sirup in ausgekochte Flaschen füllen.

einen kleinen schluck des kalten sirups in eine glas geben und mit mineralwasser und eiswürfeln auffüllen und genießen.super frisch bei heißen tagen und sehr beliebt.
  •  
    Das ist mal ein schönes Foto und die gute Limo dazu
  •  
    Pfefferminze und Zitrone geht immer. Das hat meine Mutter uns früher immer zum Schwimmen mitgegeben. War sehr erfrischend👍
  •  
    Werde ich ausprobieren
Absenden
Speichern
Löschen
bin ein wenig enttäuscht,habe mehr erwartet.Der Deckel Wackelt hin und her, die plastik ist hat ein paar scharfe kanten, die waffeln bräunen ungleichmäßig,und die verrieglung funktioniert nicht immer (weil der deckel wackelt).was mir fehlt ist ein regler für die temperatur was gute eisen haben und hätte mir vielleicht ein farbiges eisen gewünscht das zu tchibo besser passt. bei einer schulnote nur eine 4. schade.
Absenden
Speichern
Löschen
auf meinen balkon der langsam grüner und bunter wird.
Absenden
Speichern
Löschen
dazu eine leckere tasse kaffee :) allen muttie`s einen schönen muttertag :)
  •  
    Die Torte sieht aus wie gekauft, ist aber bestimmt selbstgemacht. Die Schmetterlinge und Röschen sind auch selbst hergestellt? Ham mal für ne Hochzeitstorte kleine Röschen gemacht. Das war schon eine Heidenarbeit.
  •  
    Schöne Torte schade um sie anzuschneiden
  •  
    Danke Marie-Luise dir auch🤗
  •  
    Ein Kunstwerk 😊👍
Absenden
Speichern
Löschen
heute werden die kekse eingebackt,mal schauen was die geburtstagskinder sagen wen sie sie bekommen :)
  •  
    Viel Spaß beim feiern und herzlichen Glückwunsch an die Geburtstagskinder
  •  
    Die Beiden werden über diese kleinen Kunstwerke begeistert sein, da bin ich mir sicher. 😋
  •  
    Sehr kreativ
Absenden
Speichern
Löschen
norwegische waffeln
Zutaten für 10-12 Herzwaffeln:

250 g Mehl
5 EL Zucker
1 TL Backpulver
Gemahlener Kardamom oder Vaillezucker nach Belieben
1 Prise Salz
400 ml Milch
5 Eier
100 g geschmolzene Butter
Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen und unter ständigem Rühren die Milch hinzufügen. Alles verrühren, bis ein klumpenfreier Teig entstanden ist.

Die Eier in einer Schüssel verquirlen und ebenfalls in den Teig rühren. Zum Schluss noch die flüssige Butter unterrühren und den Teig zugedeckt mindestens eine Stunde ruhen lassen.

Das Waffeleisen vorheizen und mit hoch erhitzbarem Pflanzenöl einfetten. Je etwa eine Schöpfkelle Teig in das Waffeleisen geben und bei mittlerer Stufe goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

Die Waffeln zusammen mit Schlagsahne oder Sauerrahm und Marmelade servieren.
Absenden
Speichern
Löschen
  •  
    Liebe Marie-Luise, vielen Dank für deinen Beitrag. Deine Honiglebkuchen sind ja kleine Kunstwerke geworden. Viel zu schade, um sie zu essen! Liebe Grüße, Lena aus dem Tchibo Community Team
Absenden
Speichern
Mehr laden Lade ...

Autoposting

Vereinfache den Weg um deine Momente auch bei kommenden Produkttests zu teilen und aktiviere hier das Autom. Veröffentlichen für deine Plattformen. Wir posten außschließlich deine Inhalte in deinem Namen, wenn wir direkt vorher dich um Erlaubnis gebeten haben.

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist jetzt bestätigt.


Zur Seite

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist bereits bestätigt.


Zur Seite

×

Entschuldigung!

Beim Bestätigen Ihrer E-Mail Adresse ist ein Fehler aufgetreten.


Zur Seite

×

Abmelden

Die Abmeldung war erfolgreich

Schließen
×

Entschuldigung

Zugangsdaten sind ungültig Sie müssen eingeloggt sein, um diese Ressource nutzen zu können Sie müssen für diesen Test freigeschaltet sein, um diese Ressource nutzen zu können Das Formular wurde bereits zu oft ausgefüllt Die Datei ist zu groß. Der Dateityp ist nicht akzeptiert. Unbekannter Fehler

×

Neues Passwort

Setze hier dein neues Passwort.
Speichern
Dein neues Passwort ist gespeichert
Schließen
Beim Speichern des neuen Passworts ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut oder lasse dir einen neuen Zurücksetzen-Link zuschicken.
Schließen
×

Du bist bereits angemeldet!

Viel Spaß in der Tchibo Community.

Schließen
×

Jetzt neu: Gestalte die Community mit und erhalte exklusive Auszeichnungen!

Bei uns dreht sich alles ums Mitmachen. Ob Tchibo Momente, Produkttests oder Lieblingsrezepte: Du kannst unsere Community aktiv mitgestalten, eigene Inhalte hochladen und an Aktionen teilnehmen.

Und weil es genau dieses Engagement ist, das die Tchibo Community so lebendig macht, belohnen wir die aktivsten Mitglieder ab sofort mit exklusiven Auszeichnungen.

Eine Übersicht aller 8 zu erreichenden Auszeichnungen findest du in deinem Community Profil. Los geht´s!

Viel Spaß beim Sammeln wünscht dir
Dein Tchibo Community Team


Los geht’s!
×

Profil melden

Bitte wähle mindestens einen der folgenden Gründe, warum du dieses Profil melden möchtest.
Abschicken
Danke für deine Unterstützung. Das Community Management wird deine Meldung überprüfen und bei Bedarf entsprechende Schritte einleiten.

Zur Startseite
×

Adressänderung

Die Adressänderung war erfolgreich

Die Adressänderung war leider nicht erfolgreich. Bitte später nocheinmal versuchen.

Schließen
  1. Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.