Schließen
Du hast bereits teilgenommen.
Eine erneute Teilnahme ist leider nicht möglich.
Du musst angemeldet sein, um teilnehmen zu können.

Du bist nicht berechtigt teilzunehmen.
Dein Webbrowser unterstützt das direkte Ausfüllen des Formulars nicht, da 3rd Party Cookies deaktiviert sind. Bitte öffne das Formular in einem neuen Fenster um es auszufüllen.

Neues Fenster öffnen
Dein Webbrowser unterstützt das Ausfüllen des Formulars nicht, da Cookies deaktiviert sind. Bitte aktiviere Cookies und lade das Fenser neu.

Fenster neu
* Pflichtfeld
Nadine S. hat noch keine Beiträge veröffentlicht
Löschen
grünes Blätterdach mit Blick auf den sonnigen Himmel.
Absenden
Speichern
Löschen
Finde deine Wurzeln, vergesse dabei aber nicht deine Flügel zu behalten!!!!!
Absenden
Speichern
Löschen
"Nach der langen Osternacht ist neues Leben nun erwacht. Das Osterfeuer und die Kerzen leuchten bis in unsre Herzen."
Absenden
Speichern
Löschen
bunt und Ei-gesund!
Absenden
Speichern
Löschen
(Erd-) Beerenstark – Erdbeertartelettes auf Creme
Zutaten für 4 beerige Tartelettes:

* 100 g Mehl
* 30 g gemahlene Mandeln
* 1 Eigelb
* 70 g Gute Butter
* 40 g Puderzucker
* etwas Salz
* etwas Abrieb einerBio-Zitrone
* etwas kaltes Wasser

* 1 Eiweiß

* 250 g Magerquark
* 100 g Crème Fraiche
* 100 g Erdbeeren, püriert
* 40 g Zucker
* 1 Vanilleschote
* etwas Abrieb einer Bio-Limette
* 3 EL Limettensaft
* ggf. einige Blatt Zitronenverbene oder Melisse, fein geschnitten
* 2 Blatt Gelatine

Hülsenfrüchte zum Blindbacken

Erdbeeren und Puderzucker zum Dekorieren und Servieren!
Zubereitung:

* zunächst aus den Zutaten für den Mürbeteig einen gleichmäßigen Teig kneten und für mindestens 1 Stunde kalt stellen.

* dann den Backofen auf 190 Grad (Ober- Unterhitze) gut vorheizen.
* die Tarteletteförmchen einfetten und mit Mehl bestäuben.
* den Teig in vier Teile aufteilen und je flach ausrollen.
* die Tartelettes-Förmchen mit je einer Teigdecke auskleiden und den Rand so hoch wie möglich formen.

* die Tarteletts für etwa 10 Minuten blind (dazu Hülsenfrüchte auf den Teig geben) backen - dann das Backpapier mit den Hülsenfrüchten entfernen und die Küchlein etwa weitere 10 Minuten backen.
* anschließend die Tartelettes herausholen, mit Eiweiß bestreichen und eine weitere Minute in den Ofen schieben bis das Eiweiß getrocknet ist.

* nun die Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen.
* die Erdbeeren mit dem Zucker pürieren. Dann mit dem Magerquark, der Creme Fraische, den feingeschnittenen Zitronenverbene oder Melisse-Blättern und dem Limettenabrieb vermengen.

* den Saft der Limette bei kleiner Flamme erhitzen und darin die Gelatine lösen. Zu der Quark-Erdbeermischung geben und einige Stunden (am besten über Nacht) kühl stellen.

* die Erdbeerenstarke Creme auf die ausgekühlten Tartelettes verteilen und mit Erdbeeren und Puderzucker zum Servieren fein dekorieren.
Absenden
Speichern
Löschen
Meister Lampes Rübenschmaus (Low Carb)
Zutaten für den saftigen Teig:
* 450 g Karotten (mit Schale abgewogen)
* 1 TL abgeriebene Bio-Orangenschale
* 250 g sehr fein gehackte Mandeln
* 200 g gemahlene Haselnüsse
* 6 Eier
* 1 Prise Salz
* 250 g Xucker (Erythrit) oder alterbativ Haushaltszucker am besten brauner Rohr-Zucker
* 2 EL Zitronensaft oder Orangensaft
* 50 ml neutrales Speiseöl
* 1 TL Backpulver

Zutaten und Ideen für die Deko:
* 200 g Xucker (zu Puder gemahlen) oder Puderzucker
* 3 EL Zitronensaft zum Anrühren mit dem Puderzucker als Zuckerguss
* Marzipanmöhrchen (gekauft oder selbst geformt) [Zutaten für die Möhrchen: 50 g Marzipanrohmasse, 50 g Puderzucker, 2 Msp Lebensmittelfarbe als Pulver in orange, 1 Msp Lebensmittelfarbe als Pulver in grün]
Zubereitung des Rübenschmaus:
* zunächst den Ofen auf 180 Grad (Ober- Unterhitze) vorheizen und die Form ausfetten (ggf. mit etwas Mandelmehl oder Semmelbröseln ausstreuen).
* nun die Karotten gründlich waschen, schälen und fein raspeln.
* die Karottenraspel, die Schale der Bio-Orange, die fein gehackten Mandeln und gemahlenen Haselnüsse sowie das Backpulver miteinander vermischen.
* die Eier trennen und das gesamte Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif zu Eischnee schlagen.
* das gesamte Eigelb mit dem Xucker (oder Zucker) schaumig schlagen.
* anschließend den Zitronen- oder Orangensaftsaft, das Speiseöl und die Karottenmischung unterrühren.
* den Eischnee vorsichtig unterheben, sodass die Masse noch luftig bleibt.
* den Teig in die gefettete Springform geben, glatt streichen und bei 180 Grad (Ober- Unterhitze) etwa 45 bis 50 Minuten backen.
* den Karottenkuchen abkühlen lassen und nach Belieben verzieren. Hierfür Zuckerguss herstellen, Marzipankarotten selbst formen oder kaufen, oder den Kuchen nach dem Abkühlen mit einer (vielleicht sogar grünen) Marzipandecke bedecken und Häschen etc darauf drapieren.....oder oder oder.....
Absenden
Speichern
Löschen
Schokobrownie Waffeln mit alkoholfreier (Oster-) Eierlikörcreme
Für die Waffeln:
• 300 g Mehl
• 75 g ungesüßtes Kakaopulver
• 130 g Zucker
• 1 Prise Salz
• 2 TL Backpulver
• ½ Natron
• 380 ml Milch
• 50 g gehackte Zartbitterschokolade
• 1TL Vanillepaste / oder 1 Päckchen Vanilezucker
• 3 Eier
• 80ml Öl und etwas Fett für das Waffeleisen

Für die alkoholfreie Oster-Eierlikörcreme:
* 75 g weiße Schokolade
* 200 ml Milch oder Korn
* 1 TL Vanilleextrakt
* 6 Eigelb
* 50 g Puderzucker
* 200 g Sahne
Waffeln:
1. Für den schokoladigen Waffelteig werden zuerst Zucker, Vanillepaste und Öl verrührt.
2. Im nächsten Schritt kommen die Eier hinzu und werden gut untergerührt.
3. Dann geht´s auch schon mit den trocknen Zutaten weiter: Mehl, Salz, Backpulver, Natron und Kakao werden verrührt und im Wechseln mit der Milch zu der Eimasse gegeben.
4. Ganz zum Schluss kommt noch die gehackte Schokolade hinzu und der Teig kann im vorgeheiz-ten Waffeleisen gebacken werden.
5. Am besten schmecken die Brownie-Wafflen direkt nach dem Backen mit cremiger Eierlikörsoße.

(Oster-) Eierlikörcreme ohne Alkohol:
1. die Schokolade fein hacken.
2. die Milch in einem Topf kurz aufkochenlassen und Topf vom Herd nehmen.
3. die Schokolade zufügen und unterrühren, damit sie schmilzt.
4. das Vanilleextrakt mit den Eigelben vermengen und mit dem Puderzucker, der Sahne und der warmen Milch in eine Schüssel geben.
5. Schüssel dann über ein heißes Wasserbad platzieren und den Eierlikör darüber für etwa 5 Minuten cremig rühren.

Tipp: Der alkoholfreie Eierlikör kann auch in einer Küchenmaschine bei 70°C für 5 Minuten verrührt werden, er darf jedoch nicht kochen, damit die Eigelbe nicht gerinnen.

Waffeln mit der Creme servieren, mit Puderzucker, Streuseln oder Kirschen aufhübschen und genießen.
Absenden
Speichern
Löschen
Fetzige, leckere, bunte und sonnige Ostern wünsche ich euch allen!
Absenden
Speichern
Löschen
Lustiges Sprachspiel und Bildwitz:
"Lasset uns Beeten"!
Absenden
Speichern
Löschen
OMG-(Oh my God!) Falafelsalat
Zutaten für eine mittelgroße Salatschüssel zum Grillabend:
* 150 g Bulgur
* 100 g Tahin-Sesampaste
* 60 ml Zitronensaft
* 1 - 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
* 1/2 TL Cayennepfeffer
* 1 TL Steinsalz
* 2 Knoblauchzehen
* 1 Schlangengurke
* 200 g Tomaten
* frische Petersilie
* frischer Koriander (optional, ich lasse Koriander weg)
* 2 Gläser Kichererbsen a 325 g
So gelingt die super leckere Grillbeilage mit OMG-Charakter:
* zuerst den Bulgur in einen Topf geben und unter Rühren 2 Minuten rösten.
* nun mit gut 300 ml Wasser ablöschen und anschließend aufkochen. Bei geschlossenem Topfdeckel 15-20 Minuten bei kleinerer Hitze köcheln lassen, ab und zu umrühren.
* Derweil für die Salatsoße die Sesampaste (Tahin), den Zitronensaft, gut 90 ml Wasser, den gemahlenen Kreuzkümmel, den Cayennepfeffer, das (Stein-)Salz und die geschälten Knoblauchzehen mit dem Mixer zu einem cremigen Dressing mixen.
* nun die Schlangengurke und die Tomaten waschen und würfeln.
* die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken.
* die Kichererbsen abgießen, abwaschen und abtropfen lassen.
* Alle Zutaten in eine hübsche Salat-Schüssel geben und mit dem orientalischen Dressing a la Falafelgeschmack vermengen.

Anmerkung:
Der Falafelsalat enthält nicht die typischen unf frittierten Fallafelbällchen, dafür aber alle feinaromatischen Komponenten der leckeren Falafel angerichtet als toller Grillsalat zu Lamm, Rind oder Hühnchen vom Rost. Die Menge reicht etwa für 2 bis 3 große Portionen als Hauptspeise oder 4-6 kleinere Portionen als Beilage beim Grillabend.
  •  
    Hab ich auch noch nicht gegessen
  •  
    Klingt sehr interessant. CousCous, Bulgur und auch Salate mit Kichererbsen, Hirse und Co. kenne ich zwar schon, aber der hier ist mir neu.
  •  
    Nadine wo hast du diese Rezepte nur alle her?
    Toll
  •  
    Danke, Iris. Ich hole mir Inspirationen auf Blogs, aus Kochbüchern und Zeitschriften und entwickel dann meine eigenen Kreationen daraus!
  •  
    mhhh lecker ♥️
  •  
    Oh wie toll. Falafel liebe ich und habe ich auch schon selbst gemacht. Falafelsalat kenne ich nicht, muss ich unbedingt ausprobiere. Freue mich jetzt schon drauf :). LG
Absenden
Speichern
Löschen
Einfach herrlich!
Absenden
Speichern
Löschen
Ein Traum in Pink!
Absenden
Speichern
Löschen
Sonne, Kaffee, Gartenzeit und ein super gutes neues Buch! So sieht mein Gartenmoment aus!
  •  
    Liebe Nadine,

    wie sind die ersten Seiten?
    Kannst du das Buch empfehlen? :-)

    Viele Grüße,
    André
  •  
    Hej André, das Buch ist schon sehr anspruchsvoll und man kommt erst nach den ersten 100 Seiten richtig in Fahrt. Zumindest erging es mir so. Jetzt macht es Freude, die teils heftigen Zustände im Schwedischen 1793 mitzuverfolgen. Kriminalistik mal ganz anders.
Absenden
Speichern
Löschen
Gemüse vom Grill
hier ist beinahe alles erlaubt! Gemüse von A wie Artischocke bis Z wie Zwiebel....
* Karotten
* Kürbis
* Kartoffeln
* Zwiebeln
* Blumenkohl
* Brokkoli
* Paprika
* Zuccini
* Abergine
* Pilze
* Artischocke
* ....
* 4 EL Olivenöl
* frische Kräuter
* Sesamsamen (hell und dunkel)
* Salz- und Pfeffer aus der Mühle
* ggf. dänisches Rauchsalz
Die Gemüsevariation und Auswahl putzen, waschen, entkernen, vierteln, stifteln, ggf vorkochen, würfeln, halbieren, in Spalten schneiden oder in Ringe schneiden....

Das Gemüse mit Olivenöl, Kräutern, Salz und Pfeffer vermengen und durchmischen. Kurz ziehen lassen.

Das Gemüse in einer gusseisernen Grillpfanne, der Grillplatte oder in Aluschalen auf dem Grill garen. Die Röst- und Gardauer richtet sich nach Art des Gemüse, der Grillausführung und der Größe des Garguts.

Das Gemüse zu Fleisch, Fisch und/oder Brot reichen!
  •  
    Ich freue mich schon auf das osterwochenende. Sonne, sommerliche Temperaturen und GRILLEN👍🌞⛱️😋
  •  
    Nadine das würde ich auch gerne essen
Absenden
Speichern
Löschen
Tortillafladen vom Grillstein
450g Weizenmehl
1 TL Salz
1/2 TL Backpulver
125ml Sonnenblumenöl
240 ml warmes Wasser

Grillstein oder Pizzastein für den (gas-)Grill
So zaubert ihr die leckeren und vielseitigen Teigfladen zum Füllen, Rollen, Dippen oder Knabbern!

* zunächst alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken des Handmixers oder einer Küchenmaschine (5 Minuten) zu einem Teig vermengen und kneten.
* den Teig anschließend zugedeckt für etwa 15 Minuten ruhen lassen.
* die Teigkugel nun in etwa 10 bis 15 Portionen teilen.
* je eine Kugel daraus formen und diese sehr dünn auf einer bemehlten Fläche kreisrund ausrollen.
* entweder in einer Pfanne (ohne Fett) oder auf dem Pizzastein vom (Gas-)Grill backen. Je nachdem wofür die Fladen verspeist werden sollen, richtet sich die Garzeit. Sollen die Fladen biegsam zum Befüllen bleiben bäckt man sie für etwa 30 Sekunden bei 180 Grad auf dem Grill. Sollen die Fladen zum Dippen, Kanbbern oder Knuspern gereicht werden, dürfen sie gerne länger und dunkler ausbacken und beinahe toasten.
  •  
    Sieht gut aus , habe heute gesehen da gibt es auch was wo man Eiswaffeln selber machen kann
Absenden
Speichern
Löschen
bemalte Eier für den Strauch im Garten. Unsere Hortiensie, die noch nicht blüht aber ordentlich wächst und grünt!
Absenden
Speichern
Löschen
unser fröhlicher Osterstrauch mit blumiger Untermalung!
Absenden
Speichern
Löschen
überall wächst und sprießt und gedeiht und blüht es.... Herrlich!!!!!!!!
  •  
    Die Steingarten pflanzen hatte ich auch schon mal. Irgendwann waren die verschwunden
  •  
    Oh ja, die Amseln rupfen immer gern daran herum, auf der Suche nach Würmern und Co.
  •  
    Vermutlich haben die das bei mir auch gemacht 😅
  •  
    Habe ich auf die Dachziegel gepflanzt
Absenden
Speichern
Löschen
aus gutem Holz geschnitzt....
Absenden
Speichern
Löschen
Tears don´t lie....
  •  
    Dass die bei dir schon am blühen sind? Sehr schön
  •  
    Bei mir bilden sie gersde Blütenriespen
  •  
    Wo lebst du,das Alles schon so schön grünt und blüht? Hier ist einfach noch zu oft zu kalt.
  •  
    Im schönen grünen Münsterland in NRW. Mein Garten ist die letzten Tage beinahe exploiert. Heute jedoch herrscht graues und kaltes Wetter mit ein paar Schneeflocken. Der April macht was er will.
Absenden
Speichern
Mehr laden Lade ...

Autoposting

Vereinfache den Weg um deine Momente auch bei kommenden Produkttests zu teilen und aktiviere hier das Autom. Veröffentlichen für deine Plattformen. Wir posten außschließlich deine Inhalte in deinem Namen, wenn wir direkt vorher dich um Erlaubnis gebeten haben.

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist jetzt bestätigt.


Zur Seite

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist bereits bestätigt.


Zur Seite

×

Entschuldigung!

Beim Bestätigen Ihrer E-Mail Adresse ist ein Fehler aufgetreten.


Zur Seite

×

Abmelden

Die Abmeldung war erfolgreich

Schließen
×

Entschuldigung

Zugangsdaten sind ungültig Sie müssen eingeloggt sein, um diese Ressource nutzen zu können Sie müssen für diesen Test freigeschaltet sein, um diese Ressource nutzen zu können Das Formular wurde bereits zu oft ausgefüllt Die Datei ist zu groß. Der Dateityp ist nicht akzeptiert. Unbekannter Fehler

×

Neues Passwort

Setze hier dein neues Passwort.
Speichern
Dein neues Passwort ist gespeichert
Schließen
Beim Speichern des neuen Passworts ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut oder lasse dir einen neuen Zurücksetzen-Link zuschicken.
Schließen
×

Du bist bereits angemeldet!

Viel Spaß in der Tchibo Community.

Schließen
×

Jetzt neu: Gestalte die Community mit und erhalte exklusive Auszeichnungen!

Bei uns dreht sich alles ums Mitmachen. Ob Tchibo Momente, Produkttests oder Lieblingsrezepte: Du kannst unsere Community aktiv mitgestalten, eigene Inhalte hochladen und an Aktionen teilnehmen.

Und weil es genau dieses Engagement ist, das die Tchibo Community so lebendig macht, belohnen wir die aktivsten Mitglieder ab sofort mit exklusiven Auszeichnungen.

Eine Übersicht aller 8 zu erreichenden Auszeichnungen findest du in deinem Community Profil. Los geht´s!

Viel Spaß beim Sammeln wünscht dir
Dein Tchibo Community Team


Los geht’s!
×

Profil melden

Bitte wähle mindestens einen der folgenden Gründe, warum du dieses Profil melden möchtest.
Abschicken
Danke für deine Unterstützung. Das Community Management wird deine Meldung überprüfen und bei Bedarf entsprechende Schritte einleiten.

Zur Startseite
×

Adressänderung

Die Adressänderung war erfolgreich

Die Adressänderung war leider nicht erfolgreich. Bitte später nocheinmal versuchen.

Schließen
  1. Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.