Schließen
Du hast bereits teilgenommen.
Eine erneute Teilnahme ist leider nicht möglich.
Du musst angemeldet sein, um teilnehmen zu können.

Du bist nicht berechtigt teilzunehmen.
Dein Webbrowser unterstützt das direkte Ausfüllen des Formulars nicht, da 3rd Party Cookies deaktiviert sind. Bitte öffne das Formular in einem neuen Fenster um es auszufüllen.

Neues Fenster öffnen
Dein Webbrowser unterstützt das Ausfüllen des Formulars nicht, da Cookies deaktiviert sind. Bitte aktiviere Cookies und lade das Fenser neu.

Fenster neu
* Pflichtfeld
Nadine S. hat noch keine Beiträge veröffentlicht
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Ein Kind beschenken- das ist Pflicht
Man liebt ja so ´nen kleinen Wicht
Verwöhnt ihn aber nicht zu sehr
Sonst gibt es bald kein Limit mehr

Autor: Horst Winkler
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Es wird so leise in dieser Zeit

Es wird so leise in dieser Zeit,
mancher sinnt und mancher eilt.
Es wird so laut in dieser Zeit,
mancher schweigt und mancher schreit.

Doch alle sehen wir, was wirklich wichtig ist,
und was ein Licht in tiefer Dunkelheit verspricht.
Doch alle wollen wir nicht sehen,
was wirklich wichtig ist,
wir müssten sonst noch drehen,
die Seele hin zum Licht.

(© Monika Minder)
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Da sitzt man warm mit einer Decke
und schlürft entspannt den heißen Tee,
der Weihnachtsbaum steht in der Ecke
und draußen rieselt sanft der Schnee.
Doch plötzlich klopft es an der Türe,
erschrocken blickt man auf die Uhr
– Wer stört denn bitte nachts um viere
die wohlverdiente Weihnachtsruhe? –
Es klopft erneut, doch diesmal lauter
genervt gehst Du dann doch zur Tür.
Ein Strahlen legt sich auf dein Gesicht,
denn es ist dein Liebster, mit einem Gedicht!
Absenden
Speichern
Löschen
Keks auf Chia (Skier)...
Zutatenliste:
* 250 g gute Butter
* 250 g Zucker
* 350 g Weizenmehl
* 150 g Buchweizenmehl
* 3 Eier
* 1 Päckchen Backpulver
* 2 Päckchen Vanillezucker
* etwa 20 g Chia Samen (dunkel, weiß oder gemischt)

Deko nach Lust und Laune (Streusel, Schokolade, Mandeln, Kerne, Eigelb.....)
Die Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Zunächst die Gute Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, dann die Eier zugeben und weiter rühren. Nach und nach das gesiebte und mit Backpulver vermengte Mehl in den Teig geben und mit dem Knethaken zu einem glatten und festen Teig verarbeiten. Als moderne Komponente oder bissigem Highlight etwas Chia-Saat verkneten. Sollte der Teig zu fest werden, bewirkt ein Schuss Milch oder Sahne wahre Wunder…. Den Teig etwa 45 Minuten in Folie gewickelt im Kühlschrank ruhen lassen, dann nach Wunsch zum Ausstechen ausrollen oder im Fleischwolf verarbeiten. Im vorgeheizten Backofen bei Ober-Unterhitze auf 200 Grad etwa 7 bis 9 Minuten backen. Anschließend nach Lust und Laune verzieren und garnieren!

Guten Genuss!
Absenden
Speichern
Löschen
Walnuss-Tannenbäume
Zutaten für circa 20 Tannenbäume:
für den Mürbeteig
80 g Walnusshälften gehäutet
200 g Mehl
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt
1 – 2 EL kaltes Wasser
120 g Butter


Außerdem
120 g Erdbeer-Marmelade
100 g feinster Puderzucker
2 – 3 TL Wasser
20 Walnusshälften (etwa 50 g)
Puderzucker zum Bestäuben
Die Zubereitung:
Schritt 1.
Für den Mürbeteig zunächst die Walnüsse in einem Mixer oder einem elektrischen
Zerkleinerer fein hacken. Das entstandene Walnussmehl mit dem Backmehl, Zucker,
Vanillezucker und Zimt in einer Schüssel vermischen. Eine Mulde hineindrücken, Wasser und Butter in
Stückchen hineingeben. Alles mit den Knethaken des Mixers langsam durchhneten, sodass trockene Krümel entstehen.
Dann alles mit der Hand zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. eine Stunde in den Kühlschrank legen.
Schritt 2.
Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und dünn ausrollen. Rechteckige Plätzchen (oder Sterne in drei Größen ausstechen) in drei verschiedenen Größen (6x4 cm, 5x3 cm, 4x2,5 cm) ausstechen oder ausschneiden. Auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Im vorgeheizten
Backofen bei 200 Grad (Ober- Unterhitze) 6-8 Minuten backen. Plätzchen auskühlen lassen.
Schritt 3.
Jeweils ein großes, mittleres und kleines Plätzchen (oder Stern) mit Marmelade dazwischen zusammensetzen, sodass ein Türmchen oder Tannenbaum entsteht.
Schritt 4.
Puderzucker mit Wasser zu einem Guss verrühren. Auf jedes Tannenbaum- oder Terrassenplätzchen einen Tupfen Guss
geben und eine Walnusshälfte darauf setzen. Plätzchen leicht mit Puderzucker bestäuben.

Bestaunen und Genießen!

Hinweis: Das Foto ist aus dem Kochbuch entsnommen und kein eigenes Bild von mir!
  •  
    Sieht aber süss aus
  •  
    Die sehen ja richtig klasse aus. Wie aus dem Feinkost laden
  •  
    Klingt gut 👍
  •  
    Das Foto ist nicht von mir, ich habe die Walnussterrassen mit Sternchen gemacht und als Tannenbäume aussehen lassen. Leider hatte ich mein Handy dabei vergessen und die Kekse sind schon vernascht.... Süß und kernig, so schmecken sie....
Absenden
Speichern
Löschen
Mamorinen (Pralinen aus Mamorkuchenresten von Kinderhand)
- 200 g übrig gebliebener Mamorkuchen (oder fertig gekaufter Kuchen)
- 50 ml Sahne
- 100 g dunkle Schokolade (Nikolausreste, Kuvertüre oder Blockschokolade...)
- 10 g Butter
- 50 g Schokoladenstreusel
Falls es einmal Kuchenreste geben sollte, oder man Lust auf Pralinen hat, dann eignet sich dieses kinderleichte Rezept hervorragend. Pralinen aus Mamorkuchenresten oder mit gekauftem Kuchen, oder eigens dafür gebackenem....

Schritt 1: Die (Mamor-)Kuchenreste oder den gekauften oder gebackenen Kuchen zu Krümeln in einer Rührschüssel verarbeiten.
Schritt 2: die Kuvertüre, Blockschokolade oder die Reste aus Nikolausschokolade hobeln, zerbrechen oder stückeln und in einem Wasserbad temperieren.
Schritt 3: Die Sahne und Gute Butter sanft erwärmen und in die Schokoladenmasse bei geringer Hitze auf dem Wasserbad schmelzen lassen.
Schritt 4: Ist alles zu einer homogenen Masse geschmolzen, leicht abkühlen lassen.
Schritt 5: Nun die Kuchenkrümel mit der Ganache (geschmolzene Schoko-Sahne-Butter-Mischung) vermengen. Hierzu die warme Schokoladenmischung nach und nach in die Rühschüssel zu den Kuchenkrümeln geben und alles verkneten, bis eine Masse entsteht, die leicht formbar ist und nicht auseinander fließt.
Schritt 6: aus einer kleinen Menge Kuchen-Schoko-Teigmasse kleine Trüffel formen und die Kugeln großzügig in Schokoladenstreusel wälzen und anschließend mindestens für eine Stunde an einem kühlen Ort härten lassen.

Hier noch weitere Ideen und Varianten:
- Brownies oder Schokokuchen anstatt Mamorkuchen
- Nüsse, getrocknete Früchte, gemahlene Mandeln oder Gewürze wie Zimt zu den Krümeln geben
- die Trüffel in Kokosraspeln oder Sesamsamen rollen
- vielleicht Rum oder Amaretto zufügen
- weiße Küvertüre mit Zitronenkuchen vermengen
- Kaffee oder Espresso zufügen
- Spekulatiuskrümel verarbeiten
- .....
- Bei ganz dunklem schokoladigen Kuchen am besten weiße Schokolade nehmen
  •  
    Hallo Nadine,
    ein wirklich zuckersüßes Foto und eine tolle Idee, die "Reste" zu verwerten. Auch die Variationen sind klasse! Da sind der Kreativität ja wirklich keine Grenzen gesetzt.
    Lasst es euch schmecken.
    Viele Grüße
    Christian
  •  
    Danke. Wir freuen uns über den Zuspruch. Wir haben wirklich schon unzählige Varianten probiert und auch gern verschenkt!
  •  
    Unglaublich, die Idee ist super 👍👍
  •  
    In der Weihnachtsbäckerei . . .
  •  
    Vor allem so kinderleicht, vielseitig und lecker! Auch im Sommer lassen sich schmackhafte und interessante "Reste-" Kreationen zaubern. Mmmmmmh!!!!
Absenden
Speichern
Löschen
... P.S.: ich musste herzlich schmunzeln, als ich das hier las:

""Knusper, knusper Knäuschen, wer knabbert an meinem laktose- und glutenfreien, veganen, mit Stevia gesüßten, Fairtrade Bio Knusperhäuschen?""
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Liebe Indre,
liebe Community,
wie sollte man einen edlen "Kona-Kaffee" aus den besonderen Kona-Bohnen im Idealfall zubereiten und genießen? Wer kennt den Genuss dieser Bohnen?
  •  
    Liebe Nadine,
    was für eine tolle Kaffeesorte. Die Zubereitung hängt natürlich auch von den persönlichen Vorlieben ab. Meine Empfehlung wäre aber hier die Karlsbader Kanne oder der gute alte Handfilter. Hier kommen die feinen Aromen besonders gut zur Geltung!
    Viel Spaß damit und berichte mal, wie der Kaffee geschmeckt hat!
    Liebe Grüße
    Indre
  •  
    mit dem Handfilter komme ich bisher immer gut zurecht.
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Aus den Niederlanden:


De kerstman

De kerstman bestaat dus heus
het is aan u de keus
om zeker te weten
hem als goed persoon niet te vergeten
met zijn witte baard en rode kledij
maakt hij niet alleen kinderen blij
hij zorgt voor warmte in ons hart
en maakt de donkere dagen zo apart
met geschenken en een eerlijk gevoel
bereikt hij uiteindelijk het doel
dat iedereen en daarmee is niets mis
het hele jaar voor een ander kerstman is.

Quelle: https://www.1001gedichten.nl/gedichten/64059/de_kerstman/
  •  
    Ich bräuchte hier ein paar Untertitel 😜😀
  •  
    Lach* Ich kann ja mal meine Freundin in Holland fragen, ob sie mir es übersetzt....
Absenden
Speichern
Löschen
Sobald die erste Flamme
Die Dunkelheit durchbricht,
Da wächst in uns die Sehnsucht
Nach Geborgenheit und Licht.

Zwei Kerzen am Adventskranz:
Frohes Schauern ist erwacht.
Ach, lang wird es noch dauern
Bis hin zur Heil"gen Nacht.

Drei Kerzen am Adventskranz:
Ins Herz schweift mancher Blick.
Ruft wehmütig Vergangenes
Ins Kerzenlicht zurück.

Vier Kerzen am Adventskranz:
Die Herzen strahlen weit.
Aus Kinderaugen leuchtet
Die hohe Weihnachtszeit.
Über dieses Gedicht

© by Josef Albert Stöckl (bayerischer Dichter; * 1958).
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Bald ist wieder Frage-Freitag!!!!
Indre, wieviel Koffein besitz eine übliche Tasse Filterkaffee? In Prozent, in etwa?
  •  
    Hallo Nadine,
    entscheidend ist hierbei, ob Du Arabica oder Robusta Kaffee verwendest. Bei Aracbia-Kaffee liegt der Koffein-Gehalt bei einer Tasse Kaffee zwischen 45mg und 100mg. Robusta hat deutlich mehr, 115mg
    Liebe Grüße,
    Indre
  •  
    Dankeschön.
Absenden
Speichern
Löschen
Am glanzvollen Weihnachtsmorgen,
gibt es keinerlei Kummer und Sorgen...
Soweit die Theorie,
doch die stimmt bekanntlich nie.

Es fing schon komisch an,
der Trubel um den Tage des Weihnachtsmann;
der Wecker hat morgens nicht gebellt,
doch dafür hat es an der Haustür geschellt.

Ich eile schnell dorthin, im Schlafanzug mit Müdigkeit im Sinn.
Doch als ich öffne, wer steht da?
Nicht der Weihnachtsmann, das war ja klar!
Ein Klingelstreich, tadaaaa...

Zum Wunterwerden erstmal einen Tchibo-Kaffee,
daran habe ich mir dann auch noch die Zunge verbrannt, ojee!
Knallend stieß ich mir den Kopf am Schrank,
weil die Schranktüre offen stand.

Dann plötzlich fiel es mir wieder ein,
es müsste doch Heiligabend sein.
In Windeseile lief ich dann in die Küche,
murmelte derweil ein paar nicht nette (Ironisch!) Sprüche,
begann dann damit Kerne, Mandeln und Nüsse zu hacken,
daraus wollte ich ein paar Weihnachtsplätzchen backen.

So stand ich da, und rührte in der großen Schüssel rum,
auf einmal vernahm ich so ein leises Gebrumm,
dann stand ich plötzlich da, mit Teig beschmiert,
mir ist doch tatsächlich der Mixer explodiert!

Nach einer gründlichen Reinigung nahm ich mir vor,
den Braten zu garen, doch bereits davor,
kam es zum nächsten, unfassbaren Missgeschick,
denn ich brach mir doch fast das Genick.

Eifrig dabei den Truthahn zu füllen,
ich blieb darin stecken, ganz wider Willen.

Als meine Hand ich dann schließlich befreit,
war es einfach Zeit:
Ich brauchte einen Kaffee, schnell.
Den von Tchibo, generell.
Diesmal war einfach alles perfekt, den dieser Kaffee hat richtig gut geschmeckt!

Nebst Weihnachtsduft und Mandelkern, hat man im Advent nach wie vor seinen Kaffee gern!

Frohes Fest, auch wenn sich nicht alles planen lässt!
Absenden
Speichern
Verwerfen

Uuups
Es ist während der Verarbeitung des Videos ein Fehler aufgetreten. Bitte löschen und erneut versuchen.
Verarbeiten
Das Video wird gerade verarbeitet – Das dauert eine paar Minuten.
Hochgeladen
Das Video ist bereit gespeichert zu werden.
×
Bild hochladen Video hochladen Bild oder Video hochladen Bild ersetzen Video ersetzen Bild oder Video ersetzen
Verbleibend: Verarbeiten-
Abbrechen
Leider konnte ich am Sonntag beim Tchibo-Event für die Gewinner nicht dabei sein. Wer von der Community hat gut aufgepasst und kann mir "Cupping" erklären?
  •  
    Cupping ist wenn man den Kaffee brechen tut ,und dabei das kaffeepulver vom Kaffee lässt..Ich glaube es stimmt
  •  
    Das hab ich jetzt nicht verstanden
  •  
    Da kann ich mir nichts drunter vorstellen... Aber ich werde mich mal einlesen und etwas darüber googeln.
  •  
    Cupping ist wenn man eine frisch gebrühte Tasse Kaffee (bricht )Das heisst wenn man den oberen Kaffee Satz entfernt . Bei handgebrühten Kaffee .wenn man heisses Wasser mit der Schwanenhals Kanne mit kreisenden Bewegungen aufreisst.
  •  
    Ich du heute auch ein Foto reinstellen ,da sieht man es besser .
  •  
    Danke, da freue ich mich drauf!
  •  
    Ich kann hier bei der Kommentarfunktion grad leider kein Foto rein stellen, aber Cupping, wenn ich das richtig verstanden habe was oder warum Indre es gemacht hat, bedeutet, man füllt das Kaffeepulver ohne Filter in eine Tasse und gießt es mit heissem, nicht kochendem Wasser auf und lässt das so ziehen. Ein Teil des Pulvers setzt sich unten in der Tasse ab, und ein anderer Teil bildet oben drauf eine Art Deckschicht. Die wird nach Ablauf der Zieh-Zeit mit dem Löffel "gebrochen" und abgefischt, sodass man einen möglichst ungefilterten Kaffee genießen kann, der seine Aromen so natürlich wie möglich verteilen konnte. Der abgesunkene Satz bleibt dabei in der Tasse.

    Ich hoffe, das war so einigermaßen verständlich erklärt und auch richtig, falls nicht, Indre bitte verbessere mich, damit ich das auch richtig weiß. ;-)
  •  
    Danke, Timo. Ich kann es mir sehr gut vorstellen!
Absenden
Speichern
Löschen
Sonnenschein und Mondschein machen gemeinsamme Sache...
Absenden
Speichern
Löschen
Wurzelwerk! Beim Spaziergang entdeckt. Fand ich einfach schön.
Absenden
Speichern
Löschen
Keine Rapsfelder, wie ich kürzlich erfahren habe.... Hier blühen im späten Herbst Senfpflanzen!!!! Acker-Senf, sagte mir ein kundiger Landwirt. Bisher dachte ich, auch dies seien die duftenden Rapsfelder des Frühjahres in abgespeckter Version. Trotzdem schööööön!
Absenden
Speichern
Löschen
Ein verfallenes Winterquartier? Na, ob sich hier noch ein gefiederter Freund häuslich einrichtet? ... Ich warte es mal ab...
  •  
    Ich glaub eher nicht
  •  
    Zuviel Frischluft
  •  
    Wenn du es wieder zuklappst und es dicht ist gehen auch wieder Vögel rein. Das restaurieren würde sich lohnen
  •  
    Ich würde es auch erst einmal mit Reparatur versuchen. Aber zuerst muss man den Baum rauf.
  •  
    Ich glaub ein neues piepmätze Häuschen wäre besser 🐦
Absenden
Speichern
Löschen
Die Natur formt die schönsten Kunstwerke selbst. Beeindrucken, oder?
Absenden
Speichern
Löschen
Wunderschöne Abendstimmung, wenn die Sonne so früh verschwindet....
Absenden
Speichern
Löschen
Huch, Hallo! Das ist doch die tolle Mütze von Tchibo! Guck, guck!!!!!
Absenden
Speichern
Mehr laden Lade ...

Autoposting

Vereinfache den Weg um deine Momente auch bei kommenden Produkttests zu teilen und aktiviere hier das Autom. Veröffentlichen für deine Plattformen. Wir posten außschließlich deine Inhalte in deinem Namen, wenn wir direkt vorher dich um Erlaubnis gebeten haben.

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist jetzt bestätigt.


Zur Seite

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist bereits bestätigt.


Zur Seite

×

Entschuldigung!

Beim Bestätigen Ihrer E-Mail Adresse ist ein Fehler aufgetreten.


Zur Seite

×

Abmelden

Die Abmeldung war erfolgreich

Schließen
×

Entschuldigung

Zugangsdaten sind ungültig Sie müssen eingeloggt sein, um diese Ressource nutzen zu können Sie müssen für diesen Test freigeschaltet sein, um diese Ressource nutzen zu können Das Formular wurde bereits zu oft ausgefüllt Die Datei ist zu groß. Der Dateityp ist nicht akzeptiert. Unbekannter Fehler

×

Neues Passwort

Setze hier dein neues Passwort.
Speichern
Dein neues Passwort ist gespeichert
Schließen
Beim Speichern des neuen Passworts ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut oder lasse dir einen neuen Zurücksetzen-Link zuschicken.
Schließen
×

Du bist bereits angemeldet!

Viel Spaß in der Tchibo Community.

Schließen
×

Jetzt neu: Gestalte die Community mit und erhalte exklusive Auszeichnungen!

Bei uns dreht sich alles ums Mitmachen. Ob Tchibo Momente, Produkttests oder Lieblingsrezepte: Du kannst unsere Community aktiv mitgestalten, eigene Inhalte hochladen und an Aktionen teilnehmen.

Und weil es genau dieses Engagement ist, das die Tchibo Community so lebendig macht, belohnen wir die aktivsten Mitglieder ab sofort mit exklusiven Auszeichnungen.

Eine Übersicht aller 8 zu erreichenden Auszeichnungen findest du in deinem Community Profil. Los geht´s!

Viel Spaß beim Sammeln wünscht dir
Dein Tchibo Community Team


Los geht’s!
×

Profil melden

Bitte wähle mindestens einen der folgenden Gründe, warum du dieses Profil melden möchtest.
Abschicken
Danke für deine Unterstützung. Das Community Management wird deine Meldung überprüfen und bei Bedarf entsprechende Schritte einleiten.

Zur Startseite
×

Adressänderung

Die Adressänderung war erfolgreich

Die Adressänderung war leider nicht erfolgreich. Bitte später nocheinmal versuchen.

Schließen
  1. Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten.