Schließen

Community Galerie

So tickt die Community: Hier findet ihr alle Einreichungen der Tchibo Community Mitglieder

Lasst euch inspirieren und kommuniziert mit anderen Tchibo Fans - die Galerie bietet Platz zum gegenseitigen Austausch. Nimmst du an einer Aktion teil, taucht dein Beitrag hier auf. Also sei gespannt was dich erwartet und schau gerne regelmäßig vorbei!
Katrin M. ·Tchibo Momente
Unser Tchibo Moment sieht kuschelig aus, in bunter Blümchen Bettwäsche! Früh am Morgen beim Lauschen des Vogel-Gezwitscher. Es gibt ihn, den Moment, aber ganz oft auch beim Essen mit den schönen, neuen mexikanischen Tellern oder dem großen Halstuch, wovon ich immer eines in der Handtasche habe.
Aber hier nun der Start des Tages: Kuschelig im Bett : )
Absenden
Angelika S. ·Tchibo Momente
Morgens beim Frühstück im Garten ( natürlich mit Kaffee -Crema ) den Garten genießen. ☕️
Absenden
Julia N. ·Community
Morgens um halb sieben, gemütlich mit einer Tasse Cappuccino in den Tag starten und die Ruhe genießen
  •  
    Liebe Julia,

    so eine schöne Aufnahme! Genieß deinen Morgen :-)

    Viele Grüße
    Lena aus dem Tchibo Community Team
Absenden
Sonja J. ·Community
Meine perfekte Auszeit (natürlich mit Tchibo Barista Bohnen) 💗☕
Absenden
Irene S. ·Community
Gemütlicher Sonntagmorgen mit einem leckeren Cappuccino !
Absenden
Jennifer B. ·Tchibo Momente
Nicht nur für mich ein absolutes Highlight mein Tchibopaket.
Herrlich , wenn die Katze die Nase noch vor mir on die Kiste steckt.
Absenden
Gloria H. ·Community Kochbuch
Okonomiyaki - japanische Pfannkuchen
Für den Teig:
* Mehl
* Kohl (z.B. Spitzkohl)
* Fischbrühe (die man aus Dashi-Pulver und heißem Wasser anrührt; alternativ Gemüsebrühe verwenden)
* 2-3 Eier
* Wasser
* Frühlingszwiebeln
* getrocknete Zwiebeln
* Salz
* je nach persönlicher Vorliebe weitere Zutaten, z.B. Speck, Shrimps, Tintenfisch, Fleischstreifen

Für das Topping:
* Tonkatsu-Soße (gibt"s in gut sortierten Asia-Läden)
* jap. Mayonnaise (gibt"s ebenfalls in gut sortierten Asia-Läden)
* Katsuo-Bushi (gehobelte und getrocknete Fischflocken)
* Aonori (getrockneter Seetang)
* eingelegter Ingwer
Okonomiyaki ist ein unheimlich leckeres und erstaunlich unkompliziertes Gericht, das ich während meiner Studienzeit durch japanische Austauschstudenten kennen und lieben gelernt habe. Mit ein bisschen Gefühl geht"s prima auch ohne konkrete Mengenangaben - ähnlich wie beim klassischen, deutschen Pfannkuchen.

1. Der Kohl wird kleingeschnibbelt, am Besten in sehr feine Streifen, und mit den ebenfalls kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln, den Eiern, der Fischbrühe, den getrockneten Zwiebeln, Salz und Wasser vermengt (Vorsicht! Nicht völlig ertränken, ein bisschen mit Gefühl).

2. Dann wird solange Mehl hinzugegeben, bis die Konsistenz der Masse der von Pfannkuchenteig ähnelt. Der Okonomiyaki-Teig sollte nicht zu flüssig sein, dann bekommt man ihn nur schwer in Form und er zerläuft zu sehr in der Pfanne. Wird der Teig zu fest, kann man dies mit ein wenig mehr Wasser ausgleichen.

3. Okonomiyaki kann man natürlich in einer normalen Pfanne auf dem Herd zubereiten oder aber in einer großen, elektrischen Tischpfanne, in der man nach Belieben gleich drei oder sogar vier Pfannkuchen auf einmal braten kann. Das macht mehr Spaß und bei einer Gruppe bis zu vier Personen muss niemand dem anderen beim Essen zusehen. Die Okonomiyaki werden dann von beiden Seiten gegaart, bis sie schön gebräunt sind.

4. Beim Belegen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Tobt euch kreativ und kulinarisch aus, mit mehr oder weniger Belag, in schönen Mustern oder einfach wild drauf los. Denn am Ende zählt: Hauptsache es schmeckt.

Itadakimasu - guten Appetit!
  •  
    Hallo Gloria,

    Danke für dieses spannende, exotische Rezept! Da bekomme ich direkt Hunger...

    Viele Grüße,
    Lena vom Tchibo Community Team
Absenden
Tchibo Community ·Tchibo Momente
Diesen Schnappschuss wollen wir euch nicht vorenthalten: Unser Community-Mitglied Karin E. hat bei der 3. Episode des Community-Gartens für ihr Garten-Bild unseren wunderschönen Strandkorb gewonnen. Nun hat sie uns ein Foto zukommen lassen das wir hier mit euch teilen – vielen Dank Karin!

Viele Grüße
André aus dem Tchibo Community Team
Absenden
Pascal R. ·Mexicolicious
Mexikanische Guacamole-Schnitten
- 2 Avocados
- 1 Tomate
- 1/4 Zwiebel
- ein Spritzer Zitrone
- ein Teelöffel Olivenöl
- ein Spritzer Tabasco bzw. Chilli
- Salz & Pfeffer
- Weizentortillas
Die Avocados stampfen bis sie eine Masse ergeben.
Die Tomaten und Zwiebeln sehr klein würfeln und unterrühren.
Einen Spritzer Zitrone zugeben (somit wird die Avocado nicht so schnell braun, wenn man sie lagert).
Das Olivenöl und optional etwas Tabasco oder Chilli für die Schärfe unterrühren.
Mit viel Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Weizentortiallas in Dreiecke schneiden und leicht in einer Pfanne anbraten.
Dann zusammen servieren, optional auch zusammen mit Sour Creme und Salsa.
  •  
    Das klingt richtig lecker! Werde ich beim nächsten Mädelsabend mal ausprobieren :)
Absenden
Wolfgang M. ·Mexicolicious
MEXICAN PUEBLO
Für Vier Personen : 1Kg Rinderhack, eine große Gemüsezwiebel, Chili, 2 Paprika rot/grün , 500g.Tomate , ca.150g.Gewürzgurke, scharfer Senf ,Tomatenmark,Paprikapulver, Pfeffer/Salz,Minze
Zucker Orangensaft
kleingeschnittene Zwiebeln mit dem Hack anbraten.Die Tomaten und Gewürzgurke dazugeben.Tomatenmark unterrühren.mit scharfen Senf ca.2 Teelöffel
abschmecken. Nach ca.10Minuten mit einem Schuß Orangensaft (sehr wichtig) abschmecken.Minze rüber--essen

In Mexikostadt nimmt man ungefähr 250cl Orangensaft und 4 scharf Chilis
mir persönlich ist das weitaus zuviel, aber ein tolles Geschmacks Erlebnis
Absenden
Serena F. ·Mexicolicious
Quesadillas mit Guacamole
Quesadillas für 4 Personen

8 Tortilla Wraps
Etwas Olivenöl
300g geriebenen Käse (Gouda oder Mozzarella, je nach Geschmack)

Zum dippen:
Salsa oder selbstgemachte Guacamole.

Quacamole
2 reife Avocados
2 EL Joghurt
1/2 TL Salz
Pfeffer, je nach Geschmack
Saft einer limette
1 Knoblauchzehe
1 Prise gemahlener kreuzkümmel
1 kleine Zwiebel
1 Tomate
1. In eine heiße Pfanne etwas Olivenöl und den Tortilla Wrap geben.

2. Mit Käse bestreuen und eine zweite Tortilla darauf legen. Leicht andrücken und ca. 2 Minuten goldbraun braten.

3. Dann mit Hilfe eines Tellers wenden und auf der anderen Seite ebenfalls goldbraun braten bis der Käse geschmolzen ist.

Nach diesem Prinzip 3 weitere Quesadillas backen. Anschließend die Tortillas vierteln oder achteln und zusammen mit der Guacamole / Salsa servieren.

Das schöne an diesem Rezept ist, dass die Füllung nach Lust und Laune variieren kann.

Guacamole
1. Die Avocados längs halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen.

2. Mit Joghurt, Salz, Pfeffer, dem Saft der Limette, Knoblauchzehe und 1 Prise gemahlenen Kreuzkümmel mit dem Pürierstab zu einer geschmeidigen Creme verarbeiten.

3. Die Zwiebel und die Tomate in sehr feine Würfel schneiden und unter die Guacamole rühren. Evtl. noch mit Salz und Pfefferabschmecken.
Absenden
Maria Z. ·Tchibo Momente
Alle meine Reisen sind eigentlich verbunden mit der Marke Tchibo! Ich reise nie ohne mein Tchibo Reise-Nackenkissen oder meinen Travelorganizer von Tchibo....und das wichtigste...nie ohne mein Reise-Tagesbuch ( ist wirklich cool) ..Alle diese Sachen werden mich noch in vielen schönen Urlaubsmomenten begleiten !♡♡♡
Liebe Grüsse
M.Z
Absenden
Sabine K. ·Mexicolicious
Quinoa Chili Rezept (vegetarisch)
1 Tasse Quinoa
2 Tassen Wasser
2 Esslöffel Olivenöl
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1 Esslöffel Chilipulver
1 Esslöffel Kreuzkümmel
1 Dose Tomatenstücke
2 Dosen schwarze Bohnen
1 grüne Paprikaschote
1 roter Paprikaschote
1 Zucchini
1 Jalapeño Chilischote
1 Esslöffel roter Pfeffer
1 Teelöffel getrockneter Oregano
Salz und schwarzer Pfeffer zum Abschmecken
1 Tasse gefrorener Mais/ alternativ in der Dose
¼ Tasse frische Petersilie
Zunächst den Quinoa zubereiten: Diesen waschen und mit Wasser gemeinsam in einem Topf zum Kochen bringen. Danach die Temperatur auf etwa die Hälfte reduzieren, den Deckel aufsetzen und für 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen. Sobald die Flüssigkeit aufgesogen ist, kann der Quinoa vom Herd genommen werden.
In der Zwischenzeit die Paprikaschoten, die Zucchini und die Zwiebel schneiden. Chilischote und Knoblauchzehen fein hacken. Einen Topf aufsetzen und bei mittlerer Temperatur das Olivenöl wärmen. Ist es heiß, zunächst die Zwiebeln für 5 Minuten hinein geben, bis diese leicht transparent werden. Nun den Knoblauch, Chilipulver und Kreuzkümmel für etwa 1 Minute einrühren, bis die Zwiebeln die Aromen genommen haben. Nun die Tomaten, die schwarzen Bohnen, die Paprikaschoten, Zucchini, Chilischoten, Oregano und roter Pfeffer hinzugeben. Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Einmal aufkochen und dann die Hitze wieder herunterdrehen, um das Ganze für 20 weitere Minuten köcheln zu lassen.
Nach Ablauf der Kochzeit den Mais und Quinoa hinzugeben. Weitere 5 Minuten kochen, bis der Mais aufgetaut ist. Nun vom Ofen nehmen, in einer großen Schüssel servieren und kurz davor die frische Petersilie darüber geben. Sollte etwas übrig bleiben, kann das ohne Probleme auch am nächsten Tag noch erhitzt werden und schmeckt dann immer noch hervorragend. Guten Appetit!
  •  
    Interessant
  •  
    hört sich lecker an und sieht auch so aus
Absenden
Katrin G. ·Tchibo Momente
Abschalten und Entspannen. Einfach mal die Seele baumeln lassen. Die Zeit mit der Familie genießen.
Absenden
Nicole K. ·Tchibo Momente
Erst vor wenigen Wochen mit meinem Strandkleid von Tchibo auf Rhodos
Absenden
Marlie S. ·Community
Mein wunderschöner Mohn blüht
  •  
    Sieht toll aus!
Absenden
Anna G. ·Tchibo Momente
Mein persönlicher Tchibo Moment ist auf meiner Terasse, wenn mein Kater Max mir gegenüber sitzt und mich stumm beim Kaffee trinken beobachtet!
Absenden
Sabine S. ·Tchibo Momente
Kaffee sitzend trinken vor Ort in einer Filiale, mit Milchschaum am besten, oder auch mal Eiskaffee, Tee, Kuchen,.... geniessen..Bekannte treffen, und sich unterhalten. Ab und an die Produkte bei Tchibo in dem aktuellen Prospekt durchblättern, und interessiertes und passendes einkaufen. Manchmal kaufe ich auch Kaffee dort, und die Vielfalt ist ja reichlich an Sortimenten.
Absenden
Elke C. ·Tchibo Momente
Einer meiner Plätze im Garten mit perfektem Urlaubsfeeling dank Tchibo.
Absenden
Rebecca D. ·Tchibo Momente
In meiner Thermo Laufhose von Tchibo lässt es sich nicht nur joggen sondern auch wunderbar Berge besteigen, dem Wind trotzen und den Ausblick genießen!
Mein letzter Trip führe mich nach Schottland, um genau zu sein auf die Isle of Skye, hoch auf den Man of Storr, bei Windstärken, die mich wortwörtlich fast weggepustet haben. Da ich keine wirkliche Wanderhose besitze, dachte ich mir, dass sicher auch eine Laufhose für den Winter aushelfen dürfte und das tat sie auch:) Die Thermo Laufhose hielt mich währenddessen wunderbar warm!
Absenden
Mehr laden Lade ...

Autoposting

Vereinfache den Weg um deine Momente auch bei kommenden Produkttests zu teilen und aktiviere hier das Autom. Veröffentlichen für deine Plattformen. Wir posten außschließlich deine Inhalte in deinem Namen, wenn wir direkt vorher dich um Erlaubnis gebeten haben.

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist jetzt bestätigt.


Zur Seite

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist bereits bestätigt.


Zur Seite

×

Entschuldigung!

Beim Bestätigen Ihrer E-Mail Adresse ist ein Fehler aufgetreten.


Zur Seite

×

Entschuldigung

Zugangsdaten sind ungültig Sie müssen eingeloggt sein, um diese Ressource nutzen zu können Sie müssen für diesen Test freigeschaltet sein, um diese Ressource nutzen zu können Das Formular wurde bereits zu oft ausgefüllt Die Datei ist zu groß. Der Dateityp ist nicht akzeptiert. Unbekannter Fehler

×

Du bist bereits angemeldet!

Viel Spaß in der Tchibo Community.

Schließen
×