Schließen

Community Galerie

So tickt die Community: Hier findet ihr alle Einreichungen der Tchibo Community Mitglieder

Lasst euch inspirieren und kommuniziert mit anderen Tchibo Fans - die Galerie bietet Platz zum gegenseitigen Austausch. Nimmst du an einer Aktion teil, taucht dein Beitrag hier auf. Also sei gespannt was dich erwartet und schau gerne regelmäßig vorbei!
Ebru T.
·Community
Anstrengende Fahrt durch die Großstadt und so ein toller Spruch, da kann der Tag ja nur gut werden
  •  
    ...und das beste bei so einer anstrengenden Fahrt: Der Inhalt macht nicht nur glücklich, sondern auch wach! :-)

    Hab' einen schönen Tag,
    Lena aus der Tchibo Community
  •  
    Aus so einem tollen Kaffeebecher to go schmeckt der Kaffee besonders gut
Absenden
Harald K.
·Community
Typisches Frühstück eine Kapsel Cafissimo Caffe Crema Vollmundig mit 15g Krüger Kaffeeweisser, ein Stevia Tab und eine Priese Arabisches Kaffeegewürz.
Absenden
Anne E.
·Tchibo Momente
Jetzt fehlt nur noch eine Tasse Tchibo Kaffee!
  •  
    Da bekommt man direkt Lust auf ein ausgiebiges Frühstück morgen früh :-)
Absenden
Monika E.
·Tchibo Momente
Mit meinem neuen Tchibo Outfit perfekt vorbereitet für die Yogastunde :)
Absenden
Marina P.
·Community Kochbuch
Quiche mit Lachs & Porree
Für den Teig:
- 200 g Weizenmehl
- 100 g Butter
- 1 Ei
- 2 EL Milch
- 1 Prise Salz

Für den Belag:
- 300 g Räucherlachs, in dünnen Scheiben geschnitten
- 750 g Porree
- 2 EL Butter
- 4 Eier
- 6 EL Crème fraîche
- 1/2 TL Salz und weißen Pfeffer
- 1 Prise Muskat
- 1 TL Zitronensaft
- Butter für die Form
Arbeitszeit: ca. 30 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 35 Min.
Kalorien p. P.: ca. 330 kcal

Für eine 26er Springform oder Tarteform.

Aus Mehl, Butter, dem Ei, der Milch und dem Salz einen geschmeidigen Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und ca. 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Lauch putzen und in breite Ringe schneiden, dann ca. 6 Minuten in der erhitzten Butter dünsten, abkühlen lassen. Den Lachs in feine Streifen schneiden. Die Eier mit der Crème fraîche verquirlen, Lauch und Lachs untermengen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen.

Die Form mit dem Teig auskleiden und die Gemüsemischung einfüllen. Den Backofen auf 200° vorheizen und die Quiche 30 - 35 Minuten backen.
Absenden
Sandra R.
·Tchibo Momente
...da wird demnächst mit Kaffee relaxed...Stressfreie Zone zum entspannen bei einer Tasse aus der neuen Maschine....
ist die nicht zuckersüß ?????
Absenden
Maria Z.
·Tchibo Momente
Ohne Tchibo kann der Tag nicht "Starten" .
Tchibo ist mein "Start Button" :-)
Absenden
J. U.
·Community Kochbuch
BULGUR MARITIM
BULGUR (ca 250gr für 5 Portionen)
2 Dosen Thunfisch natur
1 mittelgroße Dose Mais
Frischer Dill
Glatte Petersilie
Schnittlauch
Saft einer Limette
Olivenöl
Salz
Weißer Pfeffer
Thunfisch
Mais
BULGUR gemäß Anleitung köcheln
In der Zwischenzeit Kräuter hacken und mit Salz Pfeffer und Olivenöl vermengen
Gekochten BULGUR abgießen und kalt abspülen
Zutaten vermengen und kurz ziehen lassen
Mais und Thunfisch unterheben
mit Limettensaft abschmecken

Salat bei Zimmertemperatur genießen
Absenden
Katrin M.
·Tchibo Momente
Unser Tchibo Moment sieht kuschelig aus, in bunter Blümchen Bettwäsche! Früh am Morgen beim Lauschen des Vogel-Gezwitscher. Es gibt ihn, den Moment, aber ganz oft auch beim Essen mit den schönen, neuen mexikanischen Tellern oder dem großen Halstuch, wovon ich immer eines in der Handtasche habe.
Aber hier nun der Start des Tages: Kuschelig im Bett : )
Absenden
Angelika S.
·Tchibo Momente
Morgens beim Frühstück im Garten ( natürlich mit Kaffee -Crema ) den Garten genießen. ☕️
  •  
    Du hast aber einen schönen Garten da möchte ich auch grade sitzen
Absenden
Julia N.
·Community
Morgens um halb sieben, gemütlich mit einer Tasse Cappuccino in den Tag starten und die Ruhe genießen
  •  
    Liebe Julia,

    so eine schöne Aufnahme! Genieß deinen Morgen :-)

    Viele Grüße
    Lena aus dem Tchibo Community Team
Absenden
Sonja J.
·Community
Meine perfekte Auszeit (natürlich mit Tchibo Barista Bohnen) 💗☕
Absenden
Irene S.
·Community
Gemütlicher Sonntagmorgen mit einem leckeren Cappuccino !
Absenden
Jennifer B.
·Tchibo Momente
Nicht nur für mich ein absolutes Highlight mein Tchibopaket.
Herrlich , wenn die Katze die Nase noch vor mir on die Kiste steckt.
Absenden
Gloria H.
·Community Kochbuch
Okonomiyaki - japanische Pfannkuchen
Für den Teig:
* Mehl
* Kohl (z.B. Spitzkohl)
* Fischbrühe (die man aus Dashi-Pulver und heißem Wasser anrührt; alternativ Gemüsebrühe verwenden)
* 2-3 Eier
* Wasser
* Frühlingszwiebeln
* getrocknete Zwiebeln
* Salz
* je nach persönlicher Vorliebe weitere Zutaten, z.B. Speck, Shrimps, Tintenfisch, Fleischstreifen

Für das Topping:
* Tonkatsu-Soße (gibt"s in gut sortierten Asia-Läden)
* jap. Mayonnaise (gibt"s ebenfalls in gut sortierten Asia-Läden)
* Katsuo-Bushi (gehobelte und getrocknete Fischflocken)
* Aonori (getrockneter Seetang)
* eingelegter Ingwer
Okonomiyaki ist ein unheimlich leckeres und erstaunlich unkompliziertes Gericht, das ich während meiner Studienzeit durch japanische Austauschstudenten kennen und lieben gelernt habe. Mit ein bisschen Gefühl geht"s prima auch ohne konkrete Mengenangaben - ähnlich wie beim klassischen, deutschen Pfannkuchen.

1. Der Kohl wird kleingeschnibbelt, am Besten in sehr feine Streifen, und mit den ebenfalls kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln, den Eiern, der Fischbrühe, den getrockneten Zwiebeln, Salz und Wasser vermengt (Vorsicht! Nicht völlig ertränken, ein bisschen mit Gefühl).

2. Dann wird solange Mehl hinzugegeben, bis die Konsistenz der Masse der von Pfannkuchenteig ähnelt. Der Okonomiyaki-Teig sollte nicht zu flüssig sein, dann bekommt man ihn nur schwer in Form und er zerläuft zu sehr in der Pfanne. Wird der Teig zu fest, kann man dies mit ein wenig mehr Wasser ausgleichen.

3. Okonomiyaki kann man natürlich in einer normalen Pfanne auf dem Herd zubereiten oder aber in einer großen, elektrischen Tischpfanne, in der man nach Belieben gleich drei oder sogar vier Pfannkuchen auf einmal braten kann. Das macht mehr Spaß und bei einer Gruppe bis zu vier Personen muss niemand dem anderen beim Essen zusehen. Die Okonomiyaki werden dann von beiden Seiten gegaart, bis sie schön gebräunt sind.

4. Beim Belegen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Tobt euch kreativ und kulinarisch aus, mit mehr oder weniger Belag, in schönen Mustern oder einfach wild drauf los. Denn am Ende zählt: Hauptsache es schmeckt.

Itadakimasu - guten Appetit!
  •  
    Hallo Gloria,

    Danke für dieses spannende, exotische Rezept! Da bekomme ich direkt Hunger...

    Viele Grüße,
    Lena vom Tchibo Community Team
  •  
    Wir haben diese Okonomiyaki das erste mal in Hiroshima im April 2017 zusammen mit Japanische Freunde gegessen. Sehr lecker!
Absenden
Tchibo Community
·Tchibo Momente
Diesen Schnappschuss wollen wir euch nicht vorenthalten: Unser Community-Mitglied Karin E. hat bei der 3. Episode des Community-Gartens für ihr Garten-Bild unseren wunderschönen Strandkorb gewonnen. Nun hat sie uns ein Foto zukommen lassen das wir hier mit euch teilen – vielen Dank Karin!

Viele Grüße
André aus dem Tchibo Community Team
  •  
    Das schaut echt toll aus. Jetzt noch einen schönen Wasserspeier dazu wie es sie Arsmundi oder Brontique gibt und es wäre perfekt. Wie halten Sie den Teich sauber? Liebe Grüße
Absenden
Pascal R.
·Mexicolicious
Mexikanische Guacamole-Schnitten
- 2 Avocados
- 1 Tomate
- 1/4 Zwiebel
- ein Spritzer Zitrone
- ein Teelöffel Olivenöl
- ein Spritzer Tabasco bzw. Chilli
- Salz & Pfeffer
- Weizentortillas
Die Avocados stampfen bis sie eine Masse ergeben.
Die Tomaten und Zwiebeln sehr klein würfeln und unterrühren.
Einen Spritzer Zitrone zugeben (somit wird die Avocado nicht so schnell braun, wenn man sie lagert).
Das Olivenöl und optional etwas Tabasco oder Chilli für die Schärfe unterrühren.
Mit viel Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Weizentortiallas in Dreiecke schneiden und leicht in einer Pfanne anbraten.
Dann zusammen servieren, optional auch zusammen mit Sour Creme und Salsa.
  •  
    Das klingt richtig lecker! Werde ich beim nächsten Mädelsabend mal ausprobieren :)
Absenden
Wolfgang M.
·Mexicolicious
MEXICAN PUEBLO
Für Vier Personen : 1Kg Rinderhack, eine große Gemüsezwiebel, Chili, 2 Paprika rot/grün , 500g.Tomate , ca.150g.Gewürzgurke, scharfer Senf ,Tomatenmark,Paprikapulver, Pfeffer/Salz,Minze
Zucker Orangensaft
kleingeschnittene Zwiebeln mit dem Hack anbraten.Die Tomaten und Gewürzgurke dazugeben.Tomatenmark unterrühren.mit scharfen Senf ca.2 Teelöffel
abschmecken. Nach ca.10Minuten mit einem Schuß Orangensaft (sehr wichtig) abschmecken.Minze rüber--essen

In Mexikostadt nimmt man ungefähr 250cl Orangensaft und 4 scharf Chilis
mir persönlich ist das weitaus zuviel, aber ein tolles Geschmacks Erlebnis
Absenden
Serena F.
·Mexicolicious
Quesadillas mit Guacamole
Quesadillas für 4 Personen

8 Tortilla Wraps
Etwas Olivenöl
300g geriebenen Käse (Gouda oder Mozzarella, je nach Geschmack)

Zum dippen:
Salsa oder selbstgemachte Guacamole.

Quacamole
2 reife Avocados
2 EL Joghurt
1/2 TL Salz
Pfeffer, je nach Geschmack
Saft einer limette
1 Knoblauchzehe
1 Prise gemahlener kreuzkümmel
1 kleine Zwiebel
1 Tomate
1. In eine heiße Pfanne etwas Olivenöl und den Tortilla Wrap geben.

2. Mit Käse bestreuen und eine zweite Tortilla darauf legen. Leicht andrücken und ca. 2 Minuten goldbraun braten.

3. Dann mit Hilfe eines Tellers wenden und auf der anderen Seite ebenfalls goldbraun braten bis der Käse geschmolzen ist.

Nach diesem Prinzip 3 weitere Quesadillas backen. Anschließend die Tortillas vierteln oder achteln und zusammen mit der Guacamole / Salsa servieren.

Das schöne an diesem Rezept ist, dass die Füllung nach Lust und Laune variieren kann.

Guacamole
1. Die Avocados längs halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel auslösen.

2. Mit Joghurt, Salz, Pfeffer, dem Saft der Limette, Knoblauchzehe und 1 Prise gemahlenen Kreuzkümmel mit dem Pürierstab zu einer geschmeidigen Creme verarbeiten.

3. Die Zwiebel und die Tomate in sehr feine Würfel schneiden und unter die Guacamole rühren. Evtl. noch mit Salz und Pfefferabschmecken.
Absenden
Maria Z.
·Tchibo Momente
Alle meine Reisen sind eigentlich verbunden mit der Marke Tchibo! Ich reise nie ohne mein Tchibo Reise-Nackenkissen oder meinen Travelorganizer von Tchibo....und das wichtigste...nie ohne mein Reise-Tagesbuch ( ist wirklich cool) ..Alle diese Sachen werden mich noch in vielen schönen Urlaubsmomenten begleiten !♡♡♡
Liebe Grüsse
M.Z
Absenden
Mehr laden Lade ...

Autoposting

Vereinfache den Weg um deine Momente auch bei kommenden Produkttests zu teilen und aktiviere hier das Autom. Veröffentlichen für deine Plattformen. Wir posten außschließlich deine Inhalte in deinem Namen, wenn wir direkt vorher dich um Erlaubnis gebeten haben.

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist jetzt bestätigt.


Zur Seite

×

Danke!

Ihre E-Mail Adresse ist bereits bestätigt.


Zur Seite

×

Entschuldigung!

Beim Bestätigen Ihrer E-Mail Adresse ist ein Fehler aufgetreten.


Zur Seite

×

Abmelden

Die Abmeldung war erfolgreich

Schließen
×

Entschuldigung

Zugangsdaten sind ungültig Sie müssen eingeloggt sein, um diese Ressource nutzen zu können Sie müssen für diesen Test freigeschaltet sein, um diese Ressource nutzen zu können Das Formular wurde bereits zu oft ausgefüllt Die Datei ist zu groß. Der Dateityp ist nicht akzeptiert. Unbekannter Fehler

×

Neues Passwort

Setze hier dein neues Passwort.
Speichern
Dein neues Passwort ist gespeichert
Schließen
Beim Speichern des neuen Passworts ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut oder lasse dir einen neuen Zurücksetzen-Link zuschicken.
Schließen
×

Du bist bereits angemeldet!

Viel Spaß in der Tchibo Community.

Schließen
×

Hallo ,

wir entwickeln die Community kontinuierlich weiter und freuen uns, dir unser neues Profil für Community Mitglieder vorzustellen!
Wenn du Lust hast, kannst du ab jetzt ein paar Zeilen über dich schreiben und dein persönliches Profilbild hochladen. Vielleicht hast du sogar einen Blog, den du teilen möchest?

Natürlich bleibt das alles freiwillig, denn eine Community lebt von gegenseitigem Austausch unter den Mitgliedern. Und den kannst du so mitgestalten, wie du es möchtest.

Außerdem hast du nun deine eigenen Beiträge und Benachrichtigungen immer übersichtlich im Blick. So siehst du sofort, was es Neues gibt und mit wem du in Kontakt stehst. Natürlich kannst du dir auch die Profile anderer Community Mitglieder ansehen und so neue Bekanntschaften schließen.
Deine Profildaten wie dein Vorname, Profilbild, "Mitglied seit" Datum, "Über mich" Text und die Blog-URL werden für alle Nutzer öffentlich sichtbar sein.
Die Nutzungsbedingungen der Community findest du hier.


Ich habe verstanden
×

Profil melden

Bitte wähle mindestens einen der folgenden Gründe, warum du dieses Profil melden möchtest.
Abschicken
Danke für deine Unterstützung. Das Community Management wird deine Meldung überprüfen und bei Bedarf entsprechende Schritte einleiten.

Zur Startseite
×

Adressänderung

Die Adressänderung war erfolgreich

Die Adressänderung war leider nicht erfolgreich. Bitte später nocheinmal versuchen.

Schließen